Microsoft Surface: Event mit neuen Produkten am 22. September

Microsoft bittet zum Tanz. Das Unternehmen hat ein Surface-Event angekündigt. Am 22. September soll dieses stattfinden – also kurz vor dem offiziellen Start von Windows 11 am 5. Oktober. Feststehen dürfte damit, dass Microsofts Neulinge dann mit Windows 11 vorgestellt werden – mit vielleicht einer Ausnahme – dem Unternehmen wird ja noch das Surface Duo 2 nachgesagt. Da könnte Microsoft auf den Snapdragon 888 von Qualcomm setzen, das Surface Duo 2 ferner mit 8 GB und Android 11 ab Werk ausstatten. Beim Duo 2 setzt ja wohl weiterhin auf Android.

Neben dem Surface Duo 2 dürfte man sicher noch einen neuen Surface Laptop zu sehen bekommen – und wer weiß – vielleicht gibt’s ja auch noch ein neues Surface Pro. Wir werden natürlich auch am 22. September  über alle Neuigkeiten zu Microsofts Surface berichten.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Ein Surface ohne dicke Bezzles? Mit OLED? 4K / 3.5k? Evtl noch custom ARM oder zumindest AMD? Gekauft!

  2. Ich nochmal Microsoft Hardware kaufen?
    Nach 2 Jahren Software-Entwicklung während ich mit dem System (Surface Book 2) arbeiten musste?
    Ganz mein Humor *lol*

    • Geh doch mal ins Detail? Was war denn hinderlich?
      Keine Challenge, echtes Interesse.

      • Aktuell wird einfach vor allem gerne gegen MS getrollt, ist irgendwie in Mode gekommen. Traurig aber wahr.

        • Muss Dich leider enttäuschen.
          Auch ein „Custom Image“ ist nicht verantwortlich.
          Ein paar Punkte:
          Windows Hello funktionierte die erst 2 Jahre immer wieder unterschiedlich. Mal dauerte es 1 Sek. (sehr angenehm), ein Update später hampelt man 15 Sek. vor der Küste herum. Dies passierte x-mal.
          Inzwischen funktioniert es.
          Detach-/Attache Taste für das Display.
          Funktioniert, dann bleibt die Beleuchtung der Taste an, dann übernimmt die Software den Desktop-Modus nach Attache erst, wenn man den Rechner rebootet. Inzwischen benutze ich es einfach nicht mehr. Wir haben 3 SFB2 in der Firma, das Problem hatten alle.
          Der Deckel (Display) ist extrem druckempfindlich. Eine falsche Anordnung in der Laptop Tasche und es ist eine Delle im teuren Aludeckel und das Ding sieht aus wie ein Auto mit Hagelschaden.
          Ich betreibe das Gerät an einem Surface Dock und muss jedesmal bei der Anmeldung den Deckel des Books auf und wieder zuklappen, damit Displayauflösung auf die korrekten Werte springt.
          Seit dem Update 2021H1 knackt die Jabra Conference Disc bei Calls leise vor sich hin. Und nein, die Disc funktioniert an einem anderen Laptop tadellos.

    • In einer Firma mit custom Image (über domaine verwaltet?)? Bekanntes Problem und ich könnte auch kotzen… privat mit Original Image sind die Dinger top:)

      • Siehe oben…am Custom Image liegt es nicht.
        Ich würde es so ausdrücken:
        Tolles Display, toller Haptik, gutes Keyboard, cutes Mouse pad aber wenn Hardware und Software aus einem Hause kommt, erwarte ich auch ein nahtloses ineinandergreifen.

        Das wäre in etwa so, als wurde auf meinem Google Pixel die Camera App dauernd abstürzen oder der Fingerprint Sensor schlecht funktionieren. Auf wenn sollte Google in solchen Fällen zeigen, wenn nicht auf sich selbst?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.