Meizu MX4 Ubuntu Edition startet in China – bq vermutlich erneut nächster Hersteller

Anfang des Jahres wurde mit dem bq Aquaris E4.5 (unser Testbericht) das erste offizielle Ubuntu-Smartphone angekündigt, das seit April auch käuflich zu erwerben ist. Doch bereits Mitte Februar kündigte Christian Parrino vom Canonical-Team an, dass weitere Ubunut-Smartphones erscheinen würden und nannte Meizu als nächsten Partner. Dieses Versprechen wurde gehalten und so geht das Meizu MX4 Ubuntu Edition zunächst in China an den Start. Doch auch Fans des spanischen Herstellers bq dürfen sich möglicherweise bald auf ein weiteres Linux-Smartphone freuen.

Bildschirmfoto 2015-05-17 um 18.21.17

Leider ist das Meizu MX4 aktuell nur für den chinesischen Markt erhältlich. Zwar bietet Meizu das Gerät über einen eigenen chinesischen Onlineshop an, doch eine Bestellung außerhalb Chinas ist aktuell nicht möglich. Preislich ließe sich das MX4 in der Ubuntu-Version jedoch recht gut sehen, denn mit den angebotenen 1.799 Yuan würde das Gerät gerade mal 255 Euro umgerechnet hierzulande kosten. Dies gilt jedoch vor Steuern, sodass ein Preis von um die 300 Euro unterm Strich rauskommen würden, was immer noch als angemessen erscheint.

Technisch hat das Meizu MX4 deutlich mehr unter der Haube zu bieten, als das bq Aquaris E4.5 HD. Das MX4 ist mit einem Octacore-MediaTek 6595 Prozessor sowie 2GB Arbeitsspeicher ausgestattet. Es besitzt ein 5,36 Zoll großes Display bei einer Auflösung von 1.920 x 1.152 Pixeln. Die Kamera hinten löst mit 20,7 Megapixeln auf, während die frontseitige Kamera mit 2 Megapixeln Fotos schießt. Die ganzen Specs lest Ihr auf der Produktseite des MX4, die sich mit der Ubuntu-Version gleichen.

Wie eingehend erwähnt, scheint bq wohl an einem zweiten Ubuntu-Phone zu arbeiten, nämlich dem bq Aquaris E5 HD, welches wir in der Android-Version bereits im Test hatten. Dies vermutet die Ubuntuusers-Community. Die Vermutung läßt sich beispielsweise daher ableiten, dass kürzlich der Linux Kernel Source Codes auf GitHub veröffentlicht wurden und gleichzeitig ein weiteres System-Image auf den Servern von Ubuntu für das Aquaris E5 HD liegt. Der letzte Hinweis knüpft am Namen des System-Images „vegetahd“ an. Wen man bei Launchpad.net nach dem Image-Namen sucht, findet man nämlich bereits existierende Bug-Reports der Ubuntu-Entwickler.

(Danke svij!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Welches Gerät soll das Bild darstellen?

  2. warum weiterhin über ein gerät berichten, welches nur am anderen ende der welt verkauft wird und nur eine billige kopie darstellt?

  3. Ein größeres bq mit Ubuntu Touch würde mir gefallen, gerne auch mit LTE. Wenn das ganze nicht weniger Apps hätte als Windows Phone und FirefoxOS.

  4. Das MX4 sieht ja wie ein Ipod Touch von früher aus 😀

  5. @HO: .. „nur eine billige kopie darstellt“ von was?? Was meinst du? Das hier vielleicht?
    http://g-ecx.images-amazon.com/images/G/03/electronics/aplus/B0041G5S6K-1.jpg
    http://www2.res.meizu.com/zh_cn/images/ubuntu/features/margin.jpg

    Dann wirst du wahrscheinlich, auch eine ganz schlechte Gesichtserkennung verfügen, oder nicht? Menschen oft verwechseln oder Namen nicht mehr einem Gesicht zuordnen zu können. Kommt es dir öfters mal so vor, das du „Den kenne ich irgendwoher“ mal sagst? Das Du, beim Memory-Spiel immer verlierst? Hast du Angst davor in die „Pilze“ zu gehen, da du befürchtest einen doch giftigen Pilz im Wald zu pflücken? Kennst du die Namen von Bäumen oder Pflanzen die in deiner Umgebung wachsen?

    Glückwunsch, dann leidest du unter „Prosopagnosie“ hiermit verfügst über mindere kognitive Fähigkeiten und solltest niemals den Beruf eines Designers, Architekten, Juristen oder Forstwirten wählen.

    Helfe immer wieder gerne 🙂

    PS
    Da fährt @HO auf der Autobahn und hört im Radio eine Warnmeldung: „Achtung, Achtung Ihnen kommt ein Geisterfahrer auf der A6 entgegen!“ Da hört man @HO zum Beifahrer sagen: Wieso einer, es sind doch hunderte! 😀

  6. „…auf ein weiteres Linux-Smartphone freuen.“

    Alle Android-Smartphones sind auch Linux-basierend!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.