[CES 2020] Sony stellt offizielles Logo der PlayStation 5 vor

Man rechnete damit, dass Sony auf seiner Pressekonferenz anlässlich der CES 2020 neue Informationen zur PlayStation 5 herausrücken würde. Schließlich hatte Microsoft ja mit der Enthüllung des Designs der Xbox Series X Druck aufgebaut. Offenbar ließ man sich da bei den Japanern aber kaum irritieren, denn entgegen der vorherigen Gerüchte hielt Sony das Design seiner PS5 weiterhin unter Verschluss.

Stattdessen gab man nur ein kleines Häppchen preis, nämlich das offizielle Logo der Sony PlayStation 5 – siehe Artikelbild. Und, oh Wunder, es sieht dem Logo der PS4 recht ähnlich. Ansonsten zog man noch einmal Bilanz über die PS4-Ära. Nur die PS2 habe sich bisher im Konsolenmarkt jemals besser verkauft. So konnte Sony laut eigenen Aussagen bisher stolze 106 Mio. PS4 verkaufen. Immerhin 5 Mio. Kunden haben sich zudem eine PS VR gegönnt.

Sage und schreibe 1,15 Milliarden PS4-Games seien bisher über die Ladentheke gewandert und 103 Mio. Nutzer sind monatlich im PlayStation Network aktiv, was dafür spricht, dass die PS4 bei den meisten Anwendern nicht nur einstaubt, sondern tatsächlich verwendet wird. 38,8 Mio. zahlende Abonnenten kann man dabei derzeit für PlayStation Plus verbuchen.

Weitere Neuigkeiten zur PlayStation 5? Nein, Sony rekapitulierte allerdings noch einmal die wichtigsten Kernfunktionen. So wird die PS5 ein Laufwerk für Ultra HD Blu-ray mitbringen, hardwarebasiertes Raytracing unterstützen, ein schnelles SSD verwenden und 3D Audio an Bord haben. Außerdem wird man den Controller verbessern und etwa adaptiver Trigger einfügen.

Die Sony PlayStation 5 erscheint zu den Feiertagen 2020. Preis und Erscheinungsdatum sind noch genau so offen wie die konkreten, technischen Daten. Aktuell rechnet man damit, dass die PS5 allerdings deutlich weniger Leistung bieten dürfte als die Microsoft Xbox Series X. Und zwischen Zeilen deutete auch Sony dies auf der CES 2020 an. Denn während Microsoft die Xbox Series X sinngemäß schon als leistungsfähigste Konsole aller Zeiten betitelt hat, sprach Sony in Las Vegas nicht von der Leistung, sondern hob hervor, dass die PS5 die besten Exklusivtitel bieten werde.

Wer also genau hingehört hatte, konnte da schon die abweichenden Strategien von Microsoft und Sony erkennen. Nun heißt es abwarten. Im Februar wird Sony aller Wahrscheinlichkeit nach mehr über die PS5 bei einem Event ausplaudern.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Bei diesem Design Meisterwerk hat sich Sony selbst übertroffen. Wahnsinn. Frag mich gerade was der Designer dafür ausgezahlt bekommen hat die 4 durch eine 5 zu ersetzen

    • Angesichts dessen, was sich der zuständige Designer von Microsoft für die Namensgebung bekommen hat,
      dürfte der von Sony sich das Geld redlich verdient haben 😛

  2. „ zu den Feiertagen 2020“. Etwas steife Übersetzungen. Du meinst sicherlich Weihnachten 2020, richtig?

    • „Die Sony PlayStation 5 erscheint zu den Feiertagen 2020. Preis und Erscheinungsdatum sind noch genau so offen wie die konkreten, technischen Daten.“

      Tatsächlich etwas unlogisch.

      • Ist aus dem englischen direkt übersetzt. Unter „holidays“ verstehen die Ami’s die Weihnachtsfeiertage

        • André Westphal says:

          Das stimmt so nicht weswegen Weihnachten auch falsch wäre. Damit ist bei den Amerikanern die Zeit von Thanksgiving bis Weihnachten gemeint. Realistisch gesehen, kann man mit Mitte bis Ende November rechnen.

          • Warum schreibst du es dann eigentlich nicht so? So widersprechen sich die beiden Sätze und deine Zeitangabe ist in unseren Breitengraden nicht gebräuchlich.

  3. So sieht also eine 5 aus…Aha…bin beeindruckt! ;O)

  4. Man man man… Seit der ps3 gab’s kein neues Logo mehr..
    Das ps2 Design war damals eindgeil.. seither nur Scheisse…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.