Brave Browser für iOS kann ab sofort als Standard-Browser genutzt werden

iOS 14 ist nun schon seit einer Weile verfügbar und bereits auf über einem Viertel der am Markt verteilten Geräte installiert worden. Neben vielen Neuerungen, die das System mitbringt, können Nutzer auch erstmalig Safari und die Apple-Mail-App durch Alternativen von Drittanbietern ersetzen. So lassen sich u. a. Outlook, Spark und Gmail als Standard-Mail-App setzen und Edge, Chrome, Firefox und DuckDuckGo sind bereits als Standard-Browser verfügbar.

Der eine oder andere von euch nutzt vielleicht aber den ebenfalls nicht unbekannten Browser von Brave. Auch dieser hat mit dem neuesten Update die Möglichkeit erhalten, als Standard-Browser genutzt werden zu können. Die Option dafür findet ihr in den Einstellungen bei der Brave-App.

https://apps.apple.com/de/app/brave-browser-internet-privat/id1052879175

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. >können Nutzer auch erstmalig Safari und die Apple-Mail-App durch Alternativen von Drittanbietern ersetzen

    Wie weit toleriert Apple „Alternativen von Drittanbietern“? Mein Wissensstand ist, dass die unter iOS laufenden Browser allesamt zwingend die Safari-Engine nutzen müssen. Hat sich dies geändert?

    • Das ist meines Wissens immer noch so. Trotzdem möchte ich auf dem Desktop & Mobil auf einen neuen Browser umsteigen. Bin mir aber noch unschlüssig welcher das werden soll. Brave ist aber auf jeden Fall ein Kandidat.
      Gibt es Empfehlungen besonders in Hinblick auf Datenschutz / Nachverfolgbarkeit?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.