Google Pixel Buds 2: Trotz Update weiterhin mit Aussetzern

Vermutlich sprechen wir nur einen kleinen Teil unserer Leserschaft an, doch es gibt sie unter uns: die Nutzer der Pixel Buds 2. Hierbei handelt es sich um die aktuellen Ohrhörer, die jüngst erst ein größeres Funktionsupdate erhalten haben – so kann man sie beispielsweise auch orten (wir berichteten). Was aber offenbar bei zahlreichen Nutzern trotz Update weiterhin der Fall ist, das sind die sporadischen Aussetzer. Hierzu gibt es schon einen längeren Thread im Forum von Google. Auch unser Leser Knut kann die angesprochenen Probleme nachvollziehen, trotz der Firmware in Version 550. Solltet ihr also knapp alle 2 Minuten Tonaussetzer haben, dann seid ihr leider nicht alleine, sondern lediglich einer von vielen. Habt ihr die Pixel Buds? Falls ja, nutzt ihr sie problemfrei?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

31 Kommentare

  1. Habe jetzt vier Stück gehabt. Alle mit Aussetzer und rauschen im rechten Bud. Gingen alle vier jedes Mal mit Komplikationen zurück zu Google.
    Werde auf die nächste Generation oder vergleichbare Buds warten. Ansonsten war ich echt zufrieden.

    • Ich habe heute morgen auch Kontakt zu Google aufgenommen und werde die Buds zurück senden, sofern nicht in den nächsten Tagen noch ein weiteres Update kommen sollte. Es ist erstaunlich dass Google von mir u.a. den Kaufbeleg und die Seriennummer haben möchte, obwohl die Buds direkt über den Google Store gekauft worden sind. Mit dem Sound und dem Tragekomfort war ich eigentlich zufrieden.

      • Desto mehr Reklamation reinkommen, desto größer wird die Hürde. Der Google Store hatte zu früheren Zeiten Mal einen sehr guten Service. Jetzt ist er grauenvoll. Meine Erstattung zweier Pixel 2 XL hat über 6 Monate gedauert.

        Dann bekommt man ab einem gewissen Zeitraum nur noch refurbished Geräte obwohl man innerhalb der 14 Tage Widerrufsfrist ist. Da tritt man dann lieber vom Kaufvertrag zurück als ein refurbished Gerät zu erhalten.

        • Lukas Riedel says:

          Hey, also ich habe immer komplett neue und versiegelte Pixel Smartphones bekommen, wenn ich diese ausgetauscht habe. Hab es zwei Mal beim Pixel 2XL gemacht. Hat alles problemlos geklappt innerhalb von einer Woche.

    • Ich kann dir wirklich ohne Probleme die Skullcandy Sesh empfehlen. Die Teile sind von der Preis Leistung absoluter Hammer, der Sound ist wirklich sehr gut.

  2. Sound ist gut, Tragekomfort auch. Leider habe auch ich mit den Aussetzern zu kämpfen. Durch Version 550 konnten Verbindungsprobleme mit Windows10 behoben werden, aber die Qualität des Mikros auf Windows ist immer noch katastrophal. Scheinbar passiert die Geräuschunterdrückung nicht auf den Kopfhörern selbst, sondern softwareseitig auf dem Android-Device. Was natürlich absolut schlecht ist, wenn man damit Zoom o.Ä. auf dem Rechner nutzen möchte.

    …es bleibt zu hoffen, dass das nächste Update nicht lange auf sich warten lässt.

  3. Habe die Pixel Buds deswegen wieder zurückgeschickt, das ist für den Preis einfach untragbar. Außerdem bei absoluter Stille ist ein elektronisches knacksen zu hören und piepsen, sry, aber für 200 Euro echt eine Frechheit. Habe meine Galaxy Live Buds seit Freitag, bin sehr zufrieden damit und froh über den Wechsel, die sind echt super. Das Pixel 4XL wird wohl auch mein letztes Google Handy sein, werde wieder zu Samsung wechseln.

  4. Habe ebenfalls noch mit Aussetzern zu kämpfen. Diese sind mit dem neuen Update allerdings weniger geworden. Das gibt mir die Hoffnung, dass Google es noch in den Griff bekommt. Ansonsten sind die Buds klasse.

    • Ich würde es euch wünschen, tippe aber eher auf die Hardware. Auch beim Sony H900N ist in dem rechten Kopfhörer ein permanentes Grundrauschen zu hören.

      Google macht so viel falsch, kann mir doch niemand erzählen, dass diese Produkte jemals getestet wurden.

