Zattoo Live TV 2.0 für iOS: Fernsehen für unterwegs im Flat-Design

26. Januar 2014 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von:

Die beliebte Fernseh-App Zattoo Live TV hat auf der iOS-Plattform ein Update erhalten. Sie erstrahlt nun in neuem iOS 7 typischen Flat-Design, bringt aber auch ein paar Verbesserungen mit. Was sich nicht geändert hat: in Deutschland muss man für Sender der RTL-Gruppe (falls man diese denn überhaupt möchte) ein Zattoo HiQ-Abo abschließen, das gleichzeitig eine bessere Bildqualität mit sich bringt. Die monatlichen Kosten reichen von 3,75 Euro bis 5,49 Euro, je nachdem für welche Laufzeit man sich entscheidet.

Zattoo_20

Mit Zattoo Live TV lassen sich in Deutschland 70 Sender über eine Internetverbindung streamen, allerdings sind hier die RTL-Sender auch nur verfügbar, wenn über WLAN empfangen wird. Das hat lizenzrechtliche Gründe und ist unabhängig davon, ob man das HiQ-Abo abschließt oder nicht. Neben den Sendern bietet die App auch eine Programmvorschau für 14 Tage, die man gleichzeitig nutzen kann, um sich an Sendungen erinnern zu lassen.

Man kann sich auch seine persönliche Senderliste zusammenstellen, falls man nicht alle Sender angezeigt bekommen möchte. Ebenso kann man nach Sendungen suchen. Laufende Sendungen können auch via AirPlay an einen Apple TV geschickt werden. In der kostenlosen Version erscheint beim Senderwechsel eine kurze Werbung von Zattoo. Die Nutzung von Zattoo setzt einen (kostenlosen) Account beim Anbieter voraus. Die App ist sowohl für iPhone / iPod Touch, als auch für das iPad konzipiert.

Zattoo - TV Streaming
Zattoo - TV Streaming
Entwickler: Zattoo Europa AG
Preis: Kostenlos+
  • Zattoo - TV Streaming Screenshot
  • Zattoo - TV Streaming Screenshot
  • Zattoo - TV Streaming Screenshot
  • Zattoo - TV Streaming Screenshot
  • Zattoo - TV Streaming Screenshot
  • Zattoo - TV Streaming Screenshot
  • Zattoo - TV Streaming Screenshot
  • Zattoo - TV Streaming Screenshot
  • Zattoo - TV Streaming Screenshot
  • Zattoo - TV Streaming Screenshot

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.