iOS 14: Bessere Markierungen in Screenshots

Vielleicht müsst ihr mal unter iOS 14 Screenshots anfertigen und wollt eine Markierung vornehmen – da könnte der folgende Tipp vielleicht hilfreich sein – sofern er euch nicht bekannt ist. Nach dem Anfertigen eines Screenshots erscheint dieser bekanntlich links unten auf dem Display und kann mittels Antippen durch euch im Editor geöffnet werden. Hier könnt ihr dann den Ausschnitt verändern – oder Markierungen drauf vornehmen in allen möglichen Formen.

Nun könnt ihr natürlich etwas hinkrakeln und vermutlich würde der Empfänger schon verstehen, was ihr da markiert – ihr könnt es aber auch schicker machen. Als Beispiel eine Linie oder ein Kreis: Einfach zeichnen, am Ende aber nicht einfach absetzen, sondern den Finger noch ein Sekündchen auf dem Display lassen. Dies sorgt dafür, dass das System eure Linie oder den Kreis – Dreiecke oder andere Formen gehen auch – anpasst und gerade zieht. Siehe Screenshot: rechts ist Freihand, links der durch das System angepasste Kreis.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Danke für den tollen Tipp! War mir noch unbekannt. Das Prinzip ist ja in einigen Apps, wie z. B. Notability, auch vorhanden… 🙂

  2. Ja geil das habe ich mir immer gewünscht. Und es ist schon da:)

  3. klasse! Danke für den Tipp, das ist genial.

  4. Top, danke!

  5. Willi Probst says:

    Super Tipp, Danke!

    Kann man die erstellten Formen dann nachträglich auch noch verschieben, nicht immer passt es ja perfekt?

  6. NanoPolymer says:

    Danke. So viele Funktionen. Da verliert man echt den Überblick.

  7. Danke, kannte euch auch noch nicht, obwohl das Markieren von Screenshots für mich eine nahezu täglich genutzte Funktion ist. Ungemein nützlich!

  8. Danke für den Tipp.
    Nervig ist nur, dass sich markieren hinter „…“ versteckt – der zusätzliche klick müsste echt nicht sein…

  9. Super Tip. Danke. Möchte nicht wissen, wie viele Screenshots von deinem Blogeintrag gemacht wurden.

  10. Die Kennzeichnung von Screenshots im iPhone mit diesen diversen Tools ist trotzdem nach wie vor fummelig.
    Die Eingabe von Text (unten, rechte Seite mit dem +) klappt oftmals nicht.
    Die Pfeileingabe zum markieren, ist ebenso eher äußerst fummelig.
    Bei den einzelnen Stiften, funktionieren diese nicht immer.
    Ich hab den Eindruck, diese Funktionen werden von apple bisher eher stiefmütterlich behandelt, da diese wie man hier an den comments ersehen kann, doch ziemlich unbekannt zu sein scheinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.