Klarmobil ab sofort mit LTE-Option

Es war schon im Vorfeld bekannt, dass der 6. März bei einigen Anbietern wohl einen kleinen Umbruch bedeutet. So haben mit Datum 6. März die Nutzer der Deutschen Telekom die Möglichkeit, eine „Endlos-Flat“ für 80 Euro zu buchen, des Weiteren gibt es neue Tarifoptionen. Aber die Neuerungen gehen weiter, denn auch die Telekom-Tochter Congstar hat etwas im Gepäck, nämlich eine LTE-Option.

Nun folgen die Marken der Freenet-Gruppe, beispielsweise Klarmobil. Die neuen Tarifangebote mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten sollen mit viel Inklusivvolumen und mobilem Highspeed-Internet von bis zu 50 Mbit/s ab 19,99 Euro punkten. Für alle, die auch mit einer geringeren Bandbreite vorliebnehmen wollen, sind die neuen Tarife ebenfalls geeignet, dann schon ab 14,99 Euro zu haben.

Und da eine Übersicht mehr sagt als 1000 Worte, hänge ich euch einfach mal die neuen Optionen von Klarmobil mit rein – einmal mit und einmal ohne LTE-Anbindung. Zu beachten ist derzeit, dass die Preise nach Ablauf von 24 Monaten steigen sollen.

  Allnet Flats Highspeed
Tarif Allnet Flat 2000 Allnet Flat 4000 Allnet Flat 8000
Laufzeit in Monaten 24 24 24
Minuten inklusive Flat Flat Flat
SMS inklusive Flat Flat Flat
ungedrosseltes  Datenvolumen in MB 2000 4000 8000
Maximale Bandbreite in Mbit/s 50 50 50
Netz D-Netz D-Netz D-Netz
Monatspreis in den ersten 24 Monaten 19,99 € 24,99 € 29,99 €
Monatspreis ab dem 25. Monat 24,99 € 34,99 € 34,99 €
Einmaliger Anschlusspreis 19,99 € 19,99 € 19,99 €

  Allnet Flats
Tarif Allnet Flat 2000 Allnet Flat 4000 Allnet Flat 8000
Laufzeit in Monaten 24 24 24
Minuten inklusive Flat Flat Flat
SMS inklusive Flat Flat Flat
ungedrosseltes  Datenvolumen in MB 2000 4000 8000
Maximale Bandbreite in Mbit/s 25 25 25
Netz D-Netz D-Netz D-Netz
Monatspreis in den ersten 24 Monaten 14,99 € 19,99 € 24,99 €
Monatspreis ab dem 25. Monat 19,99 € 29,99 € 29,99 €
Einmaliger Anschlusspreis 19,99 € 19,99 € 19,99 €

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Christoph says:

    Statt LTE ist die Rede von „Technologie-Upgrade“ und einer „bessere[n] Netztechnologie“. Ob da wohl die Telekom den Mitbewerbern untersagt hat, LTE prominent zu bewerben?

  2. Laufzeiten von 24 Monaten sind echt so 2001.

  3. Cool, aber was ist mit den monatlichen Tarifen? Ich will mich nicht mehr 24 Monate binnen um flexibel wechseln zu können.

  4. Also die Allnet Flat 8000 für 30€/Monat (ok, erst einmal nur erste 24 Monate) mit LTE im Telekom Netz ist schon ziemlich stark. Congstar kostet da schon 5€ mehr.

  5. Sind das in Deutschland Preise, die einen News-Artikel wert sind?
    Ich zahl hier in Belgien 15€ für 4 GB und 2000 SMS. Und hier würde niemand auf die absurde Idee kommen, Tarife ohne LTE anzubieten…

    • Es kommt auch auf das Netz an? Ich zahle auch 15GB habe aber 22,5GB LTE Volumen und anschließend kann ich mit 1 Mbit weiter surfen. Da sieht dein Preis auch schon wieder sehr schlecht aus.

  6. Maikeleffe says:

    Ich bin schon Klarmobil-Kunde. Kann ich das jetzt dazu buchen oder gilt das nur in den neuen Tarifen? In meiner Übersicht stand da leider nichts.

  7. Hmm, hab die LTE Einführung bei den Discountern noch abgewartet, aber so richtig gut sind die Tarife ja nicht.

    Als Magenta Internetkunde bekomme ich direkt bei der Telekom den Mobil M für 29,xx€ (24 Monate). Zwar nur 4GB, aber mit StreamOn Music&Video („Max“, also ohne compression) und 300mbit. Unterm Strich der bessere Deal. Wenn man über Telefon bestellt, kann man noch ein paar Gigabyte extra rausholen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.