Das Gulli-Board macht die Schotten dicht

Fakt oder Fake? Das allseits bekannte Gulli-Board hat einen absolut gravierenden Einschnitt vollzogen: die Abschaltung der Börse – quasi des Graubereiches. Zitat:

Hey All,
Heute ist ein schwarzer Tag für unser gulli:board.
Wir sind auf Grund bereits länger andauernder, schwelender Konflikte mit Rechteinhabern gezwungen, einen Teil der Börse zu schließen. Es ist uns völlig klar, dass mit der Börse ein wichtiger Teil von gulli geht, das tut uns genauso weh wie Euch.

Des Weiteren heißt es:

Trotz des Wegfalls der o.g. Foren wird gulli als Plattform für freie Meinungsbildung und -Äußerung unberührt bleiben. Themen wie Security, IT, Urheberrecht, Rechteverfolgung, Abmahnungen, Filesharing, Datenschutz und auch sonstige, interessante Entwicklungen werden auch weiterhin ein fester Bestandteil der lebhaften Diskussionen auf unserer Plattform sein.

[via Gulli-Board]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

38 Kommentare

  1. fakt, kein fake.

  2. Gulli user says:

    Ich war von Anfang an dabei, hab viel gegeben und viel genommen…. Ich glaube gerade der Teil des Boards war in deutschen Foren einmalig. Wenn jemand eine alternative kennt her damit.

  3. Nun, es hat mich sowieso schon gewundert, warum keiner der Döspaddel (Rechteinhaber) dagegen vorgeht. Aber zum großen erstaunen wird es in Zukunft dennoch nicht mehr Geld geben als bisher …
    Was zur Frage führt, ob Software Piraterie überhaupt so genannt werden sollte, wenn die Benutzer der schwarzen Software, diese sowieso nicht legal kaufen würden. Also kann man von Diebstahl nicht sprechen, und die Kostenlose Werbung die die „Raubmordkopierer“ machen ist sowieso unbezahlbar – aber das ist ein weiser Tatsache und BWLer sind …. 😀

    PS: Das schmalspurige „Durchgreifen“ der Rechteinhaber ist sowieso ein Zeichen dafür, dass sie die Welt noch nicht ansatzweise verstanden haben… naja – etwas geht -> mehr neues kommt!

  4. BWLer sind … mittlerweile des Übels Wurzel.

  5. sehr amüsant wie die leute teilweise dort jetzt abgehen: OMG OMG, die börse macht dicht! dabei hab ich mir doch grad nen rapidshare account gekauft!!!!!11111

    🙂
    dann kommt eben ein anderes board und macht dort weiter wo gulli aufgehört hat… ist doch halb so tragisch.

  6. Es war abzusehen, ja leider. Aber was soll’s…die Leute werden sich neue Plätze suchen für dererlei Aktivitäten.
    Doch die Frage ist inzwischen mehr dahin gehend wo man suchen sollte…Warez oder OpenSource/Freeware. Zweiteres nimmt der Sache nämlich langsam den Wind aus den Segeln. So sind es bei mir z.B. nur noch die Programme von Adobe die ich dann eben im Studio nutzen muss. Zuhause dominieren OpenOffice, Notepad++, Pidgin, FF und Thunderbird…etc. und auch ich schiele langsam immer mehr in Richtung von Ubuntu und co.

    Und vergessen wir mal nicht Jamendo und all die anderen Musik-Seiten im Netz…wer z.B. auf Trip-Hop, Breakbeat oder Ambient steht kann der Musikindustrie schon längst – mit ruhigem Gewissen – den Rücken kehren.

    Und jetzt schalten wir zurück von der Börse, live zu The Portable Freeware Collection.

    😉

  7. Gulli user says:

    Die Performance ist mittlerweile so schlecht das der Thread nicht mehr lesbar ist. Jeder versucht anscheinend das board zu sichern 😉

  8. die festplattenhersteller müssen sich jetzt warm anziehen…wer braucht denn nun noch kapazitäten jenseits der 80GB 😀

  9. wenns die adobe cs3 suite kostenlos gäbe wäre alles in butter, der restliche kram ist ohne probleme mit freeware zu schaffen.

    vielleicht sollte ich mal bei adobe anrufen und lieb fragen? 🙂

  10. Es gibt doch mittlerweile auch für Adobe-Produkte mehr oder weniger gelungene Freeware-/Open Source-Alternativen…

    Die brauchen noch etwas Zeit aber bald sind sie soweit 😉

  11. … in stiller trauer

    R.I.P † 08.08.2008 – 12:12 Uhr

    gulli:Board – Börse

  12. Also ich weiss nicht, ich glaube, dass da noch was anderes dahintersteckt, als Copyright probleme und Anwalt usw.

    Was hält GB davon ab, diesne Forenbereich über einen Russischen Server laufen zu lassen?
    -> GARNIX

    Warum sie es NICHT machen wollen, steht in den Sternen!

    Naja aber es gibt immer 2 Seiten:
    Das AUS für G:B ist damit besiegelt,

    dafür erleben weniger bekannte Foren ein aufschwung.

    Auch Link Database –
    (Datenbank für eure Uploads über eine GUI),
    was ich gerade programmiere…
    Wird somit wohl mehr genutzt^^

    PS:
    Sichert fleissig eure Terabytes von Uploads aus dem G:B ^^

    Mfg Novo

  13. schade das das nicht schon länger her passiert ist…..

  14. Hmm… Ich kann immernoch ohne Probleme auf die Börse zugreifen…

  15. @Schultze: Bis Montag 12:00 😉

  16. kann man das was da jetzt drin ist niocht iwie abspeichern ums offline zu lesen?

  17. aaaaaaaaaaaaaaargh, nicht das gulli board. Diese Schweine!!!
    Naja, serienjunkies, ddl-warez und co gibts ja auch. Glück gehabt.
    Denen sollte mal jemand sagen, dass das die reinste Sissiphusarbeit ist, die die da machen. Eine Seite wird dicht gemacht, dafür machen 5 neue auf.

  18. kannst du mir was gutes für so ein forum nenn? 😉

  19. Gulli.com hat mal viel Spaß gemacht, viele Jahre ist’s her…. wo die Grauzone noch ein wenig grauer war…. es noch kein DSL gab…. war echt noch spannend damals…. seuftz….

    Schaue mir aber auch nur noch die tägl. Gulli-News an. Dass das GB dicht macht, war abzusehen. Glaube auch dass das gewollt ist und schon lange geplant war. Ist nach den ganzen Veränderungen bei Gulli eigentlich auch eine logische Folge und vielleicht auch richtig. Genügend Alternativen wird es sicher geben….

  20. nnnnnnnnnnnnnneeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiinnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnn

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.