Apple macOS 10.15 womöglich mit Kurzbefehle-App und Bildschirmzeit

Apple steht vor seiner WWDC, der Entwicklerkonferenz, die im Juni stattfinden soll. Da gab es schon einige Informationen, besser gesagt Gerüchte, was da so kommen soll. Da gibt es die Neuerungen, mit denen die Apple Watch besser mit macOS 10.15 arbeiten soll, die zusammengelegten Apps Find my Phone und Find my Friends, das iPad als externes Display für den Mac und unter anderem soll da ja auch noch der Dark Mode für iOS kommen. Ein weiterer Bericht spricht nun davon, dass Apple wohl Siri Shortcuts und möglicherweise auch Kurzbefehle als eigenständige App auf macOS bringen könnte. Das würde Produktiv-Arbeiten ein tolles Werkzeug in die Hände geben, da sich extrem viel automatisieren und ausführen lässt. Ebenfalls könnte die Bildschirmzeit Einzug halten, also der Bereich des Systems, der anzeigt, wie ihr eure Zeit verbringt. Ich bin da sehr gespannt, was man im Juni zeigt und mit Glück bereits im Herbst final ausliefert.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

Ein Kommentar

  1. Hat man nicht schon Automator für Automatisierungen auf macOS? Aber klar, das Programm führt ein Nischendasein, daher wäre Kurzbefehle sicher eine gute Alternative – hoffentlich bleibt Automator aber erhalten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.