Acer: TravelMate P6 und TravelMate Spin P6 angekündigt

Im Rahmen seiner Pressekonferenz next@acer hat das Unternehmen auch neue Geräte für den Consumer-Bereich angekündigt: das TravelMate P6 und das TravelMate Spin P6. Wobei es sich bei letzterem um ein Convertible handelt. Neben der Performance sollen die Geräte auch bei ihrer Ausdauer überzeugen.

Acer TravelMate P6

Das TravelMate Spin P6 ist hier mit einem Touch-Display ausgestattet, das durch Corning Gorilla Glass etwas robuster sein soll. Zudem lässt sich das Gerät in vier unterschiedlichen Modi verwenden. Die neuen Geräte kommen mit bis zu Intel Core i7 vPro der 11. Generation auf den Markt, durch das 180-Grad-Scharnierdesign kann außerdem selbst das einfache Clamshell-Modell des P6 flach aufliegen.

Das 14-Zoll-Full-HD+-Display löst mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf und kommt im Format 16:10 daher. Das IPS-Panel erreiche 100 Prozent des sRGB-Farbumfangs, selbst bei Blickwinkeln von bis zu 170 Grad. Ein zusätzliches Privacy-Panel erlaubt es, dass der Betrachtungswinkel auf Wunsch bis maximal 90 Grad eingestellt werden kann. Das Display des Spin P6 kann zusätzlich mit dem integrierten Pen bedient werden. Die Tastatur ist hintergrundbeleuchtet, das Touchpad ist ebenfalls durch Corning Gorilla Glass geschützt. Die neuen Modelle verfügen über zwei Lautsprecher. Ein eingebauter Verstärker soll für verzerrungsfreien Klang mit tiefen Bässen sorgen. Außerdem sind in die Geräte direkt vier Mikrofone integriert.

Acer TravelMate Spin P6

Die Geräte sind nur 16,8 mm dick und wiegen 1 kg (P6) beziehungsweise 1,1 kg (Spin P6). Das Chassis besteht aus einer Magnesium-Aluminium-Legierung. Die Akkulaufzeit gibt Acer mit bis zu 20 Stunden an. Der Akku soll sich dank Schnellladung innerhalb einer Stunde auf bis zu 80 Prozent aufladen lassen. Kommen wir zur verbauten Hardware. Im Inneren der neuen P6-Modelle kommen bis zu Intel Core i7 vPro der 11. Generation und bis zu 32 GB DDR4x-Speicher zum Einsatz. Als Speicherplatz steht euch eine 1-TB-PCIe-Gen3-x4-SSD mit NVMe-Technologie zur Verfügung. Für die nötige Robustheit wirbt Acer damit, dass beide Modelle dem US-Militärstandard MIL-STD 810H6 entsprächen.

Zum Anmelden in Windows 10 Pro stehen euch unter anderem auch ein Fingerabdruckleser und eine IR-Webcam zur Verfügung.

Die integrierte Acer User Sensing-Technologie erkennt, ob sich jemand vor dem Computer befindet, um den Rechner aus dem Stand-By zu wecken oder zu sperren, und Windows Hello erkennt, ob diese Person dazu berechtigt ist.

Für noch mehr Sicherheit könnt ihr die Webcam der Geräte auch noch mit einer physischen Abdeckung verdecken. Ebenfalls an Bord: ein integrierter TPM 2.0-Chip (Trusted Platform Module) und Active-Management-Technologie auf Basis der Intel vPro-Plattform zur sicheren Authentifizierung. Wi-Fi 6 wird ebenfalls unterstützt. Optional gibt es eSim/USim-fähige 5G-Konnektivität. Als Anschluss stehen unter anderem ein USB-3.2-Gen 2 Type-C-Thunderbolt-4-Port bereit, aber auch ein Smartcardleser, ein Slot für eine microSD-Karte und NFC sind mit dabei.

Verfügbarkeit und Preise

  • Das Acer TravelMate P6 (TMP614RN-52) ist voraussichtlich ab September ab 1.139 Euro verfügbar.
  • Das Acer TravelMate Spin P6 ((TMP614-52) ist voraussichtlich ab Oktober ab 1.199 Euro verfügbar.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Auflösung klingt falsch für 16:10…

    Ansonsten interessante Geräte, hatte bisher gute Laptops von Acer. Die haben ewig gehalten.

Schreibe einen Kommentar zu zeebee Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.