Google+: Google bessert nach

artikel google+ plus googleSeit einiger Zeit haben Nutzer die Möglichkeit ein neues Google+ auszuprobieren. Fokus auf Communitys, bessere Ladezeiten und und und. Meines Erachtens ein desaströses Update. Nicht umsonst hat Google den Feedback-Button direkt in der Navigation verlinkt, sodass jedermann den Googlern sein Leid klagen kann. Offenbar haben dies genug Mitglieder des sozialen Netzwerkes getan, sodass nun die ersten Neuerungen eingeflossen sind, wie Google-Mitarbeiter Luke Wroblewski mitteilt. Nutzer mit größeren Widescreen-Bildschirmen haben so nun endlich die Möglichkeit drei Spalten anzuzeigen, was für eine bessere Ausnutzung des Platzes sorgt. Ferner können Nutzer nun direkt auf Kommentare antworten, eine unbegrenzte Anzahl an Circle Streams im Menü anzeigen und nun sind auch die Beiträge von Kreisen über die Following-Seite machbar. Die Änderungen sind ab sofort in der Web-Variante von Google+ sichtbar.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Youtube ohne G+ Account geht auch mittlerweile 🙂

  2. General Failure says:

    Ha, das waren genau die Punkte, die ich im Feedback angemeckert hatte 😉
    Endlich wieder benutzbar und trotzdem viel schneller als vorher. Jetzt noch Events zurück und ich bin zufrieden.

  3. alles gut, nicht überreagieren

  4. Ohne Events an einem (irgendwie zugänglichen) angemessenen Ort, für mich und tausende andere Ingress-Spieler ein epic-fail!!! Hoffe mal, das google das erneute Feedback berücksichtigt!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.