Das ist euer Smartphone des Jahres 2016

blog-logoMitte November starteten wir zusammen mit 1&1 unsere jährliche Leserumfrage. Ins Schaufenster hatten wir initial 36 Geräte gestellt. Von diesen 36 sollten es 20 ins Halbfinale schaffen. Hier warteten dann 10 Geräte auf euer Urteil. Bei der Umfrage sollte es nicht darum gehen, welches Smartphone ihr besitzt, sondern welches ihr generell interessant findet, bei euch einen guten Eindruck hinterlassen hat. Viele von euch sind der Aufforderung nachgekommen, ihren virtuellen Stimmzettel in die Wahlurne zu werfen. In der ersten Runde nahmen 5.569 Nutzer teil, in Runde 2 dann 5.811 und im Finale gaben 8.834 Menschen ihre Stimme ab.

hands-woman-camera-smartphone

Und das sind eure Favoriten:

Platz 10: Google Pixel XL. Googles große Ausgabe des Pixel, dem Nexus-Nachfolger. Nicht nur groß ist es, es kostet auch im Vergleich mit dem Rest der Android-Welt etwas mehr – dafür kommen die Updates rasch. Testbericht Google Pixel XL

Platz 9: Das Samsung Galaxy S7. Bereits zum MWC 2016 vorgestellt, weiss das Gerät natürlich immer noch zu begeistern. In der nahen Vergangenheit gab es diverse Möglichkeiten, sich das Smartphone mit der tollen Kamera günstig zu schnappen.

Platz 8: Das Google Pixel. Ohne XL und damit handlicher. Vielleicht deswegen vor dem XL zu finden? Testbericht Google Pixel

Platz 7: Überraschend spielt das ZTE Axon 7 vorne mit. Es partizipierte in diesem Jahr auch von der Vermarktung auf Providerseiten und kam mit angemessenem Preis und guter Ausstattung auf den Markt. Schande über uns: Da haben wir noch keinen Test im Archiv, dieser ist aber in Mache, das Gerät liegt uns schon vor.

Platz 6: Auf Platz 6 liegt das Huawei P9. Ein Smartphone, welches ich ausführlich testete. Persönlich finde ich, dass es sehr kompakte Maße hat, gut in meiner Hand liegt – und die Kamera mag ich auch. Testbericht Huawei P9

Platz 5: Das Samsung Galaxy S7 edge. Für mich nicht überraschend vor dem S7 ohne Kante. Besitzer schwärmen vom S7, Interessierte finden das Gerät offensichtlich spannender als das ohne Kante. Testbericht Samsung Galaxy S7 edge

Platz 4: Das iPhone 7. Stach schon die größere Variante des iPhone 7 Plus in der Vorrunde aus.

Platz 3: Überraschend belegt das teils modulare Smartphone namens Fairphone 2 den dritten Platz und erklimmt damit das Siegertreppchen. Nutzer kaufen nicht nur ein Smartphone, sondern wahrscheinlich auch eine Einstellung. Die Bauteile sollen unter Bedingungen hergestellt worden sein, bei welchen den Arbeitern angemessene Arbeitszeiten und Löhne zugesichert wurden.

Platz 2: Für viele Nutzer in diesem Jahr der Preis- Leistungssieger: Das Honor 8. Startete initial für 399 Euro in den Markt, war um den Black Friday herum wesentlich günstiger zu haben – für unter 300 Euro. Dafür bietet das Gerät sehr viel – wie auch unser Test zeigt. Testbericht Honor 8

Platz 1: Das OnePus 3. Kernige PR-Aktionen, die teilweise schon als Stunt zu beschreiben sind, schrecken viele nicht ab. Das OnePlus 3 ist bei vielen beliebt, kommt es doch mit solider Hardware zu einem interessanten Preis. Auch für Software-Bastler ein gefundenes Fressen, gibt es doch genügend Betaversionen und Tweaks zum Ausprobieren. Testbericht OnePlus 3

Die Gewinner der Vorjahre: 2014: Nexus 5. 2015: LG G4.

Wie bereits im Vorfeld angekündigt: Es folgt noch eine Verlosung für alle Interessierten. Wir haben hier ein Huawei P9 zur Verfügung, also den sechsten Platz aus „Caschys Blog und 1&1 suchen euer Smartphone des Jahres 2016„. Das Ganze läuft über Rafflecopter ab. Wer mag, der hinterlässt einen Kommentar mit dem identischen Namen / Mail wie bei Rafflecopter und kommentiert, welches Smartphone ersetzt werden soll (gibt vier Punkte). Zwei Bonus-Punkte? Für jeden Tweet. Viel Glück – und der Gewinner wird in einer Woche von mir per Mail benachrichtigt – ich muss ja die Adresse für den Versand abfragen.

a Rafflecopter giveaway

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

366 Kommentare

  1. Loki Mampfzahn says:

    Das würde mein Galaxy Note 3 ersetzen 🙂

  2. Das wäre ein tolles Weihnachtsgeschenk

  3. op2

  4. Dominik Wild says:

    Will weg vom iPhone 6 Plus! 😉

  5. Könnte das P9 gut gebrauchen!

  6. Sony Xperia z3 compact

  7. Hätte nicht gedacht, dass das Fairphone 2 so hoch kommt. Finde es spannend, wäre aber nichts für mich.

  8. Würde das LG G3 meiner Frau ersetzen. Hat doch schon die eine oder andere Macke abbekommen.

  9. Bei einem Gewinn würde mein LG G4 an meine Tochter übergehen

  10. Das P9 würde mein leider verbogenes Honor 5X ersetzen. War immer zufrieden bis es zwischen meinem Auto und der Autotür gelandet ist und sich verzogen hat.

  11. Könnte das Galaxy S2 meiner Frau ersetzen. Falls sie es hergibt. 😉

  12. Bei mir würde es ein Nexus 4 ersetzen.

  13. Ersetzt wird schweren Herzens ein iphone 5

  14. Börge Lalla says:

    Würde mein Galaxy A3 ersetzen.

  15. Carsten Stracke says:

    Ich würde mit dem P9 gern mein alt gedientes Galaxy S4 LTE-A ersetzen wollen.

    So langsaam wirds mal Zeit, sich auf Android 6 oder Android 7 zu verbessern …

  16. Mein Moto G2 müsste dringend ersetzt werden…

  17. HTC One M8 mit Displayschaden … es wird Zeit!

  18. An der Liste sieht man dass der Preis ein wesentliche Rolle spielt

  19. Das Huawei P9 könnte auch die Nummer 1 sein, würde ich gern benutzen.

  20. Ich würde damit mein aktuelles Smartphone Nexus 5x ersetzen. Bin aber gespannt ob es eine alternative ist. Bin aktuell sehr zufrieden. Ansonsten würde ich damit meinem Vater eine Freude machen und damit sein Nexus 6 ersetzen. Dies ist schon älter.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.