Humble Bundle: Outcast – Second Contact noch bis 24. November kostenlos herunterladbar

Erinnert sich noch wer von euch an Outcast? Das Spiel, das seinerzeit dank der neuen Voxel-Engine für damalige Verhältnisse richtig schick daher kam und auch noch mit großartigem Gameplay punkten konnte? Ich kann mich zumindest noch sehr gut daran erinnern und freute mich später über jede noch so kleine Fan-Idee, die von einem Remake sprach. 2017 erschien dann endlich Outcast – Second Contact als Neuauflage des Klassikers, welcher meiner Meinung nach auch immer noch viel Freude bereiten kann…wenn man denn Fan des Erstlingswerks ist. Alle anderen Zocker sind vermutlich nicht mehr so ganz von der noch immer recht altbacken wirkenden Spielmechanik angetan.

Für alle, die sich das Game aus Retro-Gründen oder einfach aus Interesse am Titel einmal anschauen möchten, lohnt sich derzeit ein Blick zur Plattform Humble Bundle, wo noch bis einschließlich 24. November, 19 Uhr eben jene Neuauflage kostenlos zu bekommen ist, wenn man sich denn bereit erklärt, den Newsletter der Seite zu abonnieren.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Nelson Tethers says:

    Danke für den Hinweis! Das Remake hat mich schon eine ganze Weile gereizt, hab mich aber nie zum Kauf durchgerungen. In das Original hab ich seinerzeit eine Menge Stunden versenkt, allein schon der Soundtrack – ein Klassiker!

  2. Gleich mal gesichert – Danke für den Hinweis

  3. Ich warte immer noch auf die Amiga Umsetzung :/ Der Joker hatte es schon getestet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.