Facebook: Livestreaming von Spielen bald möglich

Facebook wendet momentan viel Energie auf, um das Streaming von Spielen zu ermöglichen und möchte sich damit breiter gegen Twitch, Mixer und YouTube aufzustellen. Erst vor kurzem wurde mit Facebook Gaming ein Pilotprogramm für Live-Streamer und Co. vorgestellt, nun folgt ein dazugehöriges Games SDK. Damit soll es Entwicklern möglich sein, Streaming-Funktionen für das soziale Netzwerk direkt in das Spiel zu integrieren, ein separater Capture-Client wäre damit vollkommen unnötig. Sollten Entwickler unter euch sein, könnt ihr euch auf einer separaten Facebook-Seite für die Beta anmelden, die in den nächsten Wochen erscheinen soll.

Den Spielern Tools zum Streamen an die Hand geben ist das Eine, doch irgendjemand muss diese Videos ja auch anschauen. Auch für das Publikum hat sich Facebook etwas ausgedacht. So soll es in Zukunft Belohnungen wie In-Game-Equipment geben, wenn man sich Streams ansieht. Je nachdem wie diese Rewards aussehen, könnte es den ein oder anderen Nutzer doch motivieren, etwas länger zu schauen. Das Feature soll offiziell während der Paladins Premier League am 24. März starten.

An und für sich sind da ja keine schlechten Ideen dabei. Doch wird das ausreichen, um sich gegen Twitch durchzusetzen, das Amazon im Rücken hat und mittlerweile auch Goodies und Spiele an Abonnenten von Twitch Prime vergibt?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Hat Twich bereits alles! Hinzukommt, dass Gamer meistens Ahnung von der Materie und einen Hals auf das asoziale Netzwerk haben…

  2. Blöd nur, wenn sich Deine Zielgruppe quasi NULL für Deine Plattform interessiert…
    ¯\_(ツ)_/¯

  3. RegularReader says:

    Ich werde mir sicherlich kein Spiel kaufen, in dem diese Seuche integriert ist. #PapierkorbDesInternets

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.