  5. Hab sie seit deutschem Release. Am Anfang hatte ich alle 15 Minuten super kurze Aussetzer, so ne viertel Sekunde nur. Also so, als würden sie sich regelmäßig synchronisieren oder so. Aber das ist mit der Zeit immer immer selterner geworden oder ich bemerke es nicht mehr. Ansonsten hab ich garkeine Probleme, telefoniert sich super angenehm und sie fallen halt wirklich NIE raus oder ähnliches. Sehr zufrieden.

  6. Hier ebenso, keine Änderungen was die Aussetzer angeht. Mal davon ab, dass der Klang eh keine 190€ wert ist. Leider sind die Teile reine Blender, die passen perfekt und haben für mich das beste TWS Case, dennoch kann man sie never empfehlen, in meinen Augen.

    • Durch das neue Bassverstärker Update sind die Buds für mich schon sehr gut. Für 190 € wäre aber eine Aktive Geräusche-Unterdrückung ein Muss gewesen. Aber klanglich sind die nahezu perfekt, wenn man noch den Bassverstärker einstellt. Ich verstehe nicht, was du hast. 😀

  7. Ich habe meine seit dem deutschen Release und (fast) keine Probleme. Kein Rauschen und Aussetzer kann ich an einer Hand abzählen. Ich habe auf Reddit gelesen, dass die Leute ohne Aussetzer öfter zuerst den linken Bud aus dem Case ziehen. Das tue ich unbewusst auch habe ich dann festgestellt. Vielleicht könnt ihr NutzerInnen mit Problemen das ja testen…

    • Interessant, ich nehme wirklich immer zuerst den linken aus dem Case in der rechten Hand. Ich habe auch keine Aussetzer zu vermelden, allerdings auch schon vor dem Update nicht. Weder auf dem Fahrrad, beim Spaziergang oder beim Arbeiten mit so einigen Telefonaten am Tag. Bin rundum zufrieden mit den Dingern. Kleiner Tip: mit der App „Wavelet“ aus dem Playstore kann man noch Einiges an Klang herausholen, da fliegen einem zusammen mit dem neuen Bassboost sprichwörtlich die Ohren weg. Klasse Sound für die kleinen Teile!

  8. Gut dass ich die Teile gleich zurückgeschickt habe und mir keine Austauschgeräte andrehen hab lassen . Tatsächlich wird der Support immer „schlechter“ bei Google. Die merken halt auch dass es eigentlich keinen Sinn macht wenn die Hardware „Schrott“ ist. Das hat der gebrochen deutsch sprechende „Support“ übrigens wortwörtlich so am Telefon gesagt! Sehr schade da die buds mega Potential hatten und teilweise (Assisstant, Bedienung, Optik) auch den Preis wert waren… Wäre da nicht Sound und Probleme über Probleme die man Vielleicht Irgendwann über Updates lösen Könnte…. Bis dahin kosten sie locker die Hälfte

  9. Habe auch nach wie vor Aussetzer. Allerdings ist das Ganze total seltsam. Teilweise ist das Handy am Lenker und dementsprechend nah in direkter Sichtlinie zu den Buds und ich habe ständig Aussetzer, dann ist es wieder tief in der Satteltasche und unter Zeug verdeckt und sie laufen total stabil. Auch zu Hause konnte ich noch mit keinem Bluetooth Kopfhörer so weit vom Handy weg ohne Aussetzer zu haben. So richtig erkenne ich kein System. Ich behalte sie noch in Hoffnung auf Besserung, weil Sitz, die Assistant Funktionen und seit dem Update auch Klang finde ich gut.

  10. Hmm, so viel negative Kommentare hier. Kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen, siehe meinem Post weiter oben. Oder ich mache eben irgendwas falsch, was alle anderen richtig machen. Aber die Dinger laufen wie sie sollen bei mir. Also bei alle 2 min Aussetzer würde bei mir auch der Spaß aufhören, aber nix, absolut nix und reines Hörerlebnis, ob beim Telefonieren oder Musikhören via Spotify, schon seltsam.

  11. Also ich habe auch keine Probleme mit meinen. Ich habe gelegentlich Mal einen kurzen Aussetzer, aber auch nur maximal einmal am Tag.

    Bisher die besten Kopfhörer die ich hatte.

  12. Bei mir waren vor dem Update auch Aussetzer vorhanden. Nach dem Update dachte ich, die Aussetzer wären verschwunden. Dann wären sie aber Mal da. Ich kann da absolut kein System dahinter erkennen.
    Ansonsten finde ich die Dinger auch super und hoffe auch, daß die Aussetzer verschwinden.

