Wie geht es meinem Notebook-Akku?

11. Dezember 2009 Kategorie: Apple, Windows, geschrieben von: caschy

Meine bessere Hälfte besitzt (mein altes) Notebook mit Windows 7 Ultimate. Ich wollte einfach mal schauen, was der Akku so macht. Ich selber gehöre zu den Leuten des „Akku pflegens“, der besseren Hälfte ist das reichlich egal. Ich habe also mal ein bisschen die Suchmaschine meiner Wahl nach einem kostenlosen Tool abgegrast, dass sowohl den aktuellen Stand des Akkus anzeigt, als auch die Ladezyklen und sonstigen Kram.

Bildschirmfoto 2009-12-11 um 14.17.35

Im Screenshot seht ihr das Tool in Aktion. Allerdings ohne Akku, nur im Netzbetrieb, weil ich gerade keinen Zugriff auf den Akku (bzw. das Notebook habe). BatteryCare ist Freeware und neben der bloßen Anzeige kann man auch diverse Energiesparmodi direkt aufrufen.

Auf dem MacBook nutze ich dafür übrigens die coconutBattery, ebenfalls Freeware:

page3_2

Da ich gerade am iMac sitze und keine Lust habe meinen adipösen Körper ans MacBook zu hieven, auch hier der Screenshot direkt von der Herstellerseite 🙂

Wenn ihr also ein Notebook oder ein MacBook mal gebraucht kauft, dann nehmt eins der Tools um zu schauen ob der Akku noch zu gebrauchen ist, die Dinger kosten als Original ja richtig Asche 😉 Gute und günstige gebrauchte Notebooks findet ihr auf auf dem Kleinanzeigen Portal von ebay.kleinanzeigen.de



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22498 Artikel geschrieben.