Essential Phone: Beta-Programm für Oreo 8.0 gestoppt, Release von Oreo 8.1 in Planung

Im letzten Jahr kündigte der Android-Mitbegründer Andy Rubin ein neues Smartphone an, das Essential Phone. Der Start des Gerätes war überschattet von diversen Problemen und Verzögerungen. Mittlerweile hat man sich etwas gefangen, aber immer noch mit Kinderkrankheiten zu kämpfen.

Da das Essential Phone eines der Smartphones ist, die mit einem Stock-Android auf den Markt kommen, gingen viele Anwender davon aus, dass der Hersteller ziemlich zügig in der Lage sein sollte, Updates auszuliefern.

Dem ist leider nicht so, denn auf Twitter kündigte man nun an, dass man das im November gestartete Beta-Programm für Android Oreo 8.0 aufgrund von Stabilitätsproblemen stoppen und kein 8.0 für das Smartphone ausliefern wird. Die erwähnten Probleme sollen angeblich mit dem Release von Android 8.1 behoben sein, weswegen man ein Beta-Programm für Oreo 8.1 starten wird.

So schön es ist, dass der Hersteller nicht gewillt ist, ein Update mit Fehlern auszuliefern, seltsam ist es schon. Andere Hersteller wie beispielsweise Xiaomi haben keine Probleme mit Version 8.0 und konnten bereits Updates für das Xiaomi Mi A1 ausliefern. Für die wenigen deutschen Besitzer eines Essential Phone bleibt nur zu hoffen, dass Essential keine Probleme mit Oreo 8.1 hat.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. „Andere Hersteller wie beispielsweise Xiaomi haben keine Probleme mit Version 8.0 und konnten bereits Updates für das Xiaomi Mi A1 ausliefern.“

    Diese Aussage stimmt absolut nicht. Wenn man nach „Xiaomi Mi A1 Oreo“ sucht, findet man etliche Newsartikel die beschreiben, dass das Oreo Update mehrmals gestoppt werden musste. (Ich weiß nicht, ob ich auf andere Seiten verlinken darf, deswegen habe ich geschrieben, dass man danach googlen soll)

    • ChipsundCola says:

      Wohl wahr, bei meinem Gerät stürzen nach dem Re-Release von Oreo Apps ab, Spotify beendet sich bei Bluetoothverbindung regelmäßig, Display schaltet sich ohne Gründe einfach an… Schöner Fehlksuf.

  2. Bei meinem HTC U11 ist mir nicht mehr möglich, Sprache & Tastatur zu öffnen, da die App Einstellungen dann abstürzt. Oreo 8.0 scheint doch Fehler zu haben oder ich hatte einfach Pech beim Update.

  3. Also ich habe das Essential Phone und die Beta 3 vom 8.0 installiert und keinerlei Probleme. Akkulaufzeit hat sich im Vergleich zum Nougat fast verdoppelt.
    Daher kann ich die Aussagen nicht so ganz nachvollziehen. Im XDA Forum gibt es zwar einige User mit Problemen nach dem Update, die aber allesamt durch ein Zurücksetzen des Smartphones behoben werden könnten. Wenn Essential ein Problem mit der Migration der Daten und Einstellungen aus Nougat nach Oreo hat, wird dies vermutlich auch noch mit der 8.1 bestehen :/

    Einzige App, die nicht läuft, ist Amazon Alexa. Die ist aber auf dem Essential Phone auch schon mit Nougat direkt nach dem Start abgestürzt. Scheint aber – laut diverser Play-Store Bewertungen – ein generelles Problem mit der App und AOSP zu sein.

  4. Habe auch ein Essential Phone PH-1 mit Oreo-Beta3 am laufen und wie bei @darthi keine Probleme, Akkulaufzeit hat sich von Beta2 auf Beta3 stark verbessert, 30% weniger Verbrauch.

  5. Habe auch das Ph-1 mit der Oreo Beta 3 und so auch keinerlei Probleme. Bin aber gespannt, wann die 8.1 Version zur Verfügung steht. Lasse mich da mal überraschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.