Google Play Kiosk: bald mit Werbung

Der Google Play Kiosk ist vielen sicherlich unter dem Namen Google Currents noch bekannt. Jeder der eine Webseite anbietet, der kann eine Google Play Kiosk-Edition für seine Leser anbieten. Wie das geht, beschrieb ich bereits in einigen Beiträgen. Ich kann jedem Betreiber nur raten: macht das ruhig, sofern euch Leser wichtig sind. Heute bekam ich dann eine Nachricht von Google, in der mitgeteilt wurde, dass das Ausspielen von Werbung nun im Google Play Kiosk nun möglich ist.

Bildschirmfoto 2014-05-12 um 22.52.17

Heißt: ihr könnt im Dashboard eurer Ausgabe die Werbung aktivieren, die dann an eure Leser ausgespielt wird. Ihr könnt mit eurer Ausgabe also Geld verdienen. Es bleibt zu hoffen, dass Google diese Werbung stark kontrolliert – bislang muss man feststellen, dass sich der Internet-Gigant einen Scheiss dafür interessiert, ob es Werbung in die Systeme schafft, die bei iOS-Nutzern zum Beispiel automatisch den App Store öffnet – ein Grund, warum wir hier im Blog die Werbung in der Mobilansicht komplett deaktiviert haben. Wer noch Lesestoff benötigt, der kann auch dieses Blog in den Kiosk werfen, falls noch nicht geschehen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Hey dann hab ich ja endlich ne mobile Ansicht in der ich dich unterstützen kann 🙂
    Das mach ich gerne für das was du bietest!

  2. mal schauen wie es aussehen wird, wenn’s zu viel ist, fliegt der Kiosk vom Handy…

  3. Ich denke das ist ein gutes Argument für bestimmte Seiten, dies nun einzurichten.

  4. Ich habe genau diesen Beitrag über Google Kiosk gelesen und hatte mittendrin Werbung für Fruit Killers, welches direkt den store öffnet 😀

  5. Mal ein paar Fragen:

    Ich hab ne Zeit lang meine Lieblingsblogs per Feedly auf dem Smartphone gelesen.

    Irgendwann fiel mir dann mal abends auf, als ich z.b. Fefe am Desktop per Originalseite besucht hab, dass wenn ein Eintrag später ein Update bekam, der Teil mit dem Update in Feedly nicht auftauchte.
    Ich vermute mal, man müsste dann jeweils die lokal gespeicherten Feeds löschen und neu syncen? Aber woher soll man vorher wissen, ob ein Artikel ein Update bekommen hat..

    -> Liegt das an RSS generell, am speziellen RSS-Feed der jeweiligen Seite oder an Feedly?
    -> Würde das mit Google Play Kiosk funktionieren?
    -> Benutzt Play Kiosk überhaupt RSS-Feeds oder ne ganz eigene Art „Feed“?

  6. Die Werbung, die den Playstore öffnet, funktioniert nur bei Werbung in Browsern, in Apps habe ich bisher noch keine Fälle gehabt.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.