CCleaner Auto Updater

Für die ganz faulen Benutzer des CCleaners ist sicherlich der kostenlose CCleaner Auto Updater eine Bereicherung. Während der normale CCleaner standardmäßig neu vorhandene Versionen erst herunterladen muss (die dann von euch installiert werden müssen), geht der Auto Updater euch quasi entgegen. Er lädt die neuste Version automatisch herunter und installiert diese in euer CCleaner-Verzeichnis.

Des Weiteren kann man den Auto Updater automatisch starten oder per Taskplaner laufen lassen (was meiner Meinung nach Schwachsinn ist). Bleibt zu hoffen, dass die angekündigte Version 3 des CCleaners ein automatisches Silent-Update mitbringt, oder? (via Neowin). Ich selber nutze übrigens die portable Version des CCleaners, die ich von Hand aktualisiere. Dafür lasse ich temporären Kram allerdings ab und an automatisiert aufräumen. Wie das geht habe ich 2008 bereits einmal beschrieben: Automatisiertes Aufräumen mit dem CCleaner.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Mitsamt CCleaner Enhancer zum perfekten Paket geschnürt…. Und wieder mal macht uns Caschy das leben leichter.

    (Es gibt so momente da denk ich – Hätt ich nen Paypal Account hätt ich dem caschy schon längst wat rübergesendet — dieser war so einer…)

    danke danke danke

  2. Das Automatisierte Aufräumen kann man übrigens auch beim Systemstart vom CCleaner übernehmen lassen.

    Dazu muss man nur in den Einstellungen (kann gerade nicht nachschauen) ein Häkchen setzen, schon wird bei jedem Login gereinigt.

  3. Wer LiberKey nutzt hat solche Probleme nicht 😉

  4. Ich benutze vom CCleaner die Slim-Version (ohne die Toolbar-Sch****) bzw. Portable-Version. Ich frage mich, ob der Updater das checkt, oder ob man nach dem ersten Update dann die Standard-Version auf dem Rechner hat !!

  5. @NetzBlogR – Also ich regel das alle 14 Tage automatisch via Aufgabenplanung von Windows

  6. Ich bleibe dabei, von Hand upzudaten, da ich der Ansicht bin, dass jedes zusätzliche Programm doch immer wieder ein Stückchen meines Arbeitsspeichers abzwackt …
    Liege ich da falsch?

  7. Hannes Rannes says:

    @Alfons:
    Ja, aber doch nicht ganz. Ein Programm braucht natürlich nur Arbeitsspeicher, wenn es auch läuft. Wenn es also über den Taskplaner z.B. 1x in der Woche gestartet wird braucht es nur RAM, solange es dann zu diesem Zeitpunkt läuft.

    Wenn allerdings ununterbrochen ein Prozess/Dienst im Hintergrund läuft, dann würde er tatsächlich ein wenig zusätzlichen RAM fressen.

  8. @Hannes Rannes
    Gehe ich recht in der Annahme, dass der Auto-Updater bei gesetztem Häkchen „Run on Startup“ sich nur kurz einklinkt, seine Such- und evtl. Download- und Installations-Aufgabe erledigt und den Arbeitsspeicher wieder freigibt?

  9. …hat sich erledigt!

  10. @Alfons – heutzutage Schießen die Plattengrößen in die Höhe — was machen da schon ein Paar MBs die von Updates belegt werden – es sei denn du meinst Arbeitsspeicher.. aber dazu kann man ja auch Updater verzögert starten lassen, damit der start net so verlangsamt wird…

    kan man da ja auch einstellen — Day and time — oder shedule update – alternativ gehts ja noch über die Windows Aufgabenplanung

  11. Ich benutze auch die portable Version und die wird sicherlich mit dem CCleaner Auto Updater nicht automatisch aktualisiert werden können. Es ist interessant, ob auch die Slim- oder nur die Standard-Desktop-Version aktualisiert werden kann. Ich warte ab bis das Auto-Update in das Programm integriert wird. Die Updates erscheinen nicht so oft, dass mich das sehr stören würde.

    Gruß Adam

  12. Wieso ist das mit dem Taskplaner Quatsch?

    Bei mir hab ich 2x CC-Cleaner drauf, einmal so konfiguriert, dass ich über den Papierkorb-Kontextmenübefehl alle „Programm“-Verläufe usw. löschen kann und einmal pro Woche wird der freie Festplattenplatz damit sicher gelöscht.

    Klappt super zusammen mit der Defragmentierung von Windows. Hält die Festplatte super schnell!

  13. @paradonym
    Klar, ich habe vom Arbeitsspeicher gesprochen (siehe oben).
    Updater zeitverzögert starten, super, hätte ich natürlich auch draufkommen können. Naja, wenn aber der Wald auch sooo vielen Bäumen besteht.

  14. Jelle Vergeer says:

    Hi,

    There are some questions about the installed version/portable version? CCauto Updater can update the normal install, slim install and portable version of ccleaner! But the Yahoo! toolbar isn’t installed with it. So users who use yahoo toolbar sorry, you have to look further..

    Sorry for the english but my german is crap:)

    Jelle

  15. ich finde diese ganzen erweiterungen können die auch cc programmierer auch mal selber implementieren…

  16. Man könnte auch die Version von Portableapps.com nehmen, da ist auch ein Updater für alle Anwendungen des Pakets dabei.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.