  13. Ich habe leider auch nach dem Update noch Aussetzer.
    Wenn ich Bluetooth aus und wieder einschalte, sind die Aussetzer meistens jedoch nicht mehr vorhanden.

  14. Also ich bin von Aussetzern tatsächlich bisher einigermaßen verschont geblieben. Es scheint seit dem Update auch tatsächlich besser geworden zu sein. Es schien mir, dass das Problem mit dem Verbindungsabbrüchen immer dann auftrat wenn mein Smartphone (Pixel 3 XL) in einem bestimmten Winkel zu den Pixel Buds 2 lag oder stand. Vielleicht gibt es eine Art Rückkopplung oder ausgelöste Interferenz. Ein Grundrauschen habe ich seit dem Update ebenfalls nicht mehr. Besitze die Buds nun seit dem 2. Tag nach dem Erscheinungsdatum der Pixel Buds 2 hier in Deutschland. Bin überaus zufrieden. Mit dem Bass-Update sogar noch mehr. Tatsächlich die besten Kopfhörer / In-Ears die ich ja getragen / hören konnte.

  15. Hatte seit dem Update Update zweimal 3 Verbindungsabbrüche, die sich alle durch Bluetooth aus/ein beheben ließen. Vorher ein großer Komplettausfall, den man nur durch Reset beheben konnte. Habe noch Hoffnung, dass das besser wird.
    Aber der Bass-Boost macht die Klangqualität auch deutlich besser 😉

  16. Hab sie auch seit dem Deutschland Release und hatte von Anfang an die bekannten Aussetzer nach 110 Sekunden. Ein Neustart des Telefons hat diese zwar kurzfristig behoben (nicht immer), beim nächsten Benutzen waren sie wieder da. Sound war natürlich nicht großartig, habe ich aber auch nicht erwartet. Mir ist die Tonqualität nicht so unfassbar wichtig und ich komme auch ganz gut ohne krasse Bässe klar. Der Grund weswegen ich sie letztendlich doch zurückgesendet habe, war das Aussetzen der Trageerkennung am Rechten Bud, weshalb ich nur noch ohne Trageerkennung bei Buds zum Musik hören nutzen konnte. Zweifaches(!) zurücksetzen auf Werkseinstellungen hat zwar das Problem gelöst, aber für gut 200€ waren mir das echt zu viele Probleme.

    Ich überlege gerade ob ich mir die Sennheiser Momentum True Wireless 2 holen soll oder doch eher Over Ear Kopfhörer probieren soll.
    Da schwanke ich allerdings noch zwischen den Sony TH1000XM3 und den Surface Headphones 2.
    Wer damit Erfahrung hat, kann hier auch sehr gerne seine Meinung abgeben. 🙂

  17. Meine Pixel Buds 2 sind auch gestern gekommen. Auch sie zeigen Aussetzer, zumeist ist auch der linke Bud etwas lauter als der rechte. Das hat sich auch durch das Update auf Firmware 550 nicht verbessert. Meine Buds gehen daher heute wieder zurück und ich habe mir stattdessen nun die Galaxy Buds Live bestellt.

  18. Thomas Höllriegl says:

    Ich wollte sie mir kaufen. Aber nun gibt es zwei Gründe, weshalb ich diese Generation meiden werde.
    – Keine aktive Geräuschunterdrückung (ich wollte aber welche mit)
    – Die vielen Probleme, von denen man andauernd liest.
    Mal sehen, was die nächste Generation (wenn es eine gibt) so zu bieten hat. Jetzt sind es eben Bose geworden.

    • Nur kurz: Zu 1. Man merkt im Alltag das Fehlen nicht. Zu 2. Es wirkt hier ganz groß und wichtig, aber im Alltag sind die Kopfhörer weiterhin wahnsinnig gut! Bei mir merke ich nur ab und zu eben einen kurzen Aussetzer…

  19. Hatte ebenfalls mit Aussetzern zu kämpfen. Bin einem Hinweis auf Reddit gefolgt und ziehe jetzt zuerst den linken Stöpsel aus der Dose und warte auf das obligatorische *pling*. Danach erst den Rechten. Seitdem keine Aussetzer mehr.

  20. Ich nutze die und habe zweiKritikpunkte:

    1. Wenn ich beide Hörer nutze und das Handy in der Hosentasche habe und mich bewege, dann gibt es Verbindungsprobleme.

    2. Bei Video angucken und beim Zocken hängen die Geräte ca. 0,5 Sekunden hinterher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.