Melone vs. Gesicht

So zum Wochenende kann man auch mal wieder ein Video bringen. Stellt euch vor: Eine TV-Show, eine Melonenschleuder und ein Gesicht.

Aua? Aua!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

32 Kommentare

  1. Sowas hab ich vermisst, viel besser als politische Gewaltvideos 😉

    Kenn das Video, aber muss man gesehen haben, epischer kann man sich kaum selbst nockouten 😀

  2. Bin ich komisch oder warum bin ich anscheinend der einzige, der an sowas keinen Spaß hat?
    Ich kann auch an diesen ewigen sogenannten Pech-und-Pannen-Shows im TV nichts finden, bei denen der Hauptsinn darin besteht, über die Schmerzen anderer zu lachen. Wirklich nette und lustige Pannen sind da absolut selten.

  3. ich zitier mal einen:
    „thats the way chuck norris use to eat watermelons“

  4. An Tchooe:
    Du bist nicht der einzigste.

  5. Die Härte ist vor allem das „YOU HAVE TO FINISH!“

    Ich liege nur noch am Boden vor Lachen… 😀

  6. Wer sich in Gefahr begibt…

  7. Autsch, das tat weh!

    Gute Besserung an dieser Stelle!

  8. Also ich hab ma n Ball beim Fußball so richtig vor die Möhre gekriegt Nasenbluten etc.Nase angeknackst.Aber mit so ner Wucht ne MELONE in die Fresse? die muss ihrgentwas gebrochen haben , kuck dir das doch an Pew und genau ins Gesicht.trz sehr lustig.

  9. Haha, der Clip ist lustig.
    Wer will ne Melone?

  10. Wie das hingehaun hat bleibt ein Rätsel.
    Sport ist Mord, aber das… war ja nicht einmal Sport… da darf man am besten garnix machen ^^
    üübelst heftig und tat sicher weh

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.