Anzeige

Gold ist best: LG G Watch in Champagner Gold

Das zweite und dritte Quartal 2014 wird durchaus spannend in der Technikwelt, denn es werden interessante Smartwatches auf Basis von Android Wear das Licht der Welt erblicken. Mit am Start: LG. Die Smartwatch von LG hört auf den Namen LG G Watch.gwatch

Die LG G Watch wird nach Aussage von LG mit einer breiten Auswahl an Android-Smartphones kompatibel sein und die Nutzer mit relevanten Informationen versorgen, genau dann, wenn sie diese benötigen oder wenn sie das Gerät mit „OK Google“ auffordern, Fragen zu beantworten oder Dinge zu regeln.

Nachdem LG schon einige Fotos der Uhr gezeigt hat, legt man nun mit einer neuen Variante nach: Champagner Gold – denn man scheint zu wissen: „gold is best„. Bleibt zu hoffen, dass das weiße Armband nicht zu schnell schmuddelig wird.

Android Wear wird sicherlich ein großer Schwerpunkt auf der diesjährigen Google I/O, die am 25. und 26. Juni stattfindet. Mal schauen, was die LG G Watch so kann und wie sie auf dem Markt ankommt. Sie soll angeblich vor Juli erscheinen und um 220 Euro kosten. Doch auch andere Mitbewerber buhlen um die Kunden – da wäre zum Beispiel die Moto 360 und auch Fossil will im Markt mitmischen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Smart Watch. Lieber altmodisch mit Zeiger.

  2. 🙂 Smart Watch? 1. was ist daran smart? 2. schauen die Leute schon aus Gewohnheit öfters aufs Handy als aufs Handgelenk und dieses einstudierte verhalt wird auch erst mal Zeit brauchen 😉

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.