Google übernimmt Limes Audio

Google begrüßt heute in einer Mitteilung zur Übernahme das Unternehmen Limes Audio in den eigenen Reihen. Dieses sei dafür bekannt, Technologien zu entwickeln, die die elektronische Kommunikation untereinander deutlich verbessern sollen. Ziel sei es, ein perfektes Voice-Erlebnis abzuliefern, bei dem jeder sein Gegenüber vernünftig verstehen kann. Google selbst wolle vor allem den Unternehmen, die nach und nach auf Audio- und Video-Kommunikation „powered by Chromebox for Meetings and Google Hangouts“ setzen, eine verbesserte Technologie dafür zur Verfügung stellen. Die Nutzer der G Suite seien darauf angewiesen, jeden Tag über funktionierende Dienste Video-Telefonie zu betreiben.

Allein das sei schon Grund genug, eine möglichst kostengünstige, aber eben fortschrittliche Technologie anzubieten. Und genau dafür benötige man die Expertise von Limes Audio. Vor allem die unterschiedlichen Bauweisen von Büros und anderen Konferenz-Räumen seien eine große Herausforderung an Hard- und Software. Aber auch teilweise stark schwankende Internet-Geschwindigkeiten müssten als wichtiger Aspekt mit in die Berechnung und Planung einbezogen werden.

„We’re excited to work closely with the Limes Audio team to introduce new solutions that offer our customers the best online voice quality on the market.“

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.