Microsoft Xbox Series X: So sieht sie aus

Xbox-Fans können langsam das Sparen anfangen, in knapp einem Jahr werden sie sicherlich die neue, nun von Microsoft gezeigte Xbox Series X kaufen können. Was alles genau damit möglich ist, wurde nun nicht verraten, zumindest aber bekommt man einen guten Eindruck, was man sich da in die vier Wände holt.

Das „Xbox Project Scarlett“, so der bisherige Arbeitsname, von Microsoft wurde bei den The Game Awards enthüllt, wobei nur der Name und die Box sowie ein paar kleine Details selbst präsentiert wurden. Ein Blog-Post auf der Microsoft-Xbox-Seite geht detaillierter auf das Design der Xbox Series X ein, das zur Maximierung des Luftstroms entwickelt wurde und sowohl die vertikale als auch die horizontale Ausrichtung unterstützt.

Ein bisschen was zur Technik gab es auch zu hören. 4K bei 60fps ist machbar, generell sogar bis zu 120fps und die Xbox Series X kommt auch mit Unterstützung für Variable Refresh Rate (VRR) und 8K. Ein eigenes in Zusammenarbeit mit AMD designter Chip soll die entsprechende Leistung bringen:

Aus technischer Sicht wird sich dies als Weltklasse-Visualisierung in 4K bei 60FPS manifestieren, mit einer Möglichkeit von bis zu 120FPS, einschließlich Unterstützung für Variable Refresh Rate (VRR) und 8K Fähigkeit. Die Xbox Serie X wird von unserem speziell entwickelten Prozessor angetrieben, der die neueste Zen 2 und RDNA-Architektur der nächsten Generation von unseren Partnern bei AMD nutzt, und bietet hardwarebeschleunigtes Raytracing und eine neue Leistungsstufe, die noch nie zuvor in einer Konsole zu sehen war. Darüber hinaus wird unsere patentierte Variable Rate Shading (VRS)-Technologie es Entwicklern ermöglichen, noch mehr aus der Xbox Series X GPU herauszuholen, und unsere SSD der nächsten Generation wird die Ladezeiten praktisch eliminieren und die Spieler schneller als je zuvor in ihre Spielewelt bringen.

Wie sieht es mit der Kompatibilität aus? Laut Microsoft können Spieler ihr „Gaming-Erbe“ der letzten vier Generationen von Spielen auch auf der Xbox Series X spielen. Ebenso soll das Xbox-One-Gaming-Zubehör kompatibel sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

39 Kommentare

  1. Chick ist sie schon.
    Benötigt man wirklich eine Share-Taste? Gibt es so wichtige Spielereignisse, die man in die Welt hinauspusten muss (oder trägt nun die Seuche Instagram ihre Früchte)?

    • den gleichen Gedanken hatte ich damals bei der Ps4 auch. Ich muss aber sagen, dass ich mich an den Button gewöhnt habe und ihn relativ oft benutze. Gerade für Screenshots bei manchen Meilensteinen ist es echt praktisch.
      Hätte aber auch im Untermenü irgendwo gereicht…

    • Tatsächlich scheinen viele Ps4 spieler die zu mögen. Obwohl man bei der Ps4 doch recht eingeschränkt in den möglichkeiten ist etwas zu teilen. Aber naja wir wachsen da wohl raus alles teilen zu wollen

  2. Sieht sehr groß aus, dieser Klotz. So ein Ungetüm wie die erste Xbox One hole ich mir nicht mehr ins Haus. Vielleicht die zweite Hardwareversion, da klappt es dann meistens doch bei Microsoft.

    Aber nur, wenn die exklusiven Spiele endlich besser und mehr werden. Aktuell ist Sony da einfach zu weit vor Microsoft um eine zweite Konsole zu rechtfertigen.

  3. Werde mir die Xbox Serisex sicher holen, Sony ist am Ende.

  4. Ich stelle mir nur die Frage, wie ich das Teil (wenn ich die aktuellen XBox Spiele sehe, sowieso eher kein Kauf) in ein Regal oder Rack stellen soll?
    Selbst wenn man es horizontal hinlegt wird das eine ca. Höhe von 15cm haben.
    Vermutlich also nochmals größer als das erste One Modell…

    Bin mal auf die ps5 gespannt, da ist ein Kauf soweiso deutlich wahrscheinlicher.

  5. Sehr chic.
    Bin Mal auf den Preis gespannt…

    Aktuell habe ich (nur) die PS4, könnte mir aber vorstellen auf die Xbox zu wechseln. Finde den Xbox Controller um Längen besser als den der ps4.
    Außerdem finde die UX bei der ps4 grausam. Die Menüs und der Shop ist total furchtbar.

  6. Und auch erneut wieder nur USB-Typ-A Buchsen an der Front.
    Wo bleibt USB-C?

  7. Ich bin zwar ein Sony-Fan und werde auch bei der PlayStation bleiben, aber ich muss sagen, dass mir das Design sehr zusagt. Das hat was.

  8. Cooles Design. Ich mag dieses kantige irgendwie. Ist schon etwas über den Preis bekannt?

  9. Ich hatte mir ursprünglich eine Xbox gekauft – habe mich leider von den besseren Specs blenden lassen.

    Bin dann auf PS4 gewechselt und muss sagen… die Spiele sind’s, nicht die Box.

