iOS 14.7: Finale Version wird verteilt, das ist neu

Das ist das Ding. Nach der üblichen Beta-Phase lässt Apple die finale Version von iOS 14.7 auf die Masse los. Riesige Neuerungen finden sich keine, waren so kurz vor dem nächsten Major-Release iOS 15 aber auch nicht mehr zu erwarten. Die neue externe MagSafe-Batterie wird unterstützt, ansonsten wurde hauptsächlich unter der Haube gearbeitet, um das Release noch ein wenig fehlerfreier zu machen. So wurde beispielsweise der Fehler behoben, der das iPhone kurzfristig netzlos machte, wenn es versuchte, sich zu einem Hotspot mit bestimmtem Namen zu  verbinden.

iOS 14.7 enthält folgende Verbesserungen und Fehlerbehebungen für dein iPhone:

 • iPhone 12, iPhone 12 mini, iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max unterstützen die Externe MagSafe Batterie.

 • Mit der Home-App können jetzt Timer auf dem HomePod verwaltet werden.

 • Informationen zur Luftqualität sind jetzt in den Apps „Wetter“ und „Karten“ für Kanada, Frankreich, Italien, die Niederlande, Südkorea und Spanien verfügbar.

 • In der Podcasts-Mediathek hast du die Wahl, alle Sendungen zu sehen oder nur Sendungen, denen du folgst.

 • Die Menüoption „Playlist teilen“ fehlt in Apple Musik.

 • Die Wiedergabe von Lossless-Audio und Dolby Atmos stoppt möglicherweise unerwartet.

 • Die Batteriewartungsnachricht, die bei einigen iPhone 11-Modellen nach einem Neustart verschwinden konnte, wird wiederhergestellt.

 • Braille-Displays können beim Verfassen von E-Mails ungültige Informationen anzeigen.

AngebotBestseller Nr. 1
Neues Apple iPhone 12 (128 GB) - Schwarz
Neues Apple iPhone 12 (128 GB) - Schwarz
6,1" Super Retina XDR Display (15,5 cm Diagonale); Ceramic Shield, der mehr aushält als jedes Smartphone Glas
−151,00 EUR 798,00 EUR
AngebotBestseller Nr. 2
Apple iPhone 8 64GB - Space Grau - Entriegelte (Generalüberholt)
Apple iPhone 8 64GB - Space Grau - Entriegelte (Generalüberholt)
4,7" Widescreen LCD Multi-Touch Display (11,94 cm Diagonale) mit IPS Technologie; Touch ID. In die Hometaste integrierter Finger­abdruck­sensor der 2. Generation
−102,50 EUR 235,00 EUR
AngebotBestseller Nr. 3
Apple iPhone SE (64 GB) - Schwarz
Apple iPhone SE (64 GB) - Schwarz
4,7" Retina HD Display (11,94 cm Diagonale); Wasser‑ und Staubschutz (1 Meter für bis zu 30 Minuten, IP67)
−25,84 EUR 453,16 EUR

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Auch iPadOS 14.7 / tvOS 14.7 sowie watchOS 7.6 stehen bereit.

  2. FineClaire says:

    Guten Morgen, mein iPad Pro 11.3 (05/2021)sieht iPadOS 14.7 ebenfalls (noch) nicht.

  3. aoikitsune says:

    Ich habe eben mein iPhone auf 14.7 aktualisiert. Leider ist bei mir der Bug immer noch da, das manche Lieder nach 15 Sekunden stoppen wenn Lossless aktiv ist.

    • Das ist ein Fehler in der Datei.
      Zumindest hat mit ein erneutes runterladen geholfen

      • aoikitsune says:

        Ich spiele die Lieder aber nicht lokal ab sondern per Streaming.

        • aoikitsune says:

          Ich antworte mal mir selbst.^^ Habe es hin bekommen, aber es ist etwas aufwendig weil es sich bei den betroffenen Titeln teilweise um gekaufte Musik handelt.

          Ich musste die betroffenen Alben aus der Mediathek entfernen (also die Käufe ausblenden), dann in meinen Account, dort die vorher entfernten Alben wieder einblenden, zurück zu Apple Music und dort die Musik neu in die Mediathek hinzufügen.

          Wer einen eleganteren Weg kennt, gerne raus damit. 😀

          • aoikitsune says:

            Ok, der beschriebene Weg war bei mir wenn ich das Prozedere mit dem iPhone mache. Über Apple Music auf dem Mac ist der Weg unkomplizierter. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.