Anzeige

Tipp für Safari unter iOS und iPadOS: Zuletzt geschlossene Tabs anzeigen

Immer wieder haben wir für euch im Blog auch den einen oder anderen Tipp parat. Dem einen oder anderen werden die kleinen „Helferlein“ bekannt vorkommen, dennoch kommt es oft vor, dass einige Kniffe einem Gros der Leser nicht bekannt sind. So gibt es für Safari unter iOS und iPadOS zum Beispiel die Möglichkeit alle Tabs auf einmal zu schließen oder mehrere geöffnete Tabs in einen Lesezeichen-Ordner zu sichern. Auch unser jüngster Tipp ist aus der Kategorie „gewusst wie“ und ermöglicht es die zuletzt geschlossenen Tabs anzuzeigen.

Hin und wieder mag es vorkommen, da hat man in Gedanken vielleicht seine letzten Tabs geschlossen, möchte aber dennoch möglichst einfach wieder zu den kürzlich geschlossenen Tabs zurückkehren. Da kann man sich natürlich durch den Browser-Verlauf wühlen oder man hat folgenden Trick parat, der die Suche etwas verkürzen könnte: Hinter einem langen Drücken auf das Plus-Symbol verbirgt sich in Safari für iOS und iPadOS eine Übersicht der zuletzt geschlossenen Tabs.

Für mehr solcher Tipps stöbert doch mal durch unsere Kategorie „Anleitungen“. Mitunter hatten wir da letztens für euch auch den Tipp parat, wie ihr das iPhone über die Apple Watch nicht nur zum Klingeln, sondern auch zum Blinken bewegen könnt. Solltet ihr selbst einen Tipp auf Lager haben, der den meisten vermutlich unbekannt ist, dann lasst es uns gerne wissen. Es sind oft die kleinen Dinge, die den Alltag erleichtern. 😉

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Ist doch bei Safari auf MacOS genauso?

  2. Kannte ich noch nicht. Danke

  3. Toller Tipp, hätte ich das mal vorher gewusst! Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.