Zattoo Live TV 2.0 für iOS: Fernsehen für unterwegs im Flat-Design

Die beliebte Fernseh-App Zattoo Live TV hat auf der iOS-Plattform ein Update erhalten. Sie erstrahlt nun in neuem iOS 7 typischen Flat-Design, bringt aber auch ein paar Verbesserungen mit. Was sich nicht geändert hat: in Deutschland muss man für Sender der RTL-Gruppe (falls man diese denn überhaupt möchte) ein Zattoo HiQ-Abo abschließen, das gleichzeitig eine bessere Bildqualität mit sich bringt. Die monatlichen Kosten reichen von 3,75 Euro bis 5,49 Euro, je nachdem für welche Laufzeit man sich entscheidet.

Zattoo_20

Mit Zattoo Live TV lassen sich in Deutschland 70 Sender über eine Internetverbindung streamen, allerdings sind hier die RTL-Sender auch nur verfügbar, wenn über WLAN empfangen wird. Das hat lizenzrechtliche Gründe und ist unabhängig davon, ob man das HiQ-Abo abschließt oder nicht. Neben den Sendern bietet die App auch eine Programmvorschau für 14 Tage, die man gleichzeitig nutzen kann, um sich an Sendungen erinnern zu lassen.

Man kann sich auch seine persönliche Senderliste zusammenstellen, falls man nicht alle Sender angezeigt bekommen möchte. Ebenso kann man nach Sendungen suchen. Laufende Sendungen können auch via AirPlay an einen Apple TV geschickt werden. In der kostenlosen Version erscheint beim Senderwechsel eine kurze Werbung von Zattoo. Die Nutzung von Zattoo setzt einen (kostenlosen) Account beim Anbieter voraus. Die App ist sowohl für iPhone / iPod Touch, als auch für das iPad konzipiert.

Zattoo - TV Streaming
Zattoo - TV Streaming
Entwickler: Zattoo Europa AG
Preis: Kostenlos+
  • Zattoo - TV Streaming Screenshot
  • Zattoo - TV Streaming Screenshot
  • Zattoo - TV Streaming Screenshot
  • Zattoo - TV Streaming Screenshot
  • Zattoo - TV Streaming Screenshot
  • Zattoo - TV Streaming Screenshot
  • Zattoo - TV Streaming Screenshot
  • Zattoo - TV Streaming Screenshot
  • Zattoo - TV Streaming Screenshot
  • Zattoo - TV Streaming Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

11 Kommentare

  1. Ich würde mal behaupten, dass Zattoo nicht beliebt sondern bekannt ist. Bei der Anzahl von Werbung – nein danke!

  2. Zatto hat vor ein paar Jahren ja mal ganz nett angefangen. Aber schon seit langer Zeit sagt mir das Ganze nicht mehr zu. Wie Julian schon schrieb … Werbung über Werbung. Und über die Qualität reden wir besser einmal nicht.

  3. Hier in der Schweiz gibt es ja noch den Anbieter Wilmaa. Dieser ist nur für Schweizer freigegeben.

    Die Desktop Ansicht ist toll, aber die App ist grässlich! 🙁

  4. Sascha Ostermaier says:

    @weissertiger2: was spricht gegen Zattoo in der Schweiz? Dort gibt es ja alle Sender, also auch die der RTL-Gruppe kostenlos. Gefällt der Dienst generell nicht, oder ist da noch etwas anderes?

  5. @Sascha Ostermaier: Bei Wilmaa kann ich mehr als 24 Stunden zurückspulen, Live-Pause, und mit wenigen Klicks eine Laufende Sendung von vorne beginnen.

    Natürlich alles nur in der Premium Version. Die Premium Version von Zattoo bietet dies – meines Wissens – nicht an. 🙂

  6. Ich nutze Zattoo als Premium und bin sehr zufrieden. Gute Bildqualität und schnelle Ladezeiten. Einzig die schwarzen Balken nerven mich etwas (auch auf dem iPad).
    Für mich persönlich stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis…..

  7. Magine hat ja nun die Pro7Sat1-Gruppe drin, es ist also nur noch eine Frage der Zeit bis auch Zattoo die Sender anbietet.

  8. Also wie schon oben erwähnt holt euch eine IP aus der Schweiz und Ihr könnt mit Zattoo alle Sender sehen….

  9. Wenn man alles gratis haben will kann man nicht erwarten, dass man die gleiche Leistung erhält die die HiQ abonnieren! Empfehlung: einen Monat für Fr. 8.- testen und staunen, was für ein Unterschied. Dann noch einen APPLE-TV (Fr. 100.-) anschaffen und das Nörgeln hat ein Ende. Kritiken von Gratis-Guckern ignorieren.
    Ich benutze seit langem ZATTOO HiQ in Kombination mit Apple-TV3 (eingestellt auf 1080px/50Hz) an SAMSUNG TV an 5-10MBit-Leitung auch Mobil Flat genügt. Kein Ruckeln und die Aussetzer sind auch passé. Videorecorder habe ich entsorgt. Replay habe ich nun auch ohne Provider-Abo! Nur noch reines Internet und das Telefon neu über Peoplefon für Fr. 5.-/Mt. Über WLAN (voip) statt Swisscom…. aber eben nicht gratis!

  10. Bin gerade mit EyeTV auf Mac unzufrieden, weil TVguide (20 Euro im Jahr) nicht funktioniert — immer wieder Lücken Programm. Kann jemand etwas empfehlen, was auf Mac läuft und zetiversetztes Kucken mit Aufnahmefunktion bietet? Habe Kabel.