OnePlus 7 Pro: Diese Kameras sollen drin sein

Glaubt man der Gerüchteküche, dann wird OnePlus das OnePlus 7 und das OnePlus 7 Pro am 14. Mai vorstellen. Genau wissen werden wir das wohl am 23. April, da will man seitens des Unternehmens den offiziellen Termin bekannt geben. Ob OnePlus uns noch großartig überraschen kann, ist die Frage.

Leaks gab es bekanntlich genug, sodass man schon fast alles über die Geräte weiß, beziehungsweise zu wissen glaubt. Das OnePlus 7 Pro kommt mit einer versenkten Selfie-Kamera daher, die auf Wunsch des Nutzers ausfährt. Rückseitig sahen Leaker bisher ein 48-Megapixel-Modul und eine Tele- und Ultra-Weitwinkelkamera.

Genau Daten waren bisher vage, aber nun sollen wieder ein paar Details durchgesickert sein. Die 48 Megapixel bleiben gesetzt, zu den beiden anderen Kameras heißt es, dass diese 8 und 16 Megapixel stark sind. Die 8 Megapixel soll das Teleobjektiv mit 3x Zoom und einer Blende von f/2.4 leisten, während das 16-Megapixel-Modul Ultraweitwinkel mit einer Blende von f/2.2 und einem Bildwinkel von 117° soll.

Genau werden wir das aber wohl am 14. Mai wissen. Entscheidend ist dabei ja auch nicht immer nur die eingesetzte Modul, sondern wie die Software arbeitet. Auf dem Markt haben wir unzählige Smartphones mit oftmals identischem Kamera-Setup – aber mit sehr, sehr unterschiedlichen Ergebnissen.

via Max J.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.