IKEA Symfonisk: Deutsche Preise für die Tischleuchte mit WiFi-Speaker

Die Zusammenarbeit zwischen Sonos und IKEA hat neue Früchte getragen (wir berichteten). Herausgekommen ist ein neues Modell der Tischleuchte mit WiFi-Speaker. Die bietet jetzt nicht nur mehr Anpassungsmöglichkeiten durch austauschbare Schirme, auch den Sound wolle man verbessert haben. In Deutschland wird das Ganze wohl etwas teurer als gedacht. Im Vorfeld war ein PDF aufgetaucht, welches Preise in Südeuropa zeigte. Immerhin: Es wird nicht teurer als beim Vorgänger. In Deutschland wird die Symfonisk Tischleuchte mit WiFi-Speaker mit einem Textilschirm für 159 Euro und mit einem Glasschirm für 179 Euro erhältlich sein. Zum Verkaufsstart Mitte November wird es zusätzlich dazu auch ein exklusives Einführungsangebot für „IKEA Family Mitglieder“ geben, über das man rechtzeitig auf der Website und in den IKEA-Einrichtungshäusern informieren werde.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. nicht umsonst sagte ikea vor einiger zeit man möchte mehr premiumpreise nehmen. viel zu teuer.

    • Warum zu teuer? Ob man ein System wie Sonos nun mag oder nicht, man bekommt hier dennoch etwas mehr geboten als einen simplen Lautsprecher/Lampen-Hybrid.
      Ich finde den Preis angemessen.

  2. Die Anpassungsmöglichkeiten gefallen mir, aber warum guckt die Lampe über den Schirm raus?

  3. Das ist so günstig, das kann doch gar kein guter Lautsprecher sein oder?

  4. puuuuuhh, da passt ja nichts zusammen. Selten so etwas hässliches gesehen.

  5. Grumpy Niffler says:

    Solange der Sound passt, ist der Preis für einen Sonos Lautsprecher schon durchaus okay. Klar kriegt man gute Bluetooth Würfel billiger, aber die laufen dann halt auch nicht im Sonos Heimsystem.

  6. von wegen gute Lautsprecher: gute passivlautsprecher sind teuer , weil passive Frequenzweichen immer noch auf teure Bauteile angewiesen sind. Bei aktiven kann man , na sagen wir mal mittelmäßige Hardware durch geschickte Ansteuerung mit digitalen Klangprozessoren in einem bestimmten Lautstärkebereich so entzerren, daß sie gut klingen. Das krigt man in der Massenproduktion preisweerter hin als hochwertige passive.

  7. Schade. Hätte jetzt auf die Preise vom Munkel-Bericht gehofft. So 110€+Schirm. 180€ Puuuh. 360 Tacken fürs Schlafzimmer habe ich nicht + noch die Hue Birnen die ich da rein tun würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.