YouTube für Android: Version 10.19 bringt permanenten Cast-Button und mehr

Auch wenn die YouTube-App für Android in der letzten Zeit häufiger Updates erhält, so sind größere Änderungen eher rar. Man kann die Änderungen eher als kosmetische Updates unter der Haube ansehen. Das jüngste Update auf Version 10.19 der YouTube-App bringt zwar ebenfalls keine bahnbrechenden Neuerungen, dennoch die eine oder andere ersichtliche.

Bildschirmfoto 2015-05-17 um 17.31.36

Die Jungs von Android Police haben die APK-Build auseinander genommen und zeigen, dass die optisch auffälligste Änderung ein permanenter Cast-Button neben dem Suchen-Icon ist. Vorher erschien der Button lediglich, sofern sich ein Chromecast oder anderes Miracast-Gerät im gleichen Netz befindet und aktiviert ist. Nun bleibt das Symbol dauerhaft in der Leiste, auch wenn kein aktives Gerät in der Nähe ist. In diesem Fall bleibt das Icon einfach ausgegraut. Ob dies möglicherweise lediglich ein Bug ist oder tatsächlich ein neues Feature, weiß aktuell keiner.

Eine weitere kosmetische Änderung führt YouTube bei den Privatsphäre-Icons ein, wenn Ihr Videos auf die Plattform hochladet. Diese Sichtbarkeitseinstellungs-Icons waren vorher meiner Meinung nach einleuchtender als jetzt und ich sehe keinen großen Bedarf darin, diese optisch zu erneuern, aber sie sind nun mal jetzt da.

links alt | rechts neu

links alt | rechts neu

Die interessanteste Information in der APK liegt jedoch etwas tiefer versteckt und hat noch keine Auswirkungen auf die aktuelle Version. Android Police hat etwas tiefer gewühlt und fand Hinweise darauf, dass man bald eine neue Option für die Offline-Verfügbarkeit von Content erhalten könnte. Ein neuer Code in der APK deutet darauf hin, dass man die Option lediglich die Audiospur eines Videos herunterladen könne, um sie auch offline anzuhören. Alles jedoch rein spekulativ für den Moment.

Die offizielle YouTube-App im Google Play Store vom 15. Mai ist noch die Version 10.18.55, was heißt, dass die Version 10.19 erst in naher Zukunft offiziell verteilt wird. Wer nicht so lange warten möchte, kann sich jedoch die APK direkt herunterladen und installieren.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. In Asien kann man seit ein paar Tagen schon Videos temporär speichern. Aber nur mit 360p Auflösung, was bei den ständigen Stromausfällen auch Sinn macht. 🙂

  2. Die Youtube-App ist seit einem halben Jahr äusserst anfällig für Fehler…. Ich muss mittlerweile das Handy jeden Tag neu starten, da sich Youtube entscheidet, keine Videos mehr abspielen zu können. Daten löschen, Cache leeren und selbst das Neuinstallieren der app hilft nicht; ich muss in diesem fall immer das Handy komplett neu starten. merkwürdig ist hierbei jedoch, dass die App jeden andere Content, wie z.B. Kommentare und Video-Vorschläge problemlos lädt.
    Leider habe ich mit der App ein weiteres böses Problem: wenn man aus Versehen (oder absichtlich, das ist der app wohl egal) die lock taste drückt, während ein Video abgespielte wird, dann wird der Bildschirm wie gewohnt gesperrt, lässt sich aber nicht mehr entsperren; es tut sich nichts, wenn man den knopf drückt. das handy ist dann aber noch eingeschaltet, habe ich mit einer sms getestet: es klingelt und die LED leuchtet aber das display bleibt tot. auch hier muss ich das handy durch 10 sekündiges Drücken des lockschalters ausschalten und dann neu starten.

    Kann mir evtl. jmd bei diesen Problemen helfen?

    neuste Youtube-App
    Nexus 4
    neuste Android Version

  3. androide rock says:

    Angeblich sollen frühere YouTube versionen Videos auch in 1080p wiedergeben können. Auf meinen sämtlichen Geräten ist bei 720p Schluss obwohl display 1080. Weis wer wie man 1080p wiedergeben kann??

  4. @androide rock
    Stimmt, an meinem S3-mini kann ich auch maximal 480p einstellen, früher gings bis zu 720p.
    Das Display kann zwar nur 480p anzeigen, inch have jedoch das Gefühl, bei 720p war das Video trotzdem schärfer…
    An meinem OnePlus One kann ich 1080p einstellen, da ist das Video gestochen scharf, ist bei meiner 2000-Kilobit-DSL Leitung jedoch eher nervig, da Ladezeiten bis zu 2-3 Stunden für 30 Minuten HD-Film… (das Handy ist nicht das einzige Gerät, was Traffic erzeugt ^^)

  5. Oft liegt es auch am Prozessor/GPU/RAM, so dass z.B. 720p-Videos nur ruckelig laufen würden. Daher gibt es nicht an allen Handys die volle Auflösung

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.