EMUI 9.1 soll 49 ältere Smartphones und Tablets von Huawei und Honor erreichen

Die neue Oberfläche EMUI 9.1 soll offenbar 49 ältere Smartphones und Tablets von Huawei und Honor erreichen. Jene Version basiert auf Android 9.0 Pie. Die neueste Version von EMUI enthält unter anderem den GPU-Turbo-Modus, Optimierungen für HiVoice und die Möglichkeit digitale Assistenten durch einen langen Druck der Power-Taste aufzurufen. Je nach Modell werden sich die Features aber etwas unterscheiden.

EMUI 9.1 feierte sein Debüt gemeinsam mit dem Huawei P30 Pro und hat mittlerweile auch andere Modelle des Herstellers erreicht. Namentlich sind das ganz konkret die Huawei Mate 20, Huawei Mate 20 Pro, Huawei Mate 20 X und das Huawei Mate 20 RS Porsche Design.

Momentan testet Huawei bzw. Honor zudem EMUI 9.1 für folgende Modelle:

  • Huawei Mate 20 Lite
  • Huawei Mate 10
  • Huawei Mate 10 Pro
  • Huawei Mate RS Porsche Design
  • Huawei Mate 9
  • Huawei Mate 9 Pro
  • Huawei Mate 9 Porsche Design
  • Huawei P20
  • Huawei P20 Pro
  • Huawei P10
  • Huawei P10 Plus
  • Huawei Nova 4
  • Huawei Nova 3
  • Huawei Nova 3i
  • Huawei Nova 2S
  • Honor Play
  • Honor 10
  • Honor Play 8A
  • Honor View 10
  • Honor View 10 Lite
  • Honor Note 10
  • Honor 9
  • Honor V9
  • Honor 8X

Folgende Geräte sollen EMUI 9.1 außerdem in Zukunft ebenfalls erhalten:

  • Huawei Nova 4e
  • Huawei Nova 3e
  • Huawei Enjoy 9 Plus
  • Huawei Enjoy 8 Plus
  • Huawei Enjoy Max
  • Huawei Enjoy 9S
  • Huawei Enjoy 7S
  • Huawei Enjoy 9e
  • Honor 9 Lite
  • Honor 8X Max
  • Honor 20i
  • Honor 9i
  • Honor 7X
  • Huawei MediaPad M5 10.1
  • Huawei MediaPad M5 8.4
  • Huawei MediaPad M5 8.0
  • Huawei MediaPad M5 Pro 10.8
  • Huawei MediaPad 5T 10.1

Einen festen Zeitplan für die Verfügbarkeit der Updates gibt es aktuell aber noch nicht bzw. zumindest haben weder Huawei noch Honor derartiges kommuniziert. Deswegen gilt es auch zu beachten: Manchmal basiert Huaweis / Honors EMUI je nach Gerät auf unterschiedlichen Android-Versionen. Es ist also nicht gesagt, dass EMUI 9.1 an allen genannten Geräten automatisch auch Android 9.0 Pie mit sich bringen wird. Da muss man dann im Einzelfall schauen.

Insgesamt sind das aber auf jeden Fall gute Nachrichten für Besitzer älterer Modelle von Huawei und Honor. Je nach Region und Geräte dürfte die Verfügbarkeit von EMUI 9.1 variieren. Wir beobachten das Thema natürlich für euch weiter.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

51 Kommentare

  1. Ich hätte lieber mal langsam den aktuellen Sicherheitspatch auf meinem Mate 10 pro… hänge immer noch beim 01.November 2018

    • … da kann ich beim Honor 9 nicht meckern. Das ist auf dem Android Sicherheitspatch vom 1. März 19…

    • Aha, interessant. Dann pfeift Huawei nicht nur in anderen Regionen (in meinem Fall P20 UK-Version) auf den aktuellen Sicherheitspatch, sondern auch bei einem Gerät, das erst 1,5 Jahre alt ist…

      Tja, Huawei, so wird das nix mit Nummer 1 am Smartphone-Markt… War auch definitiv mein erstes und letztes Smartphone von denen, obwohl das Smartphone an sich top ist. Und nein bevor einer fragt: HiSuite hat auch nichts gebracht.

      @Hapepe82 – Das ist aber HONOR (Tochtermarke), nicht Huawei. Beide gehören zwar zum selben Konzern, entwickeln ihre Smartphones aber unabhängig voneinander und es kann durchaus sein, dass Honor mit Updates besser dran ist, als der Mutterkonzern Huawei.

      • Das stimmt natürlich. Ich bin nicht im Bilde, was die Update Politik der beiden Firmen angeht, sie werden gerne in einem Atemzug genannt, und mir war nicht klar, dass Huawei so viel weniger up-to-date ist als Honor 😉 Da hab ich ja ausnahmsweise mal beim Kauf was richtig gemacht ^^
        LG
        Hape

    • Okay, kann ich nicht nachvollziehen. Habe auch das Mate 10 Pro und werde mittlerweile immer Anfang des Monats mit dem aktuellen Sicherheitspatch versorgt. Anfang April gabs März 2019, gestern (also schon am Zweiten des Monats!) habe ich das April-Update erhalten.
      Bin mehr als zufrieden. 🙂

  2. Habe honor 9 lite. Weiß jemand schon was bezüglich Android 9 und emui 9?

    • Das steht (für 9.1) alles oben im Artikel: „prinzipiell ja“ und „Zeitpunkt noch unbekannt“.

      Bei Samsung hieß das früher immer „es lohnt sich nicht drauf zu warten, da kommt eh nix mehr“, aber das könnte bei Huawei/Honor anders sein 😉 Ich hatte irgendwo gelesen dass für das Lite kein Android 9 käme, aber das könnte mit der Ankündigung von 9.1 ja auch heissen, dass sie schnell 9 vorschieben! 😀

      Ich drücke die Daumen!

  3. Wie sieht es mit Mediapad M5 10.8 (also nicht Pro) aus? Ich habe aktuell noch nicht einmal EMUI 9.0 drauf :-/

  4. Das M5 10.8 WLAN hat Emui 9 (Meine Frau) das gleiche mit LTE ist noch auf 8

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.