Google I/O 2016 Livestream

google io artikelHeute ist wieder einer der Tage, die man als technisch interessierter Mensch im Auge behalten sollte. Heute Abend startet die Google I/O 2016, Googles Entwicklerkonferenz. Und nach dem Auftreten der vergangenen Jahre darf man sich sicher sein, dass in der Eröffnungs-Keynote nicht nur für Entwickler etwas geboten wird, sondern auch für uns Consumer. Es wird sich um neue Funktionen im Bereich Android drehen, aber auch um die Erschließung des noch brach liegenden Bereichs Smart Home. So soll es Neuerungen im Bereich der Cast-fähigen Hardware geben, aber vielleicht auch etwas, was auf Google Home hören soll.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=862r3XS2YB0

Amazons Alexa wird für viele Menschen schon zum smarten Begleiter in den eigenen vier Wänden und auch Google wird ein Assistent in den vier Wänden der Nutzer nachgesagt. Könnte man vielleicht sogar das Router-Programm OnHub weiter ausdehnen, dann hat man schon etwas Infratruktur. Spannende Sache alles, wie auch die angebliche Verschmelzung von Chrome OS mit Android-Apps.

Das wird schon lange in Gerüchten behandelt, eine Umsetzung könnte Googles Nischen-System aber einen heftigen Push geben. Wie auch immer – heute Abend wissen wir mehr. Bei uns werdet ihr natürlich Beiträge dazu finden, alternativ schaut doch einfach selber, Googles Livestream zur Google I/O 2016 findet ab 19:00 Uhr deutscher Zeit statt. Die Keynote ist mit zwei Stunden Dauer angesetzt, viele der Sessions werden live gestreamt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Karl Kurzschluss says:

    Eh… Schon wieder 1 Jahr rum? Ist das echt schon 12 Monate her, daß dieser dröge Mensch da vorne stand und dieses unsägliche Tablet mit der Tastatur präsentierte, von dem man seither nie wieder was gehört hat? Wie hieß das überhaupt noch?

  2. Ich habe auch schon irgendwie das Gefühl das die I/O momentan etwas zu stark gehyped wird und nachher alle enttäuscht sind.
    Gut die Präsentation vom letzten Jahr, war jetzt trotz der Zielgruppe etwas kraftlos, aber ich erwarte irgendwie von der I/O jetzt keine großartigen Neuerungen.
    In dem Bereich in dem Google aktiv ist heißt es eh schon seit ein paar Jahren „Evolution statt Revolution“ und groß was anderes erwarte ich auch von der I/O nicht.

  3. @Karl Kurzschluss
    Pixel C hieß das, ich hab es, und es ist ein tolles Gerät. Benutze es aber nur als Tablet, hab die Tastatur nicht (kosten immer noch 169€ mein ich)

  4. Mithrandir says:

    Aus beruflichen Gründen würden mich Updates zur Google Glass 2 interessieren – das wäre etwas überraschendes.

  5. Die Vorstellung zur Google Glass (ich glaube vorletztes Jahr) mit dem Fallschirmsprung war echt sehr unterhaltsam und gut in Szene gesetzt

  6. Ich kann mich da Night nur anschließen, ich habe auch ein Pixel C (gekauft während der 25% Rabatt Aktion) und finde es auch gut, ebenfalls ohne die Tastatur.

  7. plantoschka says:

    Das Pixel C wurde nicht auf der letztjährigen IO vorgestellt sondern erst Ende des Jahres.
    IO ist eine Entwicklerkonferenz und keine Hardware Vorstellung.

  8. Mithrandir says:

    @plantoschka:

    Genau. Und deshalb wurde das Nexus 7 (2012), die Google Glass (2012), LG G Watch, Samsung Gear Live und Motorola Moto 360 (alle 2014) alle auf der jeweiligen I/O vorgestellt.

    Na sowas.

  9. Alle Events werden gehyped. Selbst Apple hyped die Keynotes noch. Der einzige, der dem Hype gerecht wurde, ist leider vor einigen Jahren verstorben.
    Unterhaltsam ist eigentlich nur Samsung, da klatscht niemand in den Pausen und man kann sich richtig schön fremdschämen für die Heinis auf der Bühne.
    War nicht Google Fotos der große Hype letztes Jahr? Deep Learning und so? Ja, funktioniert halt nur bescheidenst, locker 2/3 der automatischen Bilderkennung ist falsch. Google Glass vor 2 Jahren? Außer ein paar Glassholes nichts gewesen.
    Facebook mit seinen Chatbots, die nicht mal einen einfahcen Rechtschreibfehler erkennen können? Top.
    Mal schauen welcher digitale Bär einem heute aufgebunden wird. Solange Android kein Updatemechanismus erhält ist eigentlich fast alles uninteressant mittelfristig.

  10. plantoschka says:

    @Mithandyr

    Trotzdem ist die IO keine Hardware Event. Ab und an wird was vorgestellt, das stimmt.

  11. SchauSchlau says:

    Laaaangweiligg….

  12. Mithrandir says:

    @plantohschka:

    Ja. Google Home zum Beispiel. ¯\_(ツ)_/¯

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.