Cyberduck: kostenloser FTP-Client bald für Windows

Bekanntlich kommt nicht nur Käse und DJ Bobo aus der Schweiz. So bekommt ihr auch Cyberduck, einen wirklich guten FTP-Clienten von Schweizer Servern. Nicht nur FTP wird unterstützt: FTP/TLS (FTP secured over SSL/TLS), SFTP (SSH Secure File Transfer), WebDAV (Web-based Distributed Authoring and Versioning), Amazon S3, Google Storage, Google Docs und Rackspace Cloud Files könnt ihr einbinden.

Bislang konntet ihr die kostenlose Cyberduck nur für Mac OS X bekommen. Bislang… Yves (der Entwickler) hat mich gestern noch auf zwei Screenshots von Cybewrducks Windows-Version aufmerksam gemacht. Diese Windows-Version startet bald in einer privaten Beta.

Ich versuche es mal vorsichtig auszudrücken: wenn Cyberduck unter Windows so gut funktioniert wie unter Mac OSX, dann erwartet uns ein richtig guter FTP-Client.

Bin mal sehr gespannt wie die Leute reagieren, vielen wird bestimmt die einspaltige Standardansicht sauer aufstoßen, denn in den meisten Fällen ist man mit einer Mischung aus lokalen Dateien auf der einen, und der entfernten Ansicht auf der anderen vertraut.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. Kampfschmuser says:

    Auf den ersten Blick würde ich mich auch an der einspaltigen Ansicht reiben. Fühlt sich wie ein Rückschritt an und macht mehr Arbeit.

  2. Wenn man eine zweispaltige Ansicht alternativ schalten könnte, wäre das vorteilhaft. Bliebe es so, hätte ich meine Zweifel.

  3. Da bin ich ja mal gespannt. Bisher nutze ich WinSCP und bin soweit zu frieden, allerdings wäre eine Unterstützung meherer Dienste bestimmt von Vorteil!

    Und ich denke mal, dass man die Standardansicht auch umstellen kann oder? Weil die Mischung der Fenster wäre schon schön..

  4. Hoffentlich gibt es den dann auch als portablen Client.
    Allein die Integration von WebDAV und Google Storage macht das Ding schon interessant. Auf dem Mac gibt’s für mich keine Alternative zur Cyber-Ente!

  5. So schlimm finde ich das nun persönlich nicht, dank Windows 7 halt ein Fenster rechts anordnen, das andere links. Dann, fröhlich wie beim rumkopieren von ein Fenster ins andere. Mir gefiel Cyberduck ja schon auf dem Mac, mal schauen. Ich probier’s mal aus.

  6. Ich hatte auch erst meine Probleme mich an die Ansicht zu gewöhnen.

    Inzwischen finde ich es aber mehr als genial, Dateien / Ordner von überall, einfach per drag & drop in einen FTP Client fallen zu lassen, und nicht durch zum Teil ellenlange Bäume hantieren zu müssen.

  7. CarpeDraconis says:

    Ich werd den auch mal antesten. Macht auf dcen ersten Blick einen guten Eindruck. Das mit der einspaltigen Ansicht muss sich bei mir im Test erstmal bewähren. Vielleicht kommt ja auch noch Anbindung an Microsoft SkyDrive.

  8. Ich bevorzuge die Zwei-Fenster-Ansicht, also ist das so nichts für mich, egal wie gut das Programm sein mag. Der Bedienkomfort ist schon wichtig.

    Gruß Adam

  9. Habe CyberDuck mal auf dem Mac getestet und die „Einspalten-Ansicht“ geht IMHO mal gar nicht.
    Verwende nun schon seit Ewigkeiten Transmit und das Ding ist seit Version 4 mal rattenschnell.
    Die CyberDuck Arbeitsweise – Daten aus dem Finder ins FTP-Fenster schmeißen – funktioniert dort natürlich auch.
    Zwar nicht für umme, aber preiswert im wörtlichen Sinne.

  10. Ich denke das ist einfach eine Frage der Gewohnheit. Ich hab vor ein paar Tagen auf nem Mac mit Cyberduck einiges an Webzeug machen müssen und wenn man es eine gewisse Zeit gemacht hat ist es auch nicht schlechter als die 2-Spalten-Ansicht von FileZilla und Co.

    Ob ich zwei Fenster nebeneinander lege oder zwei Spalten – das ist dann auch egal. Zumal es ganz nett ist dass ich auch aus 3 oder mehr Finder-Fenstern heraus immer mal was hier und da zusammenkopieren kann ohne ständig im Verzeichnisbaum einer Spalte springen zu müssen.

  11. Naja, ich bleib wohl doch vorerst bei PSFTP (zumal gekauft) und WinSCP (portabel). Warten wir mal die Beta/Final-Version ab.

  12. Hat mir auf Mac OS sehr gut gefallen. Bin gespannt, wie es sich unter Windows macht.

    Aus der Schweiz kommt noch das Schweizer Taschenmesser TM.
    Und ganz wichtig: Käsefondue 🙂

  13. Ein-Spalten-Layout <3

    Wird mein Filezilla wohl endgültig ablösen.

  14. Bin gerade weg von Cyberduck. Connectet einfach viel zu langsam zu den Servern und ist unpraktisch mit dem einen Fenster, da man die Files dann aus dem finde suchen muss.

    Kann Transmit nur empfehlen wenn ihr auf dem Mac unterwegs sein, denn der ist schnell mit Browser und hat noch nen cooles Logo 😛

  15. Hier kann ich Sensei nur zustimmen. Auch läd Cyberduck nicht mehrere Dateien gleichzeitig hoch & runter, soweit ich das gesehen habe.

  16. Wenn ich „CarotDAV“ verwende muß ich mich nicht erst für eine Beta anmelden. Sonder einfach Downloaden, entpacken und anwenden.
    Homepage: http://rei.to/carotdav_en.html

  17. Wenn Cyberduck für Windows released wird, muss man sich auch da nicht mehr für eine Beta anmelden…

    Das man nicht jeden an die Beta lässt, ist durchaus verständlich…

    CyberDav kann leider nur webdav und http://ftp...

  18. Ich werde Cyberduck unter Windows zumindest einmal testen sobald er verfügbar ist aber solange es den nicht für Linux gibt wird das bei mir wohl sowieso nix mit dem produktiven Einsatz, bisher verwende ich FileZilla oder gFTP.

  19. Also ich benutze auch WinSCP, hab Cyberduck mal auf nem Mac ausprobiert und fand ich jetzt nicht so begeisternd. Ansonsten finde ich Netdrive noch ne nette alternative, für Privatkunden ebenfalls umsonst

  20. Spitzen news … nachdem WinSCPs lokale Spalte nicht wirklich performant ist und ich die quitscheente bereits auf dem macbook einsetze, ist es super das tool auch auf win 7 zu haben. hoffe es integriert sich ebenso gut wie unter osx

  21. IvanDerSEOPostbote says:

    warum nicht leich einen einfacher Player.

    http://prostopleer.com/

    die URL heißt -> einfachplayer dot ru

    man gibt musik ein und hört oder ladet einfach runter oder auch hoch.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.