Apple iOS 13.2.3 und iPadOS 13.2.3 veröffentlicht, das ist neu

Palim, Palim! Das nächste iOS-Update wartet. Apple hat iOS 13.2.3 und iPadOS 13.2.3 veröffentlicht. Das Update wird ab sofort global verteilt. Ich habe einmal das Changelog für euch:

iOS 13.2.3 beinhaltet Fehlerbehebungen und Verbesserungen für dein iPhone. Dieses Update:

• Behebt ein Problem, bei dem die Systemsuche und das Suchen in Mail, „Dateien“ und „Notizen“ möglicherweise nicht funktioniert

• Behebt ein Problem, bei dem Fotos, Links und andere Anhänge möglicherweise nicht in den Nachrichtendetails angezeigt werden

• Behebt ein Problem, bei dem Apps möglicherweise im Hintergrund keine Inhalte laden können

• Behebt ein Problem, bei dem Mail möglicherweise keine neuen E-Mails abrufen kann und in Exchange-Accounts die ursprüngliche Nachricht nicht einschließt und zitiert

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

36 Kommentare

  1. Ich traue mich ja schon fast gar nicht mehr, zu fragen, wohl auch, weil ich fürchte, die Antwort schon zu kennen, aber kann man Automatisierungen jetzt auch endlich automatisieren? Generell verstehe ich nicht, dass dieser Punkt in den Medien, die über Neuerungen in iOS 13 berichten, so wenig Beachtung findet. Dabei ist gerade dieses Feature doch eine der herausragenden Verbesserungen in iOS 13.

    • In iOS 13.3 Beta 2 bekomme ich immer noch Mitteilungen, ob der Kurzbefehl ausgeführt werden soll. Die Kurzbefehl App ist so total unnütz. Andere im Widget laufen auch nicht immer bei mir.

      • Es kann doch nicht so schwer sein, den Schalter auf „beim Ausführen nicht bestätigen“ zu setzen, bevor man die Automation speichert…

        • @Yannick:
          Glaubst du wirklich wir sind so blöd und erstellen den Kurzbefehl ohne den Schalter bei „Automation aktivieren“ zu setzen?? Es funktioniert trotzdem nicht. Egal, was Apple mit „Automation“ meint. Automatisch passiert da nix. Und wenn man nicht im WLAN ist, kommt nicht mal die Nachfrage, ob der Kurzbefehl ausgeführt werden soll.

          Zum Glück fragt mich Alexa nachts um 3 nicht, ob der Zwischenstecker wirklich ausgeschaltet werden soll. In dem Thema ist Apple einfach nur ziemlich blöd.

          • Komisch, dass dann eben solche Automationen bei mir ohne Probleme funktionieren… iPhone verbindet sich mit Carplay -> Musik wird gestartet. Mein Wecker wird auf schlummern gestellt -> das Licht geht gedimmt an…

        • Den Schalter gibts übrigens nicht für alle Aktionen. Wifi „automatisch“ beim Betreten/Verlassen eines Ortes ein/ausschalten benötigt trotzdem eine Interaktion vom User.

          Mit „Automation“ hat das ganze nichts zu tun.

    • Nützliche Trigger wie Ankunft, Ankunft, Bevor ich gehe, Bluetooth, Verlassen, Tageszeit & WLAN lassen sich NICHT für Automatisierung nutzen: https://support.apple.com/de-at/guide/shortcuts/apd602971e63/3.2/ios/13.2

      • Obwohl die Option „Automation aktivieren“ angeboten wird? Na gut. Dann bleibe ich bei meiner Meinung, dass die App Unnütz ist.

        • Siehe verlinktes Kurzbefehle – Handbuch. Du kannst die Trigger zwar einbauen, musst aber dennoch manuell bestätigen. Ja, stimme dir zu: In dieser stark eingeschränkten Form für passive Automatisierung nutzlos.

  2. Kotz! Wegen solchem Kinkerlitzchen schon wieder die Umwelt belasten??

    • Bist ja zu nix gezwungen!

    • Wird wegen solch einem Unsinn nun auch schon Umweltverschmutzung attestiert?
      Was ist mit deinem Energieverbrauch um hier deinen unsinnigen Kommentar abzulassen?

    • Kotz! Schon wieder einer der sich als Umweltengel profilieren mss.

    • Oh man ganz ehrlich – ich kanns nimmer hören!
      Was zum Teufel belastet an dem Update jetzt mehr die Umwelt?
      Wäre dir die Umwelt wirklich im Detail so wichtig, dann verwende weder ein Smartphone, was jeden Tag aufgeladen werden muss noch andere nicht lebensnotwendige Elektrogeräte!!
      Vermeide Standbybetrieb von deinen Geräten; keine unnötige Beleuchtung, Wohnung/Haus sinnvoll lüften und sinnvoll heizen (gibt hierzu Leitfäden bei den Energieversorgern) usw.
      Aber das Gejammer bei einem Update …. also wirklich. *Kopfschüttel*

  3. Wieso heisst es eigentlich immer in den changelogs „möglicherweise“ Fehler?

  4. Wie ist die Akkulaufzeit im Vergleich zu 13.2.2?
    Hat da schon jemand Erfahrungen?

    • wie soll da bereits jemand Erfahrung haben, wenn das Update so frisch ist?
      Oder möchtest Du einen Vergleich zwischen Beta 13.2.2 mit Beta 13.2.3? :8

    • Wäre in der Tat sehr interessant. Hab seit einigen Unterversionen von iOS 13 extreme Akkuprobleme…

      • Hatte die gleichen Probleme. Nach nem Restore mit iCloud Restore ist meine Laufzeit wieder Top

        • Die Akkuprobleme hatte ich nach der Installation von iOS13 auch. Ebenfalls Restore mit Backup aus der iCloud und die Akkulaufzeit stimmte wieder.
          Wobei ich meine, dass mein iPhone im Standby deutlich weniger Akkuverbrauch aber dafür mehr bei der Benutzung von Apps, z.B. Safari oder Mail

  5. So ein Zufall. Oben steht ‚Palim, Palim‘ und wir haben erst gestern eine alte ‚NonstopNonsens‘ Folge gesehen. Sogar die allererste. Heute waren wir im Schloßparktheater und haben im Foyer den Sohn vom Herrn Hallervorden gesehen.
    Wenn DAS mal keine Zufälle sind ;-))))
    Ach ja- Apple. Wird demnächst mal runtergeladen das Update.

  6. So ein Zufall. Oben steht ‚Palim, Palim‘ und wir haben erst gestern eine alte ‚NonstopNonsens‘ Folge gesehen. Sogar die allererste. Heute waren wir im Schloßparktheater und haben im Foyer den Sohn vom Herrn Hallervorden gesehen.
    Wenn DAS mal keine Zufälle sind ;-))))
    Ach ja- Apple. Wird demnächst mal runtergeladen das Update.

  7. Bin mit den Update das erste Mal von Problemen betroffen. Kann mich nicht mehr mit meinen Bose QC35 verbinden. Und am Flughafen wird mein Ticket nicht mehr auf dem Startscreen angezeigt. Muss manuell in die Wallet gehen.

    • Kannst du berichten, ob die Probleme weiterhin bestehen?
      Mir ist der QC35 sehr wichtig für das tägliche pendeln.

      • Nach einem weiteren Neustart am Handy und verbinden über die Bose App ging es dann nach ein paar versuchen. Und jetzt funktioniert die Verbindung wieder wie gewohnt. Mit meinem iPad hatte ich gar keine Probleme nach dem Update.
        Zum Flugticket Problem kam es auch nur auf meinem Xs. Auf meinem 8er lief auch alles wie gewohnt.

  8. Der wahre ALF says:

    Seit iOS 13 ist es (mir) nicht mehr möglich, Texte dahingehend zu korrigieren, indem man INNERHALB eines Wortes tippt und etwa Buchtsabednreher verbessern kann. In der Notizen-App geht es noch, bei Whatsapp oder Facebook nicht. Auch die Funktion „Alles“ fehlt. Wie kann das sein / abgestellt werden? Danke!

  9. Da kommen ja Updates am laufenden Band. Leider ist mein Wunschupdate noch immer nicht dabei. Wäre echt super wenn mal ein Update kommt, welches es erlaubt, bei den Mitteilungen von WhatsApp, Telegram, etc. auch eigene Nachrichtentöne einzustellen. Man kann zwar alles mögliche hochladen, aber nutzen darf man das anscheinend nicht. Aber wer weiß, vielleicht kommt so ein Update ja auch noch mal.

  10. Da kommen ja Updates am laufenden Band. Leider ist mein Wunschupdate noch immer nicht dabei. Wäre echt super wenn mal ein Update kommt, welches es erlaubt, bei den Mitteilungen von WhatsApp, Telegram, etc. auch eigene Nachrichtentöne einzustellen. Man kann zwar alles mögliche hochladen, aber nutzen darf man das anscheinend nicht. Aber wer weiß, vielleicht kommt so ein Update ja auch noch mal.

  11. Hat noch jemand Probleme mit CarPlay seit 13.2.3? Bei mir wir seither das Audio vom PKW komplett unterdrückt, dh. es ist kein Radioempfang möglich, während Carplay aktiv ist.

  12. Wie verhindert man das automatische Update bei der Einrichtung eines gebrauchten und zurückgesetzten Iphones? Wahrscheinlich gar nicht.

    • Vielleicht, indem man es nicht direkt mit dem WLAN verbindet, sondern über die mobilen Daten aktiviert. Ich glaube, Betriebssystemupdates werden nur per WLAN geladen.

      • @Tom
        Danke für die Idee, über Mobildaten aktivieren, als „neu“ einrichten und das Icloud Backup erst später über’s WLAN zurückholen, nachdem man die automatischen OS Updates ausgeschaltet hat. Wenn möglich.
        Werde ich beim nächsten mal probieren, jetzt muss ich doch auf das nächste Bugfixupdate warten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.