Windows Media Center: Das Aus kommt mit Windows 10

3. Mai 2015 Kategorie: Windows, geschrieben von:

wmc-incompatible

Was macht eigentlich das Windows Media Center? Mitte der 2000er wurden ganz viele Geräte verkauft, die das 2002 vorgestellte Windows Media Center an Bord hatten, zudem mit Fernbedienung und Infrarot-Empfänger ausgestattet waren. Man hatte aber irgendwann das Gefühl, dass in Sachen Windows Media Center nicht mehr allzu viel bei Microsoft passiert – und mit Windows 8 verschwand auch das Windows Media Center halbwegs. Halbwegs, weil es damals für einen begrenzten Zeitraum kostenlos zu haben war – bevor es letzten Endes dann gegen klingende Münze als Erweiterung angeboten wurde. Ed Bott von zdnet berichtet derzeit, dass er in einem privaten Gespräch im Rahmen von Microsofts Entwicklerkonferenz BUILD erfahren hätte, dass das Media Center vor dem Aus steht. Das Windows Media Center wird nicht kompatibel mit Windows 10 sein – und wer von einer älteren Windows-Version aktualisiert, der wird eben die Funktionalitäten verlieren. Was bleibt? Entweder man verzichtet beim Media PC auf das kostenlose Update auf Windows 10 und man bleibt bei Windows 7 oder 8.1 – oder man schaut sich nach Alternativen um, MediaPortal beispielsweise.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25418 Artikel geschrieben.