EA verschiebt das nächste „Need for Speed“ zugunsten des nächsten „Battlefield“

Electronic Arts (EA) verschiebt den nächsten Eintrag in das Franchise „Need for Speed“ zugunsten des nächsten „Battlefield“. So sollen die Entwickler von Criterion DICE bei der Entwicklung des Shooters unterstützen und erst 2022 wieder an der Rennspiel-Marke tüfteln.

Sprecher EAs haben gegenüber Polygon erklärt, dass weder „Need for Speed“ noch „Battlefield“ vor Problemen stünden, man aber in der Pandemie langsamer vorankomme als gedacht und daher erst die Priorität auf „Battlefield“ lege. Man werde aber natürlich auch an „Need for Speed“ festhalten. Criterion werde also nach seiner unterstützenden Arbeit an „Battlefield“ weiter am nächsten Rennspiel arbeiten.

„Need for Speed“ habe man auch deswegen zurückgestellt, da Codemasters für EA an einem Rennspiel arbeite, das noch 2021 erscheine. Zuletzt erschien aus der Reihe „Need for Speed“ letztes Jahr ein Remaster zu „Need for Speed: Hot Pursuit“. Olli hatte durchaus seinen Spaß an dem Game. Der nächste Titel soll nun 2022 erscheinen – sowohl für aktuelle Konsolen (PS5 und Xbox Series X|S) als auch für die vorherige Generation (PS4 / Xbox One).

Das nächste „Battlefield“ soll eben noch 2021 auf den Markt kommen, trägt aber noch keinen offiziellen Titel. Möglicherweise könnte „Battlefield 6“ daraus werden. Gerüchte bescheinigen dem Spiel eine Rückkehr zu einem modernen Setting.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Nicht schlimm.
    NFS ist schon lange nicht mehr das, was es mal war. 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.