IKEA Symfonisk: Neue Tischleuchte mit WiFi-Speaker online gelistet

Wir hatten damals vorab darüber berichten können, dass die Zusammenarbeit zwischen IKEA und Sonos neue Früchte tragen wird. Herausgekommen ist die zweite Generation der Tischleuchte mit WiFi-Speaker, die etwas anders aufgebaut ist als der Erstling. Die bietet jetzt nicht nur mehr Anpassungsmöglichkeiten durch austauschbare Schirme, auch den Sound wolle man verbessert haben. Vorgestellt wurde das neue Modell dann offiziell Ende September, mittlerweile ist das neue Modell aber auch online bei IKEA zu finden.

 

In Deutschland wird die Symfonisk Tischleuchte mit WiFi-Speaker mit einem Textilschirm für 159 Euro und mit einem Glasschirm für 179 Euro erhältlich sein. Zum Verkaufsstart Mitte November solle es zusätzlich dazu auch ein exklusives Einführungsangebot für „IKEA Family Mitglieder“ geben, über das man rechtzeitig auf der Website und in den IKEA-Einrichtungshäusern informieren werde, so das Unternehmen damals zur Vorstellung. Den Schirm kann man auch separat erwerben, den Leuchtenfuß ebenfalls.

Von jenem Angebot ist derzeit noch nichts zu sehen, IKEA schreibt auf seiner Webseite, dass die neuen Tischleuchten mit WiFi-Speaker am 11.11.2021 erhältlich sein sollen. Wie die anderen Modelle funktionieren auch diese mit der Sonos-App, auch ein Ansprechen und Gruppieren über AirPlay 2 ist möglich.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. So ein häßliches Design, da würde sich selbst der Colani im Grabe umdrehen !

    • Tja, „Schön“ liegt immer im Auge des Betrachters. Ich persönlich bin zum Beispiel froh, dass Colani keine „Verbrechen“ mehr verüben kann. 😉

  2. Ich frage mich ja, wann die Bodenstative für die Ikea Symfonisk Regallautsprecher endlich verfügbar sind.
    Angekündigt sind sie seit dem 7. September, aber in den Märkten im Ruhrgebiet oder Bergischen Land leider nicht zu bekommen.
    Und eine Online Bestellung sehe ich bei Ikeas astronomischen Versandkosten nicht ein.

    • Wenn Geiz einfach wieder geil ist…

      • Das hat nix mit Geiz zu tun. Ich kann das schon nachvollziehen, du kannst nix in deinen Ikea vor Ort bestellen und bezahlst teilweise für so kleine Kisten 30 Euro für Spedition. Soviel kostet das Regal (in diesem Fall 25 Euro) ja nicht mal…und ich hab schon größere Abmaße und mehr Gewicht per DHL bekommen. Also keine Ahnung, was Ikea da macht.
        Ich wollte auch mal eine Decke und ein Paar Kissen haben, die gab es hier vor Ort partout nicht, bestellen ging auch nicht. Ich hab die dann mal irgendwann andernorts von nem Tagesausflug + Ikea mitgebracht. O-Ton Ikea-Mitarbeiter: „Ja, keine Ahnung, wann und ob wir überhaupt was davon bekommen, da können sie nur immer wieder online gucken.“ – Jo, danke.

  3. Ich finde die Variante mit dem Glasschirm eigentlich richtig schön. Da sieht man mal wieder, Geschmäcker sind verschieden.

  4. Habe leider nichts gefunden welchen Sockel die Speaker haben um z.B eine Philips Hue Glühbirne zu verbauen. Hat da jemand Infos zu?

    • Die alte Symfonisk Lampe hat einen E14 Sockel. Ich würde mal schwer annehmen, dass das auch bei der neuen der Fall ist. E27 wäre da auch eher ungewöhnlich.

      Ich finde das alte Design ja deutlich hübscher, die Lampe hat sich schon vor einem Jahr einen dauerhaften Platz auf meinem Schreibtisch verdient. Der Sound ist auch spitze.
      Zusammen mit einer smarten Birne macht die auch optisch richtig was her.

  5. Mit dem Glasschirm sieht das Ding aus wie der Kopf eines Legomännchens.

  6. Sieht aus wie eine Campingleuchte.
    Aber davon unabhängig ist für mich dieses Mix-Konzept überhaupt nicht schlüssig, denn meist ist es doch so, dass dort wo man idealerweise eine Lampe platzieren würde, kein idealer Platz für einen Lautsprecher ist und umgekehrt?!

    • Ich selbst habe zwei der alten Symfonisk Lampen-Lautsprecher direkt hinter der Couch als rear Lautsprecher stehen. Für mich ideal, da dort vorher ne Lampe und je ein Play:1 stand. So steht jetzt nur noch ein Gerät (bzw 1 je Seite). Und optisch echt nice (aber Geschmacksache, wir immer). In Kombi mit ner hue Birne perfekt.

  7. Die Leuchte inkl. der Schirme stehen bereits im IKEA zum Verkauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.