iOS 12.1 ist da – Das ist neu

Nach einer langen Beta-Phase hat Apple nun iOS 12.1 offiziell in der finalen Version veröffentlicht. Mit dem neuen Release kommen auch ein paar Neuerungen auf euer iOS-Gerät, die ich hier für euch noch einmal in aller Kürze zusammenfassen möchte.

FaceTime für Gruppen

Mit iOS 12.1 kommt nun endlich eine Funktion auf die Geräte, die schon mit iOS 12 hätte ausgeliefert werden sollen – FaceTime Gruppenanrufe! Bis zu 32 Teilnehmer können teilnehmen. Besonders cool: Die Personen, die gerade sprechen, werden in den Vordergrund gebracht und vergrößert dargestellt. Man kann aber einzelne Teilnehmer auch antippen und diese dann auf dem Bildschirm sehen.

Doch nicht alle Modelle, die iOS 12.1 erhalten, werden auch Videochats in Gruppen führen können. So bleiben iPhone 5s, iPhone 6 und iPhone 6 Plus außen vor, sie werden die Gruppenfunktion nur für FaceTime Audio erhalten. Außerdem werden auch die iPad-Modelle iPad mini 2, iPad mini 3 und iPad Air die Gruppenvideos nicht unterstützen.

Dual-SIM für iPhone XS und XR

Die neue iPhone-Generation unterstützt die Dual-SIM-Funktion, die ebenfalls mit iOS 12.1 freigeschaltet wird und in Einstellungen > Mobiles Netz zu finden ist. Dort könnt ihr die im iPhone vorhandene eSIM aktivieren, gesetzt den Fall, euer Anbieter stellt euch eine eSIM zur Verfügung. Apple hat eine Support-Seite eingerichtet, auf der ihr alle Informationen dazu findet.

Neue Emojis

Über 70 neue Emojis könnt ihr mit iOS 12.1 nutzen. Darunter neue Charaktere, um Menschen mit roten, grauen und lockigen Haaren oder auch mit Glatze darzustellen. Zusätzlich wird es neue Smiley-Gesichter und Emojis für Tiere, Sport und zum Thema Essen geben. Mit iOS 12.1 wächst die Liste der nutzbaren Möglichkeiten auf der Emoji-Tastatur, speziell für Anwender auf der ganzen Welt mit Emojis wie dem chinesischen Mondkuchen, rotem Geschenkumschlag oder Nazar-Amulett.

Die neuen Designs werden auf Basis der genehmigten Zeichen in Unicode 11.0 erstellt. Apple arbeitet nach eigenen Aussagen mit dem Unicode-Konsortium zusammen, um der Tastatur für Unicode 12.0, das 2019 veröffentlicht werden soll, weitere Emojis mit dem Thema Menschen mit Behinderungen hinzuzufügen.

Live-Vorschau der Blenden-Einstellungen im Porträt-Modus

Mit iOS 12.1 kommt auch eine neue Live-Vorschau für den Porträt-Modus, mit dem ihr noch vor dem Knipsen seht, wie sich die jeweiligen simulierten Blenden-Einstellungen auswirken. In der Kamera findet sich nun nämlich ein kleiner Knopf mit dem „f“-Symbol, der die Blenden-Einstellungen am unteren Displayrand aktiviert. Damit könnt ihr jetzt direkt beim Fotografieren die passende Blendenstufe einstellen und das Foto schon entsprechend anpassen.

Wer das nicht will, kann aber nach wie vor auch alles noch nachher anpassen und sich für das gewünschte Bokeh entscheiden. Sieht im Bewegtbild dann so aus:

#BeautyGate wird behoben

Die Frontkamera des iPhone XS und XR hat bei schlechtem Licht bisher den Fehler gemacht, die Bilder so zu verwaschen, dass es aussieht, als ob ihr einen Beauty-Filter benutzt habt. Bekannt wurde das Ganze im Netz als #BeautyGate. Soll so nicht sein, Apple bestätigte auch schon vor einer Weile die Arbeit an einem Fix. Dieser wird mit iOS 12.1 nun ausgeliefert.

Laut Apple lag es wohl an einem Fehler des Smart HDR Systems, der zu dem ungewollten Weichzeichner führte. Die Auswahl eines falschen Frames mit zu langer Verschlusszeit. Künftig soll dann eben ein Frame mit kurzer Verschlusszeit (und somit mehr Details im Bild) für die Erstellung des Bildes herangezogen werden.

Und sonst so?

Neben den oben genannten Änderungen hat Apple natürlich auch wieder viele Fehler behoben und weiter an der Stabilität und Performance gefeilt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Kein Apple Pay, kein EKG mit der Watch. Dafür völlig überteuerte Hardware. Eine Enttäuschung heute.

    • „kein EKG mit der Watch“ das hast Du jetzt aber nicht ernsthaft erwartet oder? Ich schätze mal frühestens Mitte nächsten Jahres. Die Photoshop Demo war aber aller erste Sahne.

  2. Schade, dass es keine Infos zu Apple Pay gibt. Ich hoffe, dass das die nächsten Tage released wird.

  3. Als Beta 5 Nutzer sehe ich noch kein Update. Ist die Beta 5 die Final oder dauert es noch etwas?

    • ich habe das beta profil heute morgen gelöscht und dann vorhin ein update bekomnen auf ios 12 – kein spaß – aber nachdem es installiert wurde war es dann 12.1 ich habe keine ahnung was das war

  4. Apple Pay ist leider immer noch nicht dabei -.-

  5. „(…) auch die iPad-Modelle iPad mini 2, iPad mini 3 und iPad Air die Gruppenvideos nicht unterstützen. (…)“

    Puuuhh!… Hab ein iPad Mini 1. Juhuuu, Facetime Gruppenvideos ich komme 🙂

    • Echt, mini 1? Das mit der augenkrebsauslösenden Displayauflösung? Damit würdest du die Gesprächsteilnehmer eh nicht richtig erkennen können! 😀

  6. Apple Pay Hat nichts mit phone zutun.
    Es eine Bank Transfer System benötigt.
    Deutschland ist noch nicht soweit.

    • Das sagt ja auch keiner.
      Es hätte aber ruhig auf dem Event bekannt gegeben werden können.

      Und laut Tim Cook soll es noch dieses Jahr in Deutschland kommen.

  7. Ich würde so lachen wenn Apple Pay doch nicht mehr dieses Jahr kommt. So wie mit der Apple Ladematte. Wurde da eigentlich irgendwas auf dem Event zu gesagt?

  8. Habt Ihr auch so Performance Probleme mit dem neuen XS? Unterwegs bricht das Netz dauernd ein, up- und downloads sind sehr schlecht, so ist spielen oder streaming kaum möglich. Hat noch jemand das Problem?
    Gruß Matz

  9. Franz Rombs says:

    Es ist verrückt 70 neue Emojis aber mein Empfang ist miserable seit ich das XS Max habe, mit meinem IPhone 6s hatte ich bombigen Empfang noch besseren mit meinem Huawei. Jetzt habe ich an stellen wo ich Lte hatte nur noch E.

    Hat noch jemand solche Probleme ?

  10. Mich interessiert das Hintergrundbild vom iPhone auf dem Foto. Kann ggfls jmd einen Tipp geben.
    Wäre toll. Danke.

  11. Funktioniert denn die Email Benachrichtigung (Sperrbildschirm + Ton) für Unterordner in Verbindung mit Exchange wieder?
    Seit dem iOS12 Update geht dies bei mir nur noch für den Posteingang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.