FileBot: Filme und Serien automatisch umbenennen

Wenn ich die verschiedenen angesammelten Daten auf meinen Festplatten so durchsehe, finden sich neben gut strukturierten Daten auch viele Ordner mit Filmen und Serien, die einmal ordentlich aufgeräumt werden müssten.

Die Motivation für Ordnung in den Videodateien zu sorgen wäre allerdings nicht besonders hoch, wenn ich diese einzeln umbenenne und kategorisiere. Hierfür gibt es ein nützliches, plattformübergreifendes Programm namens FileBot, welches den Großteil der Arbeit einwandfrei erledigt.

FileBot

FileBot kann mithilfe verschiedener Film- und Seriendatenbanken (unter anderem IMDbTheTVDB oder Serienjunkies) die zum Teil recht kryptischen Dateinamen automatisch nach einem vorgegebenem Schema, zum Beispiel mit dem passendem Episodennamen, umbenennen.  Falls einem das Namensschema nicht gefallen sollte, könnt ihr dies sehr einfach an eure eigenen Wünschen anpassen.

Zudem können direkt über FileBot die passenden Untertitel zu euren Serien aus den frei zugänglichen Datenbanken heruntergeladen werden. Falls ihr außerdem eine Episodenübersicht eurer Serie benötigt, findet ihr diese Informationen ebenfalls in FileBot. Für mich ist noch die Bedienung über die Kommandozeile interessant, da man somit einige Schritte sehr leicht weiter automatisieren kann.

Sofern ihr also eure Filme, Serien oder Animes aufräumen und schnell umbenennen wollt, solltet ihr euch FileBot einmal ansehen. Neben Windows, Mac und Linux gibt es sogar ein Paket für Synology. [via]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Avatar

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

32 Kommentare

  1. Super Sache! Grade für meine Synology Station sehr nützlich aber noch zu ergänzen ist das bei der Synology Diskstation Java benötigt wird um FileBot überhaupt zu installieren.

  2. Gibt es wirklich Leute, die so viele Filme ohne vernünftige Bezeichnung gesammelt haben, dass man ein automatisches Programm braucht? Das erinnert mich an die Sammelwut eines Freundes vor vielen Jahren, der einen ganzen Metallkoffer voller runtergeladener CDs mit Musik hatte. Konnte er nie alles anhören, ging nur ums Habenwollen.

  3. @André Fiebig
    Serien mein Lieber, Serien…

  4. Danke für den Tipp.
    Wäre endlich mal eine gute Gelegenheit Ordnung in meine Sammlung zu bringen 🙂

  5. Alternative: theRenamer. Macht im Prinzip genau das gleiche, nur keine Untertitel 🙂

  6. FileBot ist super.

    Aber beim Format „FGXI7p.15.mkv“ (Family Guy, Season 11, 720p, Episode 15) hat er mit dem automatischen Erkennen Probleme.

  7. kaninchenbrice says:

    jule_ die Season muss glaube ich in arabischen und nicht in römischen Zahlen vorliegen

  8. Das ist super . Vielen Dank .

  9. @jule_
    Dazu ist das generell ein sehr untypisches format. Den Größten Erfolg wirst du haben wenn du mit dem klassischen „NAME S01E01“ arbeitest. Das funktioniert so gut wie immer. Dazu würde ich dir empfehlen uber ein Filemanager eine Massenumbenennung deiner Files zu starten und
    1. FG durch Family Guy ersetzen
    2. XI7p durch S11 ersetzen
    3. p.15 durch E15 ersetzen

    das sollte prima klappen…

    Ansosnten kann ic hdas tool nur sehr empfehlen vorallem wenn man mit tvdb synct danach klappts auch 1A in XBMC weil das dort das gleiche nutzt!

  10. @Steffen
    jop, das ist mir klar und so hab ich es – schon bevor ich FileBot installiert hatte – gemacht. Danke trotzdem für den Hinweis 😉

  11. Mhm…komplette Serien Staffeln umbenennen, die irgendwie kryptische Namen haben, mhm…ja wo hat man die bloß her… *in die Luft guck* ;o)

  12. Wow, sehr cool! Kannte ich nicht, aber hab ich mir gleich besorgt – Technik kann eben doch Probleme lösen 😀

  13. Java! Wer installiert sich das denn freiwillig?

  14. Gibt es so ein Tool auch für Songs? Und ich will nicht iTunes verwenden 😉 Wichtig wäre halt, dass es auch verschiedene Datenbanken abfragt, damit man nicht alles selbst benennen muss.

  15. @tacmazor: gibts auch als Install-Version, einfach nach unten scrollen. File-Link für Windows: http://www.filebot.net/download.php?mode=s&type=msi&arch=x86

  16. Ich persönlich halte den SerienRenamer für bedeutend besser.

  17. @JaxxTe:
    Hast wohl ne grosse Sammlung 😉

    Habe für meine (20.000) soeben Music Duplicate Remover (Sounderkennung) und im Anschluss MusicBrainz Picard genommen (analysieren – also auch via digitalem Fingerprint).
    Jetzt sitzen die alle auf Google Music und warten darauf jederzeit gehört werden zu können 😉

  18. Der Tipp ist genial, vielen Dank… Sowas brauchte ich schon lange

  19. jemand nen Tipp wie man deutsche Namen einpflegen kann?

  20. autsch- habs gefunden! Einstellungen pff wer guckt da schon rein….. 😉

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.