Automagic wird eingestampft

Automagic, eine App zur Automatisierung von Android-Geräten, wird eingestampft. Über die App konntet ihr euch eigene Workflows anlegen – beispielsweise, dass eingehende SMS automatisch per Gmail an eine beliebige Adresse weitergleitet werden, oder, dass wöchentlich automatisch Daten-Backups erstellt werden. Aus dem Google Play Store ist die Anwendung nun leider bereits entschwunden. Ihr könnt sie noch über die offizielle Website herunterladen. Aktualisierungen wird es aber nicht mehr geben.

Solltet ihr Interesse  daran haben die Software dennoch unter Android zu nutzen, dann findet ihr hier die letzte Version, die ehemals noch im Play Store zu finden gewesen ist bzw. eine App-Version mit Anpassungen für Android 10. Damit ist dann aber Sense.

Danke Martin!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. Ein paar Infos über den Hintergrund wären schön. Und wenn es keine gibt, kann man das ja auch erwähnen, denn das wäre einer der nächsten naheliegenden Fragen. 😉

  2. Im Forum hat es der Autor erklärt: https://automagic4android.com/forum/viewtopic.php?f=5&t=8788 . Im Playstore sieht man es nur, wenn man es gekauft oder installiert hat.

  3. Bzgl. Des Grundes gibt es leider nur einen vage gehaltenen Post im Forum:
    „Aus persönlichen und wirtschaftlichen Gründen müssen wir leider verkünden, dass die Entwicklung von Automagic eingestellt wurde und Automagic für neue Benutzer nicht mehr in Google Play verfügbar ist.

    Im Download-Bereich auf unserer Website sind die letzte Google Play Version (v1.37) und die neuste Version mit Anpassungen für Android 10 inklusive einigen neuen Funktionen (v1.38) verfügbar.

    Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Benutzern, Freunden und Familienmitgliedern für die Unterstützung über die letzten 10 Jahre.

    Freundliche Grüsse
    Martin“

  4. Also wirklich schade, ich nutze kostenpflichtige Variante schon lange und bin sehr zufrieden. Daher ist es sehr bedauerlich und ich werde wohl umsteigen müssen auf Tasker oder so.

    Mit Tasker komme ich nur irgendwie nicht klar. Ich scheine ein Grundprinzip dort nicht zu verstehen 😉

  5. Schade,
    ich benutze Automagic schon seit vielen Jahren und war immer sehr zufrieden.
    Dieses Programm war sooo mächtig!!
    Auch ohne Root Zugriff gab es schon eine Unmenge an Trigger und Task-Möglichkeiten.
    Wenn es eine möglichkeit der Rettung geben sollte: Ich wäre dabei!!

  6. Einfach Tasker, Join & Co von João Dias nutzen!

  7. Immer schade wenn eine beliebte App eingestellt wird. Aber ich muss sagen, im Test zwischen Tasker, Automagic und Automate hat Automate bei mir gewonnen gehabt. Also wer nach einer Alternative sucht, mit Automate geht einiges.

  8. Ich hatte das Gefühl, dass Automagic bereits eine Programmiersprache sehr nahe kommt (eine bildliche Natürlich), während die anderen Apps da doch weiter weg sind. Schade, dass es eingestellt ist.

  9. Oh nein….
    Habe jede Menge Arbeit in Flows gesteckt, die ich sehr wohl brauche. Man kann sowas nicht einfach einstampfen, dann müsste man es halt als Open Source weiterführen.
    So wie es jetzt ist, fühle ich mich nicht dankbar sondern angeschmiert.
    Wenn der Martin das nicht mehr leisten kann, ist das kein Kritikpunkt wegen der großartigen Leistungen bisher.
    Aber wie gesagt, dann muss er den Code halt freigeben. Ich fühle mich ziemlich im Regen stehengelassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.