Asus ExpertBook P1 startet mit 14 und 15 Zoll in Deutschland

Asus präsentiert für Deutschland das neue ExpertBook P1. Es erscheint in zwei Varianten: einmal mit 14 Zoll (P1410) sowie einmal mit 15 Zoll (P1510). Gemeinsam ist den Notebooks der AMD Ryzen 7 3700U bzw. alternativ ein Intel Core der 10. Generation. Zudem werkeln im Inneren HDDs mit bis zu 1 TByte und SSDs mit bis zu 512 GByte.

Die beiden Geräte nutzen FHD-Displays mit Anti-Glare-Beschichtung gegen Reflexionen. Außerdem sollen sie laut Asus lange Akkulaufzeiten bieten – was  das genau in der Praxis heißt, lässt Asus aber offen. Als Schnittstellen sind für die ExpertBook P1 USB-C 3.1, USB 3.1 und  USB 2.0 sowie HDMI, ein Kopfhöreranschluss und ein microSD-Kartenleser genannt.

Zur weiteren Ausstattung gehören ein optionaler, ins Touchpad integrierter Fingerabdrucksensor, eine Full-Size-Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung sowie das SonicMaster-Audio-System. Das P1410 wiegt ca. 1,5 kg, während das größere P150 auf 1,8 kg kommt. Der aktive Festplattenschutz erkenne laut Erschütterungen und Vibrationen, um mögliche Schäden an der HDD zu verringern.

Preis und Verfügbarkeit

  • Das Asus ExpertBook P1 (P1410) ist ab sofort in der Farbe Star Black ab 349 Euro verfügbar.
  • Das Asus ExpertBook P1 (P1510) ist ab sofort in der Farbe Star Black ab 599 Euro verfügbar.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.