Google Podcasts: Neue Optionen für bessere Vorschläge zeigen sich in aktueller Beta der Google App

Nutzer der Google-App-Beta können mittlerweile ein überarbeitetes Design von Google Podcasts nutzen, welches vor allem aufgeräumter wirkt und viele Bereiche enger zusammenrückt. Wie man bei 9to5Google mitteilt, lässt sich in der Beta aber noch ein bisschen mehr finden. So plane Google wohl unter anderem ein Herz-Symbol, das direkt neben der Mediensteuerung auftauchen solle und dazu gedacht sei, zu markieren, von welchen Inhalten man häufiger etwas in den personalisierten Vorschlägen sehen möchte. Ein Like-Button also.

Im Dreipunktemenü unten rechts könnt ihr hingegen über das Daumen-runter-Symbol angeben, falls ihr von solchen Inhalten zukünftig lieber verschont werden möchtet. Jene Optionen sollen dann ebenfalls im Erkunden-Tab zur Verfügung stehen, so 9to5Google. In den Einstellungen soll dann auch eine neue Seite erscheinen, die sämtliche von euch gewählten Aktionen (Likes, Daumen runter und blockierte Inhalte) auflistet.

Die Änderungen sind aktuell noch nicht live und werden sicher auch erst in den kommenden Wochen bis Monaten für mehr Nutzer zur Verfügung gestellt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.