    Mir pers. konzentriert sich MS viel zu sehr und solitär auf den techn. Aspekt der Konsole. Wenn MS endlich mal nur so viel „Engagement und Herzblut“ in die Titel stecken würde, wie es bei den PS Exklusiv-Titeln der Fall ist, dann kaufe ich mir wieder eine Xbox.

    • Hatten sie mal.
      Die 360-Ära war voll mit guten Exclusiv Spielen (Kameo, Fable, AlanWake usw.)
      Nur fehlt das bei der One komplett, hier werden nur noch Online, Schooter und Rennspiel Leute bedient.

      • Was sollte man auch sonst spielen? Als die Dinger letztens hinterher geworfen wurden war ich als PC Spieler ja auch genötigt eine zu holen, und da sind jetzt nach 2 Wochen genau, FIFA, fortnite, CoD, und Battlefield installiert, könnte ich meine Sachen von PC mitnehmen wäre es noch Rainbow six gewesen, bis auf FIFA ist das ein PC Spiele setting nur halt für die Couch, das ist doch perfekt xD

        • Was sollte man auch sonst spielen? Antwort: Uncharted 1-4, Last of Us, Horizon Zero Dawn, Death Stranding, Detroit become Human etc. pp. Last of Us ist für mich das beste Spiel das ich je gespielt habe, ist natürlich Geschmacksache.

          • Ja OK das kann ich nicht beurteilen, ich selber Spiele normal keine offline Games, darum kenn ich die höchstens vom Name oder von yt, kommt mir immer komisch vor gegen Computer gesteuerte Gegner zu spielen^^

            • Danke für die Einsicht, so habe ich das noch nicht gesehen. Ich habe noch nie online gespielt nur offline insofern sind da natürlich Welten zwischen uns. Kannst ja mal in ein Let’s Play von TLOU reinsehen schon die ersten 10 Minuten sind anders als Du es gewohnt bist.

  10. shut up and take my money

    Platzierungstechnisch wird es tatsächlich eine kleine Herausforderung, eventuell drucke ich mir aber einen Halter für die Controller, den man davor stellen kann, aber technisch eine sehr interessante Sache.
    Und in der Strategie mit Abwärtskompatibilität finde ich das Konzept auch sinnvoller als bei anderen Anbietern.
    Da es mein Ziel ist, mit möglichst vielen Leuten zusammen zu spielen, halte ich den Wunsch nach „Exklusivtiteln“ für sehr abwegig und sinnfrei, insbesondere weil es mir ziemlich egal ist, ob die anderen Personen derweil am Win-PC sitzen oder an einer anderen Konsole oder mobil teilnehmen (Stream). Der Weg anderer Anbieter zeigt ja auch, wohin der Wind weht (strada), zumal nicht ein einziges 50-100€ Spiel entscheidet, wohin meine 500-600€ für die Hardware wandern, sondern immer ein Gesamtpaket ausschlaggebend ist.

  11. Shut up and take my Money 🙂

  12. Guten Morgen,

    spannend! Aber alter Verwalter ist die Konsole groß!? Passt so gar nicht in mein klassisches Einrichtungskonzept (Alle Elektrogeräte werden im Lowboard versteckt).

    Eigentlich bin ich fest entschlossen mir die nächste Xbox zu holen, aber jetzt ist Stadia ja da. Zwar ist das Produkt noch nicht ausgereift und ich warte noch, aber wer weiß wie weit Google dann zum Verkaufsstart von Xbox SX und PS5 sein wird?!

    • Ich glaube so groß wie sie aussieht, wird sie gar nicht. Die Konsole ist auf den Bildern ca. so breit wie der Controller und evtl dreimal so hoch. Und da man die Konsole liegend und stehend verwenden kann, dürfte sie auch in ein Lowboard passen.

      • So breit wie der Controller und 2x so hoch wie der Controller, also wenn die Proportionen stimmen. Habe mir das eben mal kurz in Photoshop angesehen.

      • Habe das jetzt am CD-Laufwerk Schlitz abgeschätzt. Die Breite ist aber gefühlt zwei Xbox One.
        Na erstmal abwarten und Tee trinken 🙂
        Denke bei der nächsten E3 wird die Xbox im vollen Umfang vorgestellt. 🙂

    • Kann man auf jeden Fall auch hinlegen, wurde bereits von Microsoft bestätigt. Damit sollte man sie doch in viele Lowboards reinkriegen.

  13. So ist das doch schön. Alte Titel und Hardware weiter nutzbar. Das Design sagt mir auch zu. Mal auf den Preis warten.

  14. „neueste Zen 2 und RDNA-Architektur“
    dann wars das wohl mit der Hoffnungen auf R5 4400G mit ordentlicher Leistung, vielleich nicht mal in Zen 2 7nm befürchte ich, hat man dies beim 3400G schon versäumt.

  15. Hätte sie gerne kleiner und dafür ohne Laufwerk. Ich hoffe, dass das die letzte Generation mit Schlitz ist.

    Aber gekauft wird sie trotzdem am ersten Tag. Freu!

    • möchtest du wirklich eine reine download Konsole?
      Dadurch hat MS dann das reine Monopol auf den Store und kann mit den Preisen für die Spiele machen was sie wollen…

  16. Ob die Xbox diesmal auch HDMI CEC beherrscht? Bei PS4 und Switch eine Selbstverständlichkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.