Ikea Dirigera: ZigBee-Leuchtmittel von Drittanbietern werden an HomeKit durchgereicht

Anfang des Monats konnten wir vermelden, dass mit der Matter-Firmware Leuchtmittel von Drittanbietern an der Hue Bridge zu Apple Home gebracht werden. Eigentlich logisch, denn durch die Matter-Funktionalität der Hue Bridge sind die Leuchtmittel von Osram, Ikea und Co. Matter-Leuchten und damit über Apple Home bedienbar. Etwas anders verhält es sich da mit dem neuen Ikea-Hub Dirigera. Der hat noch keine Matter-Firmware, die soll erst Anfang nächsten Jahres erfolgen.

Umso spannender, dass wohl sämtliche Leuchtmittel – Ikea schluckt da mittels ZigBee 3.0 auch welche von Drittanbietern – via HomeKit-Zertifizierung des Dirigera-Hubs an Apple Home durchgereicht werden. ZigBee-Leuchtmittel gibt es inzwischen viele am Markt: von Philips Hue, Ikea, Osram oder auch Innr. Für einen schnellen Test also ein Innr-Leuchtmittel hergenommen. Dort besitzt nicht mal die Innr Bridge eine Zertifizierung für HomeKit. Aber siehe da: Angebunden an den Ikea Hub und die Innr-Leuchte funktioniert schnell und zuverlässig. Und: Die Innr-Leuchte wird so tatsächlich ohne Homebridge-Zauberei oder auch Matter an Apple Home durchgereicht und ist dort vollumfänglich nutzbar.

Ich konnte das mit der Dirigera-Firmware 2.96.11 nachvollziehen. Sowohl mit einem einfachen, günstigen Filament-Leuchtmittel, als auch der kompakten und beliebten Innr SP120-Steckdose – die ebenfalls als Leuchtmittel in Apple Home angezeigt wird und sich schalten lässt. Soll nach Berichten anderer Nutzer aber genauso mit Firmware 2.96.7 tun. Muss man sehen, inwieweit da Apple nun generell, also auch für HomeKit, eine Zertifizierung des Hubs ausreicht. Bei Matter ist das auf alle Fälle gesetzt, spätestens dann hätte es ohnehin funktioniert. Da aber einige Geräte sicherlich nie ein Update für Matter erhalten, werden wir da mal bei Ikea und Apple nachhaken, ob sich da etwas an den HomeKit-Voraussetzungen geändert hat. Möglich, dass dann endlich auch Multi-Protokoll-Hubs wie Homee und Homey mit einer ordentlichen HomeKit-Zertifizierung kommen.

Ein Manko gibt es auf alle Fälle: Die Adaptive-Lighting-Funktionalität innerhalb von HomeKit ist nicht gegeben. Ebenso gibt es keine Firmware-Updates für „fremde“ Leuchtmittel.

Da muss ich mich die nächsten Tage wohl nochmal ans Testen macht, ob der Dirigera-Hub da auch anderes als Sensoren schluckt. Stand jetzt sind das erst einmal erfreuliche Neuigkeiten. War es bislang so, dass die Hue Bridge der Hub der Wahl war, könnte es so für viele der Dirigera-Hub werden. Dort sind dann auch Automationen mit den Ikea-Rollos und vielem mehr möglich.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Lehrer. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. Kann ich die smarten Ikea Rollos nun irgendwie mit Bordmitteln in HomeKit bekommen ohne Ikea Hub bzw. nur durch die Hue Bridge?
    Stehe grad auf dem Schlauch.

    • Nein. Die Rollos sind Zigbee und funktionieren meines Wissens nach nicht an der Hue Bridge. Also entweder Ikea Hub oder Home Assistant etc.

      In vielen Fällen wird einfach ein Hub noch gebraucht. Mit Matter wird die Kommunikation untereinander besser.

  2. Sollte nicht jede matterfähige Lampe direkt über AppleTV (als Hub) eingebunden werden können?

  3. Funktioniert der Hub von Ikea auch mit den Zigbee Sensoren von Aqara? Vielleicht weiß das jemand.

  4. Hektor Rottweiler says:

    Von Ikea kann ich keine Tech mehr kaufen, da gibt es keine Ersatzteile mehr für nach viel zu kurzer Zeit. Suche gerade einen Eneby Akku, aber der lagert nur noch in Regensburg und Bremerhaven (wie passend), aber Ikea bekommt es nicht hin, mir einen zuzuschicken.

  5. Inwiefern wird (ist) es möglich, das bestehenden alten Ikea Tradfri Gateway mit den angelernten Geräten in den neuen Ikea DIRIGERA Hub zu immigrieren, hat jemand dazu eine Lösung (Workaround)

    • Mir ist keine Lösung bekannt. Ich hab nach und nach die Geräte im alten Hub gelöscht und beim neuen angemeldet. Das geht dort auch wesentlich komfortabler. Du musst nicht mehr jedes Teil bis auf 2 cm an das Hub bringen, um es anzumelden. Geht auch von anderen Räumen aus.

      • Sollte es nicht ein Dienst zur Immigration auf den neuen Ikea DIRIGERA Hub geben?
        Nun stellt sich mir noch die Frage,
        was mit den in der HomeApp (Apple) vorhandenen Werten wie den Namen der Geräte, Automatisationen und Einstellungen passiert, muß ich die genauso wieder neu anlegen?

  6. Wie kann Mann die innr landen verbinden mit Ikea ? Habe asked ausprobiert ahh be er kriege die Lampen nicht in die App ( sind innr zigbee 3 Lampen )

    • Ich habe dasselbe Problem mit dem Innr Outdoor LED Strip. Ich habe -zig andere Leuchtmittel von IKEA, Philips, Müller Licht, und noch ein oder zwei weitere. Alle völlig problemlos am Dirigera angemeldet. Nur dieser Strip will nicht. Die Resetprozedur kenne ich, habe sie auch schon -zig mal ausgeführt. Wird vom Strip auch optisch bestätigt, das Resetten funktioniert also. Trotzdem findet die Bridge die Lampe nicht…

    • Am Dirigera? So, wie man andere Lampen auch hinzufügt?

      • ja bei mir funktioniert das leider nicht habe 3 innr RB185 C Lampen und kann sie nicht mit der Dirigera verbinden mit hue funktioniert es .
        keine Ahnung warum

  7. Wow Dinge die für mich als Homeassistant User mit Zigbee2mqtt seit Jahren selbstverständlich sind

  8. Hier stellt sich nur noch die Frage, ob die Szenen mit nicht’Ikea Leuchtmitteln genauso schlecht via HomeKit ausgeführt werden… Automationen Tag/Nachts werden mit dem Dirigera Hub, zumindest mit Original Ikea Leuchtmittel NIE richtig ausgeführt.
    Da nutzt es mir auch nichts, dass ich andere Leuchtmittel am Dirigera Hub anmelden kann.
    Ich habe Dirigera zurück gegeben und hole mir von dem Geld eine weitere Hue Bridge. Da läuft alles rund.
    Und habe sogar noch Geld übrig..

  9. Innr ist ein schlechtes Beispiel. Z.B. Innr Steckdosen wurden bei mir selbst bei der Hue Bridge bereits an HomeKit durchgereicht.

    Mit der Matter Software auf der Hue Bridge werden jetzt tatsächliche alle durchgereicht (Pullman, OSRAM, Innr, und auch andere Zugbee Schalter)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.