iOS: WhatsApp soll Speicher auffressen

Artikel-WhatsApp-LogoBei WhatsApp passiert einiges. Man lagerte das Beta-Programm für Android in den Google Play Store aus, man lässt nicht mehr nur den Bild- und Videoversand zu, sondern erweiterte jüngst unter Android und iOS auch dahingehend, dass Dokumente (initial PDF) verschickt werden können. Eine weitere Neuerung können Nutzer seit gestern beobachten, denn die Gruppen-Chats von WhatsApp sind Ende-zu-Ende verschlüsselt. Doch es gibt nicht nur gute Nachrichten, denn einige Nutzer rätseln gerade, wo denn ihr iPhone-Speicher geblieben ist. Der ist nämlich weggeknuspert – und obwohl in Sachen Speicherbelegung WhatsApp nicht visualisiert, dass so viel verbraucht wird, so ist WhatsApp doch offenbar der Schuldige.

whatsapp speicher

Der Bug trat mit Version 2.12.14 auf und soll die Nutzer wohl seit zwei Tagen beuteln. Nutzer berichten von verschiedenen Symptomen unter iOS. Unserer Leser Lauro hat beispielsweise das Problem, dass WhatsApp direkt abstürzt, wenn er eine Nachricht verfassen will. Auf der anderen Seite hagelt es massig Meldungen bei allestörungen.de oder bei reddit, die davon sprechen, dass der Speicher nicht ausreichen würde, um WhatsApp zu nutzen.

Bildschirmfoto_2016-03-04_um_12_43_24

Ein reines Deinstallieren und wieder Installieren der App reicht – soweit ich das gesehen habe – nicht bei allen. Manche konnten Speicher wettmachen, indem sie WhatsApp vom iPhone schmissen, doch irgendwann lief der Speicher halt wieder voll, wenn WhatsApp neu installiert wurde. Es scheint also ein Fehler im letzten Update oder an einer serverseitigen Änderung vorzuliegen, von der ich zum Glück nicht betroffen bin – ich hoffe aber, dass alle Betroffenen schnell ein Update präsentiert bekommen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

24 Kommentare

  1. Ich bin von diesem Fehler leider auch betroffen und bin froh, dass ich nicht der einzige bin. Zuerst dachte ich an eine andere Fehlerquelle, aber ich hatte nur das Update von WhatsApp installiert, bevor es mir aufgefallen ist.

    Mein iPhone habe ich neu aufgesetzt, danach hatte ich wieder ausreichend freien Speicherplatz, jedoch verringert sich dieser mittlerweile wieder.

    Ich hoffe auf ein schnelles Update.

    WhatsApp hat nur sporadisch auf meine E-Mail geantwortet:

    „Vielen Dank, dass du uns das Problem mitteilst; es wird in einer zukünftigen Version von WhatsApp behoben werden.“

  2. Und bald kommen wieder fragwürdige Apps aus ihren dunklen Ecken und behaupten, sie können das iPhone schneller machen indem sie nicht mehr benötigte Dateien löschen, den Arbeitsspeicher wieder frei machen und so weiter.

    Kommen ja bei jeder negativen Meldung über eine viel genutzte Sache plötzlich „Lösungsapps“ raus, die es auf mysteriöse Weise durch die Prüfung und in den App Store des jeweiligen Betriebssystemes schaffen.

    Ich selbst habe zwar kein iPhone, aber in meinem Umfeld betrifft es soweit ich es mitbekommen habe auch noch niemanden.

  3. @Rogge: Wenn du den Artikel gelesen hättest, anstatt einfach nur unreflektiert Apple-Hater-Polemik zu posten, wäre dir aufgefallen, dass es sich a) um einen Speicherfresser-Bug handelt, bei dem jeder noch so große Speicher irgendwann voll läuft, und es b) gar nicht um RAM- sondern um Flash-Speicher geht.

  4. @mich
    Danke…!

  5. Haters gonna hate! 🙂

  6. Bei mir stürzt WA in bestimmten Chats ab, wenn ich ein Bild anklicke. Das identische Bild in einem anderen Chat (wurde weitergeleitet) lässt WA nicht abstürzen,.. ganz interessant

  7. @Rogge
    Abgesehen davon, bestätigst du mit deinem Kommentar, dass du keine Ahnung von Apple Produkten hast.

  8. @Rogge
    Abgesehen davon, dass es in dem Artikel um WhatsApp geht, die ein fehlerhaftes App Update veröffentlicht haben, ist dein Kommentar als ein billiger Apple-Hater Kommentar zu erkennen, der am Thema des Artikels eindeutig vorbei geht. Apple-Hater nutzen scheinbar jede Gelegenheit, ob relevant oder nicht, um ihren Standpunkt in die Welt hinauszuposaunen.

    Und nebenbei…das neue iPhone 6s lässt in den neuesten Tests in Sachen Performance andere Smartphones weit hinter sich liegen.
    Solltest dich einfach mal informieren, bevor du solche Kommentare abgibst.

  9. So, nun aber genug mit der Apple-Troll-Fütterung und BTT.

  10. @Olli K Aus H
    also ich habe fertig 🙂
    Die Apple-Trolle sind ja eh unbelehrbar.

