Google Assistant: Smart Home einrichten am Beispiel Philips Hue

Der Google Assistant auf dem Android-Smartphone erlaubt nicht nur das Verwalten einer Einkaufsliste, er kann euch auch auf Wunsch Nachrichten vorlesen oder euch eine Agenda des Tages anbieten. Nutzer von Smart-Home-Elementen können aber so auch via Sprache die einzelnen Geräte steuern. Das geht von smarten Steckdosen, Roboter-Staubsaugern bis hin zu Lampen, wie beispielsweise Philips Hue. Das ist ganz praktisch – und vielleicht auch ganz gut zu wissen: Ihr könnt die Lampen natürlich nicht nur via Google Assistant steuern, sondern parallel auch via Amazon Alexa, falls ihr einen Echo oder Echo Dot euer Eigen nennt.

Einen schnellen Einblick in das Ganze soll dieser Beitrag geben, alternativ habe ich ein ganz kurzes Quick’n’dirty-Video dazu gemacht.

Für Nicht-Video-Gucker das Ganze in kurzer Textform. Smart-Home-Einrichtung am Beispiel von Philips Hue. Drückt man länger die Home-Taste des Smartphones, dann sollte sich der Google Assistant öffnen. Oben rechts im Assistant-Feld findet man drei Punkte, über diese ruft man die Einstellungen auf. Im Bereich Dienste findet man dann „Smart-Home-Steuerung“. Klickt auf diesen Punkt.

Standardmäßig sollte diese noch leer sein, ihr müsst ja eure Smart-Home-Geräte erst einrichten. Klickt hierfür unten rechts auf das Plus-Symbol und wählt den Dienst aus, den ihr nutzt – in meinem Falle ist das Philips Hue. Danach sollten eure Geräte automatisch erkannt worden sein, wie der rechte Teil des Screenshots zeigt.

Und dann könnt ihr eigentlich schon direkt loslegen. OK Google, schalte „Gerätename“ an. Bei mir heißt eine Lampe „Couch“, demzufolge kann ich diese mit „OK Google, schalte Couch an“ einschalten. Oder eben wieder ausschalten. Wer viele Geräte hat, der kann diese auch im Reiter „Räume“ zusammenfassen und so eine Raumsteuerung realisieren. In diesem Sinne – viel Spaß! Und denkt dran: Eingerichtete Geräte im Assistant funktionieren auch mit Google Home!

Google Assistant: Mein Tag anpassen

Google Assistant: Nachrichtenquellen einrichten

Google Assistant: Ab sofort neue Funktionen in Deutschland

Google Assistant: Einkaufsliste nutzen

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

18 Kommentare

  1. Ich frag mich gerade ob auch mehr geht als nur aus/an. Zum Beispiel Farben ändern oder dimmen? Vermutlich nicht oder?

  2. @peh: Doch, geht.

  3. Danke für die Textform, caschy. Du hebst dich positiv von anderen Seiten ab, die Vieles nur noch als Video zeigen und davon ausgehen, dass jeder Besucher jederzeit problemlos Bild und Ton abspielen kann *daumenhoch*

  4. @Peh
    Die Farben oder Helligkeit funktionieren wunderbar. Was ich bisher nur noch nicht gefunden habe ist eine Möglichkeit nach neuen Geräten zu suchen bzw die Liste zu aktualisieren. Hierfür musste ich Hue erst wieder entknüpfen und dann neu verknüpfen.

  5. das coole ist, man kann alexa und google gleichzeitig nutzen bzw es bei beiden eingerichtet haben 😀

  6. Der Anfang bei mir war etwas holprig, die Lichter waren schon gelistet in der Smart-Home-Steuerung, aber sie meinte ich müsste sie erst einrichten. Also dann alle gelöscht, neu eingerichtet, nun funktioniert es… richtig gut sogar. Lediglich die Szenen schaffe ich nicht anzuwählen, hat da jemand einen Tip?

  7. Tja leider klappt es bei mir nicht. Ich kann zwar meine Lampen hinzufügen und einem Raum zuweisen, aber wenn ich sie schalten will kommt immer die Meldung dass sie momentan nicht erreichbar sind. Über die Hue App funktioniert es problemlos. Habe schon gegoogelt, aber leider keinen Plan, was da schief läuft.

