iPhone mit iOS 15: Adressleiste oben anzeigen

Wer bei uns im Blog mitliest, der kennt wahrscheinlich die ganzen Neuerungen, die iOS 15 so mit sich bringt. Viele Anwender sehen nach einem Update aber vielleicht zum ersten Mal die neuen Funktionen und sind erschlagen. Aktuell höre ich oft: „Wie bekomme ich denn die Adressleiste von Safari wieder so hin wie früher?“. Ihr habt es natürlich schon gesehen, die ist jetzt unten – nicht mehr oben wie früher. Das ist aber nicht nur eine einfache Umlagerung, denn so lassen sich auch schnell andere Tabs, die geöffnet sind, durchwischen und zusätzlich, wie früher auch, über die Tab-Ansicht anspringen. Will man aber klassisch, so wie früher, Safari nutzen, dann gibt’s gleich zwei Wege. Weg 1: In die iOS-Einstellungen gehen und nach Safari suchen. Dort dann von „Tab-Leiste“ auf „Einzelner Tab“ umstellen. Viel einfacher und in Sekundenschnelle erledigt, Weg 2: In der Adressleiste von Safari auf aA klicken und aus dem Menü auswählen: „Adressleiste oben anzeigen“. Will man sie wieder unten haben, dann macht an das genau so, dann heißt es im Menü aber „Tableiste unten anzeigen“.

Angebot
2021 Apple iPad Mini (8.3', Wi-Fi, 64 GB) - Violett (6. Generation)
2021 Apple iPad Mini (8.3", Wi-Fi, 64 GB) - Violett (6. Generation)
8,3" Liquid Retina Display (21,08 cm Diagonale) mit True Tone und großem Farbraum; A15 Bionic Chip mit Neural Engine
549,00 EUR
2021 Apple iPad (10,2', Wi-Fi, 64 GB) - Space Grau (9. Generation)
2021 Apple iPad (10,2", Wi-Fi, 64 GB) - Space Grau (9. Generation)
Beeindruckendes 10,2" Retina Display (25,91 cm Diagonale) mit True Tone; A13 Bionic Chip mit Neural Engine
429,35 EUR
Angebot
2021 Apple iPad Pro (11', Wi-Fi, 128 GB) - Space Grau (3. Generation)
2021 Apple iPad Pro (11", Wi-Fi, 128 GB) - Space Grau (3. Generation)
Apple M1 Chip für Performance auf dem nächsten Level; 5G für superschnelle Downloads und Streaming in hoher Qualität
−85,40 EUR 793,60 EUR

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

26 Kommentare

  1. Ich liebe das neue Layout jetzt schon. Deutlich einfacher mit einer Hand zu bedienen ohne eine Fingerakrobatik durchzuführen.

  2. Wieso will man die klassische Ansicht? Ernste Frage?

  3. Die neue Adressleiste unten finde ich soweit ganz gelungen. Was mich allerdings stört, ist die neue Ansicht der geöffneten Tabs. Es fühlt sich deutlich unübersichtlicher an.
    Wenn ich das richtig sehe kann man das nicht auf die alte Ansicht umstellen?

  4. Ich fand die Adressleiste unten auch zunächst recht gewöhnungsbedürftig und war kurz davor, es umzustellen. Nachdem ich mir nun aber doch ein paar Stunden Zeit gegeben habe, muss ich sagen, dass es durchaus praktisch ist, die Adresszeile unten zu haben – ich bleibe dabei. Mein Tipp an alle: Probiert es einfach eine gewisse Zeit aus, man gewöhnt sich recht schnell daran.

  5. Was bitte macht die Einstellung „Horizontale Tableiste“?
    Ich hab sie jetzt mehrfach deaktiviert und aktiviert und ich sehe absolut keinen Unterschied in Safari

    • Andreas Buder says:

      Das hab ich mich auch schon gefragt… kann das jemand erläutern?

    • Der Unterschied ist sichtbar, wenn du Safari im Querformat benutzt und mehrere Tabs offen hast:

      – Horizontale Tableiste an: Im Querformat ist eine Tableiste oben sichtbar
      – Aus: Es gibt keine Tableiste sondern man kann im Querformat nur über die Tabübersicht zwischen Tabs wechseln.

      Im Hochformat hat diese Option keinerlei Relevanz.

  6. das ist total super mit der Adressleiste unten, gerade bei der Einhandbedienung.

  7. Hätte ja die neue Anzeige gerne genommen, aber mich nervt tierisch das die Favoritenleiste jetzt immer nur zur Hälfte angezeigt wird.

    Umstellen kann man das irgendwie auch nicht…

  8. Andreas Buder says:

    Ich finde die Tab-Übersicht misslungen. Es dauert wesentlich länger, durch 50 Tabs zu scrollen, immer wieder hakt es, und das beim iPhone 12 Pro. Und umstellen kann man es nicht mehr. Daumen nach unten, Apple!

  9. Warum muss Apple mit aller Gewalt Dinge ändern, die sich über Jahre hinweg bewährt haben.
    Die Asressleiste nach unten zu verschieben ist dabei einer der schlechtesten Dinge, die Apple on letzter Zeit hervor gebracht hat.
    Es wäre auch kein Ding gewesen die Funktionalität der neuen Leiste nach oben zu bringen. Beim iPad finktioniert das ja auch.

  10. Wieso verändert ein Betriebssystem Update das Design vom Browser?

    • Weil der Browser zum Paket gehört ..

      • Und für ein Browser Update benötigt man dann ein neues OS?

        Dann ist es ja fast schon ein Problem dass Apple iPhones „nur“ für 6 Jahre mit Updates versorgt, wenn anschließend Apps nicht mehr über den Store Updates bekommen.

        • Apple veröffentlicht bei kritischen Lücken auch noch für alte iOS-Versionen Sicherheitsupdates. Nur weil ein Gerät die neuste iOS-Version nicht mehr bekommt heißt das also nicht, dass es gar keine Updates mehr gibt.

          So hat Apple im Juni erst ein Update für iOS 12 veröffentlicht, um alte Geräte (iPhone 5s) zu aktualisieren, die nicht mehr auf das damals aktuelle iOS 14 kommen. Damit haben das iPhone 5s, das iPad Air und das iPad mini 2 bereits 8 statt deiner genannten 6 Jahre Sicherheitsupdates erhalten.

  11. Was mich bei den neuen Tab-Gruppen interessiert: sind die Chroniken in den Tab-Gruppen unterschiedlich? Meines Wissen greifen ja Website-Betreiber auf die Chronik zu. Die Tab-Gruppen find ich gut, wäre aber noch besser wenn jede seine eigene Chronik hat

  12. Ich wünschte mir, es wäre einen Monat weiter und man müsste nicht auf allen möglichen Seiten die Neuerungen immer und immer wieder durchgekaut bekommen.

    Gut, daß ich mein iPad von der Arbeit nur etwa 1x im Monat benutzen muß, wenn überhaupt.

  13. Das sah erst mal einfach nur falsch aus, wie ein Bug xD Das Konzept hat aber nur Vorteile gegenüber der alten Variante. Man kann alles komplett über Wischgesten erledigen was sich einfach flüssiger anfühlt. Ich werd’s so lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.