Immer wieder sonntags KW 4

Der Februar bricht morgen passend zum Wochenstart an. Ich hoffe, dass ihr gut ins neue Jahr gestartet seid und trotz anhaltender Corona-Krise den Januar 2021 einigermaßen angenehm gestalten konntet. Das Jahr begann auch mit Ankündigungen der Tech-Industrie, schließlich lief ja die virtuelle CES 2021. Und auch in der aktuellen Woche gab es da wieder einmal viel Neues.

Beispielsweise passte O2 Freitag sein Tarifangebot für Prepaid-Kunden an. In einigen Tarifen gibt es nun mehr Datenvolumen. Telegram bringt nun zudem eine Funktion mit, die es euch erlaubt, Chats aus WhatsApp (und anderen Messengern) zu importieren. Damit will man wohl die User ködern, die aufgrund der angepassten Datenschutzbestimmungen in Panik verfallen sind.

Eher kurios: Der mehrfach verschobene Kinofilm rund um Agent 007, „James Bond: No Time To Die“ könnte möglicherweise Nachdrehs oder erweiterte Nachbearbeitung erfordern. So sind einige Sponsoren wohl nicht mehr zufrieden mit ihren Deals für das Product-Placement, da wegen der Verschiebungen jetzt veraltete Produkte im Film zu sehen wären.

Amazon hat währenddessen Amazon Alexa aufgepeppt. Die smarte Assistentin kann mehr Autonomie durch euch erhalten. Währenddessen kommt die EU zu einem alten Thema zurück: dem einheitlichen Ladeanschluss für mobile Endgeräte. Mal sehen, ob und wann es da einmal konkretere Ergebnisse geben wird.

Am letzten Sonntag hatte ich mir einmal als Neuling „Call of Duty: Black Ops Cold War“ angeschaut und wurde durchaus positiv überrascht. Außerdem hatte Felix für euch einmal die Unterschiede zwischen den einzelnen Aqara-Hubs kenntlich gemacht. Smart-Home-Nutzer sollten da unbedingt mal hereinschauen.

Auch heute wünsche ich euch noch einen tollen Sonntag und für morgen schon einmal vorab einen sauberen Start in die neue Woche! Caschy, Benny, Olli und ich freuen uns, wenn ihr dem Blog weiterhin treu bleiben mögt. Eventuell liest man sich ja auch bald in den Kommentaren? Bis es jedoch so weit ist, folgen zunächst natürlich noch die zehn meistgelesenen Beiträge der (fast) verstrichenen Woche.

Die 10 am häufigsten gelesenen Beiträge der vergangenen 7 Tage:

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Wolfgang D. says:

    „veraltete Produkte im Film zu sehen wären“
    Jau, in den nachgedrehten Szenen ist der Hauptdarsteller endlich ein „Divers“, der PKW vollelektrisch mit 800 km Reichweite selbst in der Arktis + Aufladen per Dachsolarzelle in drei Stunden, und bei Sexszenen (natürlich mit schriftlicher gegenseitiger Erlaubnis zum Verkehr, laut Drehbuch werden die möglichen Positionen/Stellungen ausgehandelt) sieht man das angelegte Kondom samt Marke am ungedoubelten Darsteller.

    Bin in froher Erwartung, beim nächsten Kinogang. Schönen Februar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.