Firefox: inkompatible Erweiterungen installieren

Dieses Add-on wurde nicht aktualisiert, um mit Ihrer Version von Firefox zu funktionieren oder Erweiterung konnte nicht installiert werden, da sie nicht kompatibel mit Firefox 4.0b6 ist. Zwei Sätze, auf die Betatester stoßen können, die eine Version von Firefox 4 ausprobieren wollen. Nun kann man Erweiterungen händisch anpassen oder Erweiterungen nutzen, die dafür sorgen, dass man nicht kompatible Erweiterungen  trotzdem nutzen kann.

Die bekannteste dieser Erweiterungen dürfte MR Tech Toolkit sein, doch auch eben dieses lässt sich nicht installieren, weil der Programmierer gerade wenig Zeit hat. Was also tun?

Meine Wahl ist momentan die Erweiterung Compatibility Reporter um inkompatible Erweiterungen im Firefox zu nutzen. Des Weiteren helft ihr der Community: über die Erweiterung könnt ihr Erweiterungen melden, die fehlerfrei laufen – oder eben nicht 🙂

Also: klare Empfehlung für Tester – man kann schmerzfrei inkompatible Erweiterungen nutzen und zudem der Community helfen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

29 Kommentare

  1. Der Tipp ist an sich gut
    aber trotzdem hab ich kein AddOn für Mausgesten bei mir zum Laufen bekommen…
    werd nochmal schauen obs eine Version gibt die mit der 4.0 zurecht kommt
    oder ob ich noch weiter warten muss, bis sich einer die Mühe macht…

  2. Noch eine Möglichkeit ist es einfach in dem Add-on Quelltext vor der Installation die maximale Version von Firefox zu erhöhen, das ist aber umständlicher als die hier vorgestellte Methode.

    @DragonHunter: Einfach die von mir erwähnte Methode testen, aber vorher ein Backup machen!

    Gruß Adam

  3. Und was spricht gegen die Benutzung von http://www.oxymoronical.com/web/firefox/nightly

    Bzw was kann deins hier besser Caschy?

  4. Kleine Ergänzung:

    Die Datei wo man maxVersion des Add-ons anpassen kann, findet man hier:
    C:Dokumente und EinstellungenUsername*AnwendungsdatenMozillaFirefoxProfilesProfil-Name**extensionsAdd-on-Vezeichnis***install.rdf

    * dein Windows-Benutzer-Name
    ** hier deinen Firefox-Profil-Namen eintragen
    *** hier den Namen des Add-on-Verzeichnisses eintragen

    Mehr Infos:
    https://developer.mozilla.org/en/Extension_Versioning,_Update_and_Compatibility

    Gruß Adam

    P.S.: Ja, das ist recht kompliziert. 😉

  5. @Adam:
    ich glaube kaum dass das helfwn wird
    die AddOns an sich laufen ja
    aber ich kann keine Mausgesten zuweisen
    bei FireGestures und Mouse Gestures Redox geht so gar nix
    und All-IN-One-Gesture funktioniert im Grunde, aber ich kann die Gesten nicht anpassen, wie ich sie haben will…der Optionen-Dialog öffnet sich nicht
    mir scheint für die Mausgesten haben die bei Mozilla intern irgendwas verändert…irgendwelche Zuweisungen oder so

  6. Weil Caschy hier gerade XMarks abgebildet hat: Kennt von Euch jemand ein solches Tool um RSS-Feeds in Thunderbird zu syncen (inkl. Zustand=gelesen/nicht gelesen/Favorit etc.)? Gerne auch kostenpflichtig… im Netz habe ich nur viele andere Suchende gefunden… wäre das nichts für ein neues Projekt? So schwer kann es ja eigentlich nicht sein… würde es auch bezahlen (eine Lizenz). Was würde so etwas als Projekt kosten?

  7. @DragonHunter: „aber trotzdem hab ich kein AddOn für Mausgesten bei mir zum Laufen bekommen…“ Da bin ich davon ausgegangen, dass du es nicht installieren kannst. Das kann man so oder so verstehen. Wenn es um die Funktion geht, dann hilft es natürlich nicht.

    Irgendwie wurde mein Kommentar wegen den * kaputt gemacht. Hier also der Pfad ohne die *:
    C:Dokumente und EinstellungenUsernameAnwendungsdatenMozillaFirefoxProfilesProfil-NameextensionsAdd-on-Vezeichnisinstall.rdf

    Was man an dem Pfad anpassen muss, könnt ihr im letzten Kommentar nachlesen.

    Gruß Adam

  8. Und was spricht gegen die Benutzung von http://www.oxymoronical.com/web/firefox/nightly

    Bzw was kann deins hier besser Caschy?

    @kwoxer
    Die Nightly Tester Tools Funktionieren nur bis Version 3.0b5 – 3.7a5pre also nicht mit Version 4

  9. Den Reporter habe ich seit Anfang an in den 4er betas. Feines Teil.
    Die Nightly Tester Tools liefen damals bei b3? nicht. bzw. der Button „Force Install“ war nicht da.