  8. Habe es nun doch hinbekommen. Dazu musste ich aber alle Lampen noch mal neu an der Hue Bridge anmelden und habe auch den Kanal der Bridge geändert. Nun kann ich die Lampen steuern.
    Leider habe ich wohl zu viel herumgespielt. Ich habe nun zwei Räume, die ich nicht löschen und umbenennen kann. Ich kann auch keine Lampen hinzufügen.
    Habt Ihr eine Idee, wie ich das wieder hinbekomme?

  9. Funktioniert auch wunderbar mit meiner Yeelight. Grade in 2 Minuten eingerichtet und ausprobiert. Hätte ich für den Preis ja nicht gedacht. TOP!

    Tipp an alle Nutzer: Sollte es nicht klappen, müsst ihr prüfen, dass ihr in der App mit dem Server in Singapur und nicht mit dem Chinesischen verbunden seid. War bisher mit dem Chinesischen verbunden und damit hat es nicht funktioniert. Auch die Zeit zwischen Eingabe in der App und dem Ergebniss auf der Lampe ist nun fast 1:1 synchron. Vorher hat es immer 1,2 Sekunden gedauert bis was passierte.

  10. Marc Plagemann says:

    Bei mir auch nur so halbgut – ich kann die Lampen einzeln steuern, aber keine Räume. Kanns noch nicht, sagt es.
    Merkwürdigerweise geht’s auf Englisch…

  11. Szenen habe ich auch noch nicht hinbekommen.

    Und, ganz wichtig: Hat jemand eine Idee, wie man warmweißes oder sogar sehr warmes Licht per Sprache wählt?

    „OK Google, mach das Licht im Wohnzimmer weiß“ sorgt für ein sehr grelles weiß. Wie bekomme ich es wieder gemütlich? „Orange“ geht, ist aber zu orange. 😉

  12. Ich habe vor 3 Tagen eine neue hue Lampe in mein Hue system eingebunden. Hue seitig ist alles top. Nur leider taucht diese neue Lampe nicht in den smart Home Steuerung vom good assistant auf. Wie bekomme ich die da nun rein?

  13. Name (erforderlich) says:

    Nee, das mit den Szenen klappt nicht. Selbst so einfache wie die im Standard vorhandene Tropendämmerung funktioniert nicht. Auch wenn man das Wort Szene mit einbaut, bekommt man eine Suchanfrage über Zähne. 😉

  14. Frank Paukenhaider says:

    Ich hab alles am laufen mit Google Home mini.
    Nur bei Farbwechsel kann ich Blau ansagen das funtz auch nur wen ich andere Farben wie z.b. rot ansage bleibt es bei blau obwohl Google home bestätigt das
    es auf rot gestellt hat.

  15. Mit dem Honor 9 bekomme ich beim drücken des Home Buttons nur ein Menü mit verschiedenen Suchmöglichkeiten, aber nicht den eigentlichen Assistant. Wie kann ich dann das Smartphone steuern? Eingerichtet wurde vorher alles über das s6, da funktionierte das mit dem Home Button auch.

  16. Ich habe leider das gleiche Problem wie Michael und Leif Sikorski: Habe in mein Hue eine neue Lampe hinzugefügt, aber leider leider taucht die nicht in Google Home auf… Und bei jeder neuen Lampe die Verknüpfung mit Philips Hue zu trennen und neu zu verknüpfen ist anstrengend, da ich ja die Lampen dann wieder den Räumen zuordnen muss :-/
    Hat da jemand eine Lösung?

  17. Marcus Franke says:

    Also ich habe das Problem, das der Assistant (auf dem iPhone) die Geräte und Räume richtig erkennt und ich z.B. die Lampen auch „ansprechen“ kann (Google bestätigt) – aber der Assistant schaltet sie nicht.
    Parallel habe ich auch Alexa laufen. Mit dieser funktioniert es dann. Irgendwelche Ideen?

  18. Hat bei mir super geklappt mit anbinden. Lichtfarbe ändern geht auch, allerdings kann ich meine Ambience White Lampen zwar zwischen Warmweiss, Weiss und Kaltweiss umschalten. Allerdings weiss ich nicht wie die noch wärmeren Farbtöne heissen. Weiss jemand Rat wie ich diese auch per Sprachbefehl schalten kann?

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.