WhatsApp: Beta für Android ändert App-Shortcuts und kündigt Speicherverwaltung an

1. August 2017 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Android-Beta von WhatsApp hat ein neues Update erhalten, Version 2.17.85 steht ab sofort zur Verfügung. Änderungen bringt das Update unter anderem für eine Funktion, die erst vor ein paar Tagen Einzug in die Beta erhielt: App-Shortcuts. Diese zeigten in ihrer ersten Version Schnellzugriffe für Kamera, Favoriten und neue Chats an, nach dem Update werden an dieser Stelle nur noch Verknüpfungen zu Kamera und den aktuellsten Chats angezeigt. Auf dem Screenshot seht Ihr links die neue Variante und rechts die alte Version.

Eine weitere Änderung betrifft die Speichernutzung. iOS- und Windows Phone-Nutzer kennen die Funktion bereits, sie erlaubt das Löschen einzelner Medientypen in Chats, um so Speicherplatz freizuräumen. Das gibt es dann wohl auch bald unter Android. In der Beta ist die Funktion noch versteckt, aber eben bereits vorhanden. Wann WhatsApp die Funktion tatsächlich aktiviert, ist nicht bekannt.

Die Android Beta könnt Ihr direkt über den Google Play Store erhalten, wenn ihr am Beta-Programm von WhatsApp teilnehmt.

(via WABetaInfo)

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9164 Artikel geschrieben.