  11. @BeardMan deine Auswertung zu iPhone Tests geht auch deutlich am Topic hier vorbei. 😉

  12. @bongo
    1. ist mir das klar, deshalb ich ich ja auch „und nebenbei“ geschrieben.
    2. könnte man sich manche Kommentare sparen, wenn nicht immer wieder gewisse Vollpfosten meinen, zu jedem Apple Thema ihre dummen Kommentare abgeben zu müssen.
    3. geht dein Kommentar ebenfalls am Topic vorbei.

  13. Wisst Ihr was das Schlimmste ist? Vegane Apple Hater! Die nerven so dermaßen!

  14. @Nick:
    Die App System Status räumt den RAM frei

  15. Rogge weiss noch nicht mal wovon er redet. Die Speichermanager in Android und iOS verfolgen einen unterschiedlichen Ansatz. Auf Android haben Hintergrundprozesse freieren Zugriff aus Ressourcen, auf iOS ist das begrenzt bzw in die Hintergrund-APIs ausgelagert.
    Eine Website braucht nachdem sie mal gerendert ist 50-100 MB RAM. Zwischen ein paar Tabs und 2-3 Apps kann man problemlos wechseln, bzw. viel mehr Tabs wenn man nur im Browser bleibt. Wenn ich aber einen Speicherfresser starte (grosse App oder Spiel), krallt sich der Prozess den RAM und die Tabs und App States im Hintergrund werden fallen gelassen.
    Genau das gleiche passiert auf Android wenn man ne grössere App startet, Hintergrundprozesse einen liberaleren Zugriff auf den RAM haben, Lollipop den Speicher leakt, auf Flagschiffen wie Galaxys der Speicher immer irgendwie voll ist obwohl man kaum was offen hat und trotzdem App Caches im Hintergrund from RAM entfernt werden, etc.

  16. @Jayjay:
    Was ich damit meinte war eigentlich, dass manche – oder sagen wir viele – Produkte oder eben Apps ausschließlich mit der Angst, Verzweiflung und Unwissenheit der Menschen spielen und teils funktionslose Apps wie beispielsweise die tollen Cleaner fürs iPhone für viel Geld in dem jeweiligen App Store landen.

    Das war logischerweise nicht „komplett ernst gemeint“ bezüglich des WhatsApp Fehlers, allerdings sind genau solche Meldungen oft der Anreiz für die Programmierer solche „Reiniger“ zu entwickeln. Man schaut ja nach Lösungen, wenn man sich nicht zu helfen weiß. Wenn man da eine App findet, die verspricht den Speicher frei zu räumen und man nicht weiß, dass das System das bereits schon bietet, ist man ja gefundenes Futter für die Programmierer.

    Kam jedenfalls schon häufiger vor, dass so Apps wie „CCleaner fürs iPhone“ verkauft wurden, welche nicht mal von den offiziellen Entwicklern veröffentlicht wurde. Die systemeigenen Möglichkeiten reichen dafür ja eigentlich meistens aus.

    Aber wie gesagt, war nur eine eventuell unnötige Randbemerkung von mir. Ich dachte mir eben – wenn ein Fehler anscheinend sehr verbreitet ist, bei einem Dienst der ziemlich viele aktive Nutzer hat, versucht bestimmt der ein oder andere die „unwissenden“ zu täuschen und ihnen eine eben in diesem Fall „Speicherplatz freimachende App“ zu verkaufen.

  17. Facebook und WhatsApps sind (sowieso und) als App besonders ein unglaublicher Mist.

    Wer das Zeugs auf sein Smartphone holt, verdient nichts anderes.

  18. Kalle-Fan im Wollschaf-Kostüm says:

    Der Kalle designt alle seine Kommentare so raffiniert, dass man wirklich nach fast jedem Wort „Bingo“ rufen kann und er ohne Ausnahme als Sieger des „Bullshit Bingo“ hervorgehen würde.

  19. Toi, toi, toi…

    Ich scheine von dem Fehler nicht betroffen zu sein.
    iPhone 6, 64GB, iOS 9.2.1, Whatsapp 2.12.14
    Sind noch ca. 33GB frei und wird hoffentlich auch nicht weniger.

  20. Marc Hahn says:

    Update soeben erschienen!

  21. Hatte den Fehler auch und wusste nicht was das Problem ist und war… Jetzt weiß ich es. Bei mir hat sich das Problem nach 2 Tagen jedoch irgendwie selbst behoben!

    Das Update installiere ich aber vorsichtshalber mal!

  22. Also ich bin ein Fan von Apple. iMac, MacBook. Tolle Produkte die ich täglich nutze. Aber ein iPhone kommt mir nicht mehr ins Haus. Überteuerter und mittelklassiger Dreck … Und das sagt ein sog. Fanboy, dass Android und insbesondere Samsung und Xiaomi die Nase um längen vorn haben. Mit dem iPhone gibt es doch ständig irgendwelche Probleme. Und dann noch dieses Kack iTunes. Lasst mal Leute …

  23. Apple soll endlich in das System cache leeren funktion integrieren, die ist für ein 16gb iphone ein muss

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.