  10. Funktioniert extensions.checkCompatibility False im about:config nicht mehr? Das habe ich früher verwendet, funktioniert(e) ohne Software, einfach so…

    Edit: Ah, seit 3.6 geht das nicht mehr so sondern mit einem anderen Setting: http://kb.mozillazine.org/Updating_extensions#Completely_disabling_the_compatibility_check

  11. CarpeDraconis says:

    Warum ich nicht selber auf die Idee gekommen bin, den Compatibility Reporter in der 4er Beta zu nutzen ist mir schleierhaft.
    Nur leider läuft nur eine von 4 getesteten Erweiterungen, die ich sonst benutzt hab.
    + Linkification
    – Cooliris
    – FastestFox (nur eingeschränkt nutzbar)
    – Personas (ist mit der 4er sowieso obsolet imho)

  12. Danke, danke, danke! Wieder mal ein endgxxler Tipp von Dir. Als ich im vorigen Beitrag schrieb „wird Zeit, dass sich seitens Mozilla hier mal was tut“ hätte ich im Traum nicht mit einer so schnellen Hilfe gerechnet. Also nochmals: Muchas Gracias, Senor!

  13. Schade, das Google-Notebookaddon läuft trotzdem nicht unter FF4 – welcher damit für mich gestorben ist. 🙁

  14. Ich nutze „Compatibility Reporter“ bereits und hoffe, dass es die Anpassung der Erweiterungen an Firefox 4 beschleunigt. Ich würde am liebsten sofort von Firefox 3.6.x auf 4.0 Beta umsteigen, aber ein paar Erweiterungen, die mir wichtig sind, funktionieren noch nicht (z.B. FireFTP).

  15. @Adam: Es geht auch etwas weniger aufwendig.

    „Noch eine Möglichkeit ist es einfach in dem Add-on Quelltext vor der Installation die maximale Version von Firefox zu erhöhen, das ist aber umständlicher als die hier vorgestellte Methode.“

    Man speichere die XPI-Datei der Erweiterung auf dem heimischen Rechner; öffne diese Datei mit einem Pack-/Entpack-Programm, wie zum Beispiel 7-Zip; in der install.rdf dann den Wert von 3.1.0.* erhöhen; beim Beenden von 7-Zip die Aktualisierung bestätigen; dann im FF diese XPI zur Installation anwählen

  16. Ich weiss nicht ob oben irgendwo schon erwähnt, aber ich frage sicherheithalber noch mal nach:
    Gibt es eine Möglichkeit die Rechtschreibung in FF 4.0b7 (nightly) nicht nur zu aktivieren, sondern auch ans Laufen zu bringen?

    Das Aktivieren habe ich geschafft. Aber es wird trotzdem nicht mehr rot unterstrichen… 🙁

  17. @Horst: Natürlich ist deine Methode richtig und einfacher, aber die ist dafür gut, wenn man das Add-on nicht installieren kann. Meine Methode ist dafür da, um die Kompatibilität eines installierten Add-ons anzupassen, also so wie bei MR Tech Toolkit, das zur Zeit selbst inkompatibel ist. Das ist ein anderes Paar Schuhe. 😉

    Gruß Adam

  18. Ganz ehrlich? Momentan wird Firefox mir persönlich ziemlich unsympatisch. Erst der ganze Haufen an Features die jetzt doch nicht in Firefox 4 kommt. Dann die Tatsache, dass offiziell Firefox in 64 Bit doch nicht erscheint(Seit heute gibt es den FlashPlayer in einer 64 Bit Variante. Es passieren also noch Wunder 😉 )
    Sicher für mich hat Firefox immer noch den Vorteil, dass ich genau einstellen kann, was nach dem beenden gelöscht wird und was nicht. Das ist leider bei Opera und Chrome in der Form nicht möglich.(Der IE kann das!) Und er ist bisher der einzige Browser für den es den Video DownloadHelper gibt.
    Aber wenn sie so weiter machen, werden sie mehr als nur Marktanteile verlieren.
    But just my two cents.

  19. @DragonHunter

    ich bin irgendwann auf StrokeIt umgestiegen und hab das FF-Addon verbannt.
    ist Freeware für Windows.

    dort kann man gesten für einzelne programme erstellen und auch ganz generell für das ganze system. minimieren, maximieren, schließen etc. will ich als mausgeste nicht mehr missen!

    einfach eine mausgeste einem tastenshortcut zuweisen (die gibts irgendwo in der FF-hilfe oder im netz) und alles läuft – komplett unabhängig was mozilla so macht – außer sie ändern die shortcuts 😉

  20. ich hab die kompatibiltätsprobleme mittels einem eintrag in der about:config gelöst:

    Name: extensions.checkCompatibility.4.0b
    Type: boolean
    Value: False

    EDIT: oh, hab Ormus beitrag überlesen…

    @CarpeDraconis
    was klappt bei dir hinsichtlich personas nicht? bei mir (beta6) gibts überhaupt kein problem.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.