WhatsApp: Beta für Android ändert App-Shortcuts und kündigt Speicherverwaltung an

Die Android-Beta von WhatsApp hat ein neues Update erhalten, Version 2.17.85 steht ab sofort zur Verfügung. Änderungen bringt das Update unter anderem für eine Funktion, die erst vor ein paar Tagen Einzug in die Beta erhielt: App-Shortcuts. Diese zeigten in ihrer ersten Version Schnellzugriffe für Kamera, Favoriten und neue Chats an, nach dem Update werden an dieser Stelle nur noch Verknüpfungen zu Kamera und den aktuellsten Chats angezeigt. Auf dem Screenshot seht Ihr links die neue Variante und rechts die alte Version.

Eine weitere Änderung betrifft die Speichernutzung. iOS- und Windows Phone-Nutzer kennen die Funktion bereits, sie erlaubt das Löschen einzelner Medientypen in Chats, um so Speicherplatz freizuräumen. Das gibt es dann wohl auch bald unter Android. In der Beta ist die Funktion noch versteckt, aber eben bereits vorhanden. Wann WhatsApp die Funktion tatsächlich aktiviert, ist nicht bekannt.

Die Android Beta könnt Ihr direkt über den Google Play Store erhalten, wenn ihr am Beta-Programm von WhatsApp teilnehmt.

(via WABetaInfo)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

6 Kommentare

  1. Das mit dem löschen ist gut. Finde es übrigend immer Klasse wenn man mir Voice nachrichten schickt den das Datenvolumen ist in Deutschland ja super Billig. Warum auch die Texterkennung nutzen haben ja alle Datenflatrates. Oder gar tippen. Und Die Leute mit den Billig Android Telefonen haben ja auch keinen Problem mit dem internen Speicher wenn da 10000 Voices drinnen liegen und 5GB Speicher belegen. Alles kein Problem. *Sarkasmus*.

  2. @SImon Pück:

    Dann verkaufen Sie doch Ihr Smartphone und greifen Sie auf die gute alte SMS zurück.

  3. @halli: man darf also nur von allem begeistert sein, sonst ist man gleich Technikverweigerer? *shrug*

    @Simon: mir wäre das egal, wenn WhatsApp endlich mal wählen lassen würde, ob und welche Anhänge man auf der externen SD ablegen möchte

    Das Löschen verstehe ich nicht ganz, das kann ich doch jetzt auch schon, nur eben nicht über die App-Oberfläche? Mit einem Dateimaniger geht das problemlos.

    Und generell frage ich mich, wie wenige Leute eigentlich an WhatsApp arbeiten, die Neuerungen halten sich ja in Grenzen. Am meisten würde ich mir mal ein ordentliches Theming wünschen, diese weiß grünme Oberfläche kann ich nicht mehr sehen.

  4. Was immer noch fehlt ist auf iOS das löschen aller Bilder mit einem Touch. Dieses Einzelmarkieren ist einfach unfassbar nervtötend.

  5. mir fehlt am meiste ein Feature, dass in bestimmten Chats alles löscht, was älter als X Tage ist.

  6. ich sortiere meine bilder auch von zeit zu zeit per fileexplorer oder gallery aus…
    aber ne möglichkeit, das von haus aus auf die externe zu schieben wäre doch mal ein anfang…

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.