Amazon Kreditkarte: „Einkaufen mit Punkten“ startet – mit Potential für Erweiterungen

amazon visaMitte Oktober hatte ich euch bereits berichtet, dass Amazon.de und die Landesbank Berlin ihr gemeinsames Bonusprogramm umkrempeln. Im ersten Artikel lest ihr alle wichtigen Details dazu. Auf den Punkt gebracht: Statt durch Einkäufen Punkte zu horten und sie ab 1000 Punkten in Gutscheine umzuwandeln, kann man gesammeltes Guthaben direkt bei Amazon.de einlösen – schon ab dem ersten Punkt. Mittlerweile funktioniert genau dies bei vielen von euch bereits. Außerdem weisen die neuen Menüpunkte darauf hin, dass Amazon sein Bonusprogramm möglicherweise noch mit weiteren Partnern erweitert.

Dazu muss ich hinweisen: Seid ihr Besitzer einer Amazon Visa und könnt die Punkte noch nicht einlösen? Ruhig bleiben, es ist zu früh, um eine wütende E-Mail an den Kundendienst zu schicken. Denn bei mir klappt es auch noch nicht. Allerdings sehe ich bereits in meinem Kundenmenü die passende Auswahlmöglichkeit.

mein konto - einkaufen mit punkten

Recht unscheinbar, verbirgt sich dahinter der eigentliche Bereich, in dem es ein paar spannende Details und Hinweise auf die Zukunft zu entdecken gibt. Schauen wir uns „Einkaufen mit Punkten“ doch einmal genauer an.

einkaufen mit punkten - optionen

Denn das eigentlich interessante ist doch der zusätzliche Unterbereich für „Verfügbare Bonuspunkte-Programme“. Jener macht im Grunde nur Sinn, wenn es geplant ist, möglicherweise in der Zukunft mit weiteren Partnern zu kooperieren. Zumindest für mich sieht es danach aus, als könnten dort in absehbarer Zeit weitere Bonuspunkte-Programme ihren Platz finden.

Ansonsten ist es bei mir noch gleichgültig, was ich einstelle: Das Einlösen der Punkte funktioniert leider noch nicht. Jedoch nennen Amazon.de und die Landesbank Berlin aktuell den 25.10.2015 als Stichtag, so dass es derzeit noch abwarten heißt. Zumindest ist nun klar, dass sich auswählen lässt, ob man alle verfügbaren Punkte jeweils automatisch beim nächsten Einkauf aufbraucht oder erstmal hortet und manuell die Anzahl einzulösender Punkte eingibt.

punkte einlösen - amazon kreditkarte

Bei unserem Leser Sascha (vielen Dank!) funktioniert das Einkaufen mit Punkten bereits, wie er uns in diesem Screenshot beweist. So kann ich euch nur raten: Wenn ihr eine Amazon Visa besitzt, schaut mal in eure Kontoeinstellungen und testet es aus! Ich bin gespannt, wann ich freigeschaltet werde – wobei ich mit meinen spärlichen 182 Punkten auch gerne noch etwas ausharre. Wie sieht es denn bei euch aus? Funktioniert das Einlösen in eurem Amazon-Konto bereits?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. Bei meinem Einkauf vorgestern, 22.10. konnte ich an der Kasse bereits entscheiden, ob und wieviele Punkte ich einlösen möchte. Im Konto musste ich dazu nichts einstellen. Schöne Überraschung 🙂

  2. André Westphal says:

    Bei mir geht es wie gesagt leider noch nicht – scheint also noch nicht bei allen ausgerollt zu sein :-). War egal was ich einstelle – die Einlösemöglichkeit fehlte noch.

  3. Karl Kurzschluss says:

    Finde ich ’ne hübsche Idee! Ich habe auch eine PAYBACK-Karte und habe vor einer Weile irgendwas in einem WMF-Store nur mit den angesammelten Punkten zahlen können. Da ich sehr häufig bei Amazon bestelle und mit dem Amazon-VISA bezahle, finde ich sowas natürlich ziemlich geil.

  4. lewandowski says:

    Hat das Einlösen der Punkte hat bei mir gestern bereits funktioniert.

  5. Hallo zusammen, ich hatte die Möglichkeit mich unter meinem Kreditkartenbanking dafür zu registrieren (Banner auf der rechten Seite) seitdem ist die Funktion bei mir aktiv. Gruß

  6. Ich hätte die Karte ziemlich gerne, aber wie immer geht das für Österreich leider nicht :'(

  7. Du hattest mal nach den Nachteilen gefragt. Kann es sein, dass man jetzt nicht mehr die vollen Prozente bei Einlösung seiner Punkte bekommt? Das heißt wenn ich von 20€ sagen wir 10€ mit Punkten bezahle, bekomme ich dann auf die 10€ neue Punkte oder auf die vollen 20€? Aber vermutlich zählt es als normales Zahlungsmittel und man bekommt für den vollen Betrag neue Punkte.

  8. Ich konnte auch am 21.10.2015 bei der Bestellung schon die Punkte einlösen.
    Die Punkte bekommt man doch nur bei Zahlung mit der Kreditkarte ich denke wenn man mit den Punkten zahlt gibt es keine neuen Punkte wie wenn man mit Bankeinzug zahlt.

  9. André Westphal says:

    @ Markus

    Das wäre dann aber ja nicht anders als vorher: Wenn du vorher mit nem 10-Euro-Amazon-Gutschein bezahlt hast, gab es dafür ja auch keine neuen Punkte – da nix von der Kreditkarte abgebucht wurde :-).

  10. Wie wäre es mal mit einem Hintergrundbericht zu PayPal und Co und was die mit den gesammelten Informationen schon anstellen (können) bzw was uns in der Zukunft erwartet? Die meisten Kommentatoren im Blog hier sehen ja eher wenig Probleme mit dem was neuerdings Big Data genannt wird.

  11. Moin,

    Punkte einlösen beim Einkauf geht seit gestern bei mir.

  12. Kann man die Amazon Visa in Online Banking Apps einbinden dass man den aktuellen Kontostand sieht? z. B. In die Sparkasse+ App?

  13. Die Neukundenprämie, die Amazon bzw. die DKB anbietet war super, das mit den Punkten kann man nebenbei auch noch gerne mitnehmen.

  14. Wer so manches bei Amazon einkauft, der kann ja auch gleichzeitig etwas Gutes tun und sich boost anschauen: https://www.boost-project.com/de
    oder mein Link, wo ich 1 Euro bekomme zum Weiterspenden. 😉 … https://www.boost-project.com/de?invite=719b08c8cf7f1339&tag=l_inv
    hier ist eine FAQ zu boost: https://www.boost-project.com/de/faq
    Oder ihr tragt auch eigene Charities ein?!

  15. Zahlt man jedes Jahr für die Karte Gebühren ?

  16. André Westphal says:

    Ja, jedes Jahr 20 Euro – erstes Jahr ist aber kostenlos – es sei denn sie haben es geändert. Theoretisch kannst du die Karte also auch ein Jahr nutzen, den Gutschein für Neukunden mitnehmen, Punkte verjubeln und dann kündigen. Musst halt gucken, ob es sich für dich rechnet.

  17. Kurze Frage: In den AGBs der Kreditkarte ist von monatlichen Zinsen die Rede. Ich gehe davon aus, dass das eine Standardklausel ist. Gehe ich recht der Annahme, dass man bei Nutzung der Kreditkarte ein Konto angeben kann von dem der monatliche Negativbetrag – ohne Zinsen – abgebucht wird. Oder ist das falsch und ich muss manuell den Negativbetrag durch Überweisungen ausgleichen?

    Danke im Voraus.

  18. @Peter: Deine Annahme ist korrekt. Zinsen fallen nur an, wenn du den angefallenen Betrag in Teilen zahlen